Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Auspuff ölt
sr2schuppen
Geschrieben am: 25.07.2008, 20:48
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 41
Mitgliedsnummer.: 412
Mitglied seit: 18.12.2006



Moin, moin
kennt Ihr auch das Problem, dass der 1a laufende Essig-Motor über den Auspuff das Hinterrad einölt?
Zuerst dachte ich, muß sich noch "zusetzen", der neue Replika-Auspuff.
Kann ich da auch etwas Hanf zwischen die Steckverbindung Krümmer - Auspufftopf legen oder verbrennt es mir? _uhm.gif
Habe ich evtl. mein Benzin - Öl - Gemisch zu fett gewählt, fahre im Moment 1:25.
Also fährt eigentlich super, nur bei kleineren Steigungen verschluckt er sich.
Ich habe bloß keinen Bock mehr, nach jeder Ausfahrt das Hinterrad zu putzen. huh.gif
Wer weiß was, wer sagt mir etwas?
Gruß Lutz


--------------------
Um in der Gesellschaft Erfolg zu haben, muß man sich viele Dinge beibringen lassen, die man schon kennt.
PME-Mail
Top
Sven
Geschrieben am: 25.07.2008, 21:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 788
Mitgliedsnummer.: 309
Mitglied seit: 10.08.2006



Gemisch 1:33 sollte reichen. Das Problem mit den vollgesabberten Felgen ist mir trotzdem nicht unbekannt. Und ich hab hinten noch diese Tülle drauf, die das wohl verhindern soll. Genauso suppt mir die schwarze Soße an den Steckverbindungen raus. Aber ich gehe mal davon aus, dass die sich bildende Ölkohle irgendwann solche Stellen abdichtet.

Gruß Sven
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 25.07.2008, 22:45
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Ein kleines bisschen Öl bei 1:33 zeigt an, dass der Vergaser gut eingestellt ist. Das ist normal.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
navipilot
Geschrieben am: 26.07.2008, 10:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 99
Mitgliedsnummer.: 1208
Mitglied seit: 29.03.2008



Hatte das auch, es waren die Simmeringe der Kurbelwelle, besser gesagt der auf Kupplungsseite. Ein Wechsel lohnt sich, ist auch nicht teuer. Brauchst nur Abzieher fürs Primärritzel und Kupplungskorb muß auch runter.
PME-Mail
Top
sr2schuppen
Geschrieben am: 28.07.2008, 15:37
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 41
Mitgliedsnummer.: 412
Mitglied seit: 18.12.2006



Danke, die Simmerringe u.a. waren neu gewechselt, Kupplung ist auch neu gemacht in einer guten Fachwerkstatt


--------------------
Um in der Gesellschaft Erfolg zu haben, muß man sich viele Dinge beibringen lassen, die man schon kennt.
PME-Mail
Top
Sr2E1963
Geschrieben am: 31.07.2008, 23:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1443
Mitgliedsnummer.: 161
Mitglied seit: 08.11.2005



Zitat (Siebenson @ 28. Jul 2008, 18:51)

Da muß Öl rauskommen! Wir fahren 2-Takter.

thumbsup.gif Seh ich genau so. Gemisch 1:25 oder 1:33 fahren ist umstritten. Ich nehm lieber nen tropfen Öl mehr, wische nach jeder Fahrt Auspuff und Hinterradfelge ab und gut. Und wenn man im Winter mal Kolbenboden und Zylinderkopf reinigt hat man nie Probleme mit einem fetteren Gemisch.

Ich hab mal ne Zeitlang 15W40 (Viertaktmotorenöl) im Verhältnis 1:25 gefahren da kam das Öl hinten nur so rausgelaufen, jetzt fahr ich im selben Verhältnis 2-Taktöl von Shell und Öl (Auspuff) und Rauch sind deutlich weniger!

Grüße Andy


--------------------
"....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann , ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02 % zu senken."
( Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH )
PME-Mail
Top
Sven
Geschrieben am: 01.08.2008, 06:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 788
Mitgliedsnummer.: 309
Mitglied seit: 10.08.2006



Zitat (Sr2E1963 @ 1. Aug 2008, 00:51)
Ich hab mal ne Zeitlang 15W40 (Viertaktmotorenöl) im Verhältnis 1:25 gefahren da kam das Öl hinten nur so rausgelaufen, jetzt fahr ich im selben Verhältnis 2-Taktöl von Shell und Öl (Auspuff) und Rauch sind deutlich weniger!

Grüße Andy

Es hat schon seine Berechtigung, dass es extra 2-Takt-Öl gibt wink.gif .

Gruß Sven
PME-Mail
Top
fahrfisch
Geschrieben am: 01.08.2008, 10:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1773
Mitgliedsnummer.: 319
Mitglied seit: 06.09.2006



Zuviel Öl kann aber auch schädlich sein. Ölkohle setzt sich in den Kolbenringnuten ab, diese sind dann nicht mehr so beweglich und können die Ausdehnung der Bauteile beim erwärmen nicht optimal ausgleichen und es KANN passieren, dass der Motor festgeht. Deshalb war es früher üblich, den Zylinder immer mal zu ziehen um die Ölkohle aus den Nuten zu kratzen.
Also, Zylinderkopf durchwischen reicht nicht, wenn du zu fettes Gemisch fährst...
Mach 1:33, Zweitaktöl und alles ist schick.

Hendrik


--------------------
Signatur ham´wa nich, kommt aber wieder rein!
Müssense halt immer wieder mal nachfragen!
PME-MailWebseite
Top
Sven
Geschrieben am: 01.08.2008, 11:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 788
Mitgliedsnummer.: 309
Mitglied seit: 10.08.2006



Hendrik thumbsup.gif ,

zumal die heutigen Zweitaktöle deutlich bessere Schmiereigenschaften aufweisen, als die in den 50iger / 60iger Jahren. Nachdem mein Motor jetzt eingefahren ist, werd ich mich wohl so auf 1 : 35 einpendeln. Sollte das schiefgehen, werd ichs berichten...

Gruß Sven
PME-Mail
Top
Star73
Geschrieben am: 01.08.2008, 12:21
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7375
Mitgliedsnummer.: 843
Mitglied seit: 29.09.2007



Also aufm Star fahr ich auch immer nur 1:35.
1. geht das einfacher zu mischen (auf 7 Liter Benzin kommen 200 ml Öl)
2. sind die Zweitaktöle heutzutage eh anders als die damaligen.
Das fährt sich bestens. thumbsup.gif

Mein Spatz hat ja nun neuen Kolben, Kurbelwellenlager, usw. und da fahre ich zur Einfahrperiode erstmal 1:25. Ist doch nicht schlimm oder? _uhm.gif



mfG Christoph
PME-Mail
Top
Sr2E1963
Geschrieben am: 01.08.2008, 12:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1443
Mitgliedsnummer.: 161
Mitglied seit: 08.11.2005



Nein es ist absolut nicht schlimm. Wenn das Damals so vorgeschrieben war dann kannst du auch heut noch bedenkenlos 1:25 fahren, schadet auf keinen Fall, gerade beim einfahren! Grüße Andy


--------------------
"....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann , ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02 % zu senken."
( Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH )
PME-Mail
Top
Sr2E1963
Geschrieben am: 01.08.2008, 13:45
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1443
Mitgliedsnummer.: 161
Mitglied seit: 08.11.2005



Komm grad von ner kleinen Runde zurück (siehe "Ausfahrten") und musste meist sehr untertourig fahren (schlechte wege...) . Dabei stellte ich fest das 1:25 wohl doch besser durch 1:33 zu ersetzen ist biggrin.gif : (Die Felge ist Alu und sieht eigtl. aus wie neu)

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
"....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann , ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02 % zu senken."
( Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH )
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter