Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Star restaurieren? Wie teuer?
Scrippler
Geschrieben am: 03.08.2008, 13:14
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4
Mitgliedsnummer.: 1438
Mitglied seit: 03.08.2008



Hi, also ich kann einen Star bekommen, hole mir den auch zu gegebener Zeit, das Moped steht in einer Garage nun schon seit min. 20 Jahren oder länger, die Garage ist bis zur Decke Vollgemüllt und man kommt kaum ran ans moped...wenn ich mal Zeit hab, muss ich dahin und das Moped rausholen...

nach diversen Kramereien hab ich nun rausgefunden dass es ein Star ist, allerdings habe ich sonst nix von dem Moped...Papiere sind wahrscheinlich keine mehr da, Garage und Grundstück sind seit viele Jahren verlassen (Besitzerin ist vor etwa 10 Jahren gestorben, Erben gibts keine) Da Zeug gehört der Stadt, also auch alles legal, natürlich lasse ichs mir vom Nachlassverwalter bestätigen dass ich das Moped bekommen hab.

So nun zum eigtl. Punkt, leider ist der Star offensichtlich nicht mehr im bestem Zustand. , der Tank und sämtliche Blechteile zeigen Rostspuren auf, die unlackierten Blechteile sind weiss angelaufen...halt durch die Feuchtigkeit...

nun die Frage: was darf ich schätzungsweise an Restaurierungskosten erwarten? lohnt sich eine Komplettrestaurierung mit Neuteilen oder Nachbauten? ich hab mal auf der HP moped-Store.de nachgeschaut, im Prinzip sind ja die Preise recht human, trotzdem gibts z.b. einen Ersatztank dort auch nicht mehr. Und kann ich z.b. die Tankaufkleber einfach von einem Werbestudio nachdrucken lassen oder brauch ich da irgendeine Genehmigung wegen Copyright von welcher Fa auch immer, oder bekommt man die Tankaufkleber sogar noch?? Fragen über Fragen, ich würde diesen Star gerne retten, weiss aber nicht was es mich kosten wird, da vermutlich so gut wie alles revidiert werden müsste.

Im anhang habt ihr mal ein Bild, mehr kann man vom Star momentan nicht erkennen.

Mfg Kay

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
King
Geschrieben am: 03.08.2008, 16:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 946
Mitgliedsnummer.: 987
Mitglied seit: 25.12.2007



Hallo,
Die Tankaufkleber kannst du noch kaufen zBsp bei Ebay da hab ich meine auch her. Und was die Kosten der Restaurierung betrifft, das hängt davon ab was Du neu brauchst und was noch so gemacht werden muss.
Also meine Kosten beliefen sich auf rund 700 Euro.


--------------------
Grüße Stefan
SR1, SR2, Spatz, K50, Star, Habicht, Sperber, KR51/1S, KR51/1, KR51/2, SR50, S50N, S50B, S51, S51Enduro, Duo4-1, SL1,
PME-MailICQ
Top
King
Geschrieben am: 03.08.2008, 16:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 946
Mitgliedsnummer.: 987
Mitglied seit: 25.12.2007



Und das war das endprodukt.
Hab aber schon wieder ein paar klein Teile getauscht zBsp Spiegel ist jetzt schon der Originale.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Grüße Stefan
SR1, SR2, Spatz, K50, Star, Habicht, Sperber, KR51/1S, KR51/1, KR51/2, SR50, S50N, S50B, S51, S51Enduro, Duo4-1, SL1,
PME-MailICQ
Top
Nico241090
Geschrieben am: 03.08.2008, 17:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4950
Mitgliedsnummer.: 1115
Mitglied seit: 20.02.2008



Hol ihn dir erstmal raus und seh nach was alles gemacht werden muss. Der rote Lack sieht auf dem bissl was man da sieht sogar noch gut aus, vllt sogar noch so gut das du den behalten kannst und nur die grauen Teile erneurn musst. Seh aber in der Garage gleich noch nach Ersatzteilen nach wink.gif Aber falls du doch alles neu Lackieren solltest kommen die 700€ schon gut hin.


--------------------
Nicht jeder, der die Bretter, die die Welt bedeuten betritt, merkt, dass er auf dem Holzweg ist.

Besucht auch mal meine Website: http://ddr-zweirad.de.tl/Home.htm
PME-MailWebseiteICQ
Top
Scrippler
Geschrieben am: 03.08.2008, 21:04
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4
Mitgliedsnummer.: 1438
Mitglied seit: 03.08.2008



Das Problem ist nur dass die Garage schätzungsweise 2,50 hoch ist, 3m breit und 5-6m lang. und absolut voll mit Müll, ich bin durchs seitenfenster reingekrabbelt, durch das Haupttor kommt man nicht rein, weils es von beiden Seiten zugemüllt ist und das Fenster beginnt in etwa 2m Höhe, da kann man gut reinklettern, der Star steht ganz hinten an der Wand, wahrscheinlich das 1. Teil welches in die Garage geräumt wurde...das wird nen Akt das Gerät da rauszuholen geschweige denn nach Teilen zu kramen und Marder rennen da auch ohne Ende drin rum...

Ich halte euch auf jeden Fall auf dem laufendem, Mein Vater hatte mal nen Star in seiner Jugend, der is natürlich Feuer und Flamme für die Idee den da rauszuholen und herzurichten...also mal schauen, mich würde es ja auch reizen...
PME-Mail
Top
drehmoment
Geschrieben am: 06.08.2008, 10:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6784
Mitgliedsnummer.: 141
Mitglied seit: 03.10.2005



Moin Kay,

wenn das rechtlich hinzubekommen ist, das Du der neue Besitzer wirst (ist mir noch unklar) - spricht doch nichts dagegen. Ich finde, der Star wirkt noch gut beieinander und ist evtl. sogar komplett. Der bekommt ´nen Ölwechsel und ein paar Streicheleinheiten und wird laufen.

Also los, die Arbeit des "ausgrabens" lohnt bestimmt. Da ich ohnehin als Patina-Freak bekannt bin, würde ich den an Deiner Stelle auch nicht totrestaurieren (mit 50 werden wir auch nicht mehr aussehen wie mit 20) - da kannst Du also auch Geld sparen beim "wieder-in-gang-setzen" - das wird schon! GLÜCKWUNSCH _clap_1.gif thumbsup.gif

Bernd


--------------------
Mit etwas Glück ist dieser Artikel, dieses Buch bzw. dieses und andere ältere Schriftstücke über die (Internet-) Antiquariate und/oder auf einem der vielen Teilemärkte im Jahr zu erstehen. Viel Glück beim Suchen!

Alle genannten oder erkennbaren Marken, eingetragenen Warenzeichen und Markennamen bzw. Waren- und/oder Dienstleistungsmarken sind das Eigentum ihrer jeweiligen Rechte-Inhaber.
Sollte bei dieser ohne kommerziellen Hintergrund betriebenen Art der Darstellung trotz sorgfältiger Prüfung in irgendeiner Weise die Rechte Dritter verletzt werden, so geschieht dieses unwissentlich. Sind Sie trotzdem der Meinung dass dieser Fall vorliegt, bitte ich um eine umgehende Information darüber unter diesem Link (einmalige kurze Anmeldung vorab im Forum vonnöten). Unverzüglich wird dann der entsprechende Inhalt schnellstmöglich entfernt, sofern ein Anspruch darauf besteht. Die kostenpflichtige Beauftragung Dritter zur Wahrung der Rechte ist daher unnötig, und widerspricht einer schnellstmöglichen Beseitigung des fraglichen Inhaltes. Vielen Dank!
PM
Top
erwin
Geschrieben am: 07.08.2008, 08:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 153
Mitgliedsnummer.: 1181
Mitglied seit: 14.03.2008




Hallo Kay

habe auch erst vor kurzen einen Star erworben der sah fiel schlimmer aus weep.gif

und nach einpaar Wochen sied die Welt gleich ganz aderst aus _clap_1.gif

und wenn du Probleme hast es gibt ja das Forum thumbsup.gif

Ps: Die meisten teil gibt es bei eBay


mfg Erwin


--------------------
Simson Schmied
PME-MailMSN
Top
Nukem
Geschrieben am: 08.08.2008, 00:14
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 34
Mitgliedsnummer.: 1022
Mitglied seit: 11.01.2008



Hallo Scrippler bzw. an alle ,
Erstmal Gratulation zum hoffendlich baldigen erwerb deines neuen Mopeds...
Ich stimme zu mit der Aussage, dass man erstmal gucken sollte, was alles gemacht werden muss...

Auf der anderen Seite finde ich sollte man eigendlich nicht auf die Kosten gucken.
Das soll nun nicht so klingen als ob ich mir alles leisten könnte, aber meiner Meinung nach ist es ein Hobby. Und das Ziel eines Hobbys sollte eigendlich sein, mit dem meisten Aufwand den "geringsten Nutzen" zu erziehlen.

Ich hoffe es fühlt sich nun niemand angegrieffen oder beleidigt...
Aber ich finde es immer ein bisschen blöde über Geld bei sowas zu sprechen...
Dei Restauration meines Habichts war auch nicht grade billlig... Es hat nun mal ein Jahr gedauert bis er ferig war auch wiel ch es mir ab und zu nicht leisten konnte aber er ist fertig und ich bin mit dem Ergebnis zufrieden..

MFG Arno
PME-Mail
Top
Scrippler
Geschrieben am: 08.08.2008, 11:36
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4
Mitgliedsnummer.: 1438
Mitglied seit: 03.08.2008



ja gut, also dass es was kostet ist mir klar wink.gif aber wie gesagt es wird nochn bisschen dauern bis ich ihn befreie...und dann seh ich auch was gemacht werden muss, ich gehe aber mal davon aus, dass auf jeden Fall Gummiteile, Dichtungen und Sitzbank gemacht werden muss, sowie grosse Teile vom Kabelbaum...aber wie gesagt das schau ich dann, wenns soweit ist wink.gif bekommt man eigtl. noch Steckverbinder usw. die an den alten Simson Modellen verbaut wurden? Oder sind das Standard Kabelschuhe/Ösen???
PME-Mail
Top
Motorradrocker
Geschrieben am: 22.08.2008, 20:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2180
Mitgliedsnummer.: 213
Mitglied seit: 10.02.2006



@ Scrippler: Du kannst dem Nachlassverwalter auch anbieten, die Garage zu entrümpeln, um an den Star zu kommen. Sperrmüll wird i.d.R. kostenlos abgeholt, und der freut sich garantiert, wenn er einer kleinen Sorge enthoben wird. Schrott bringste selbst weg, Reifen musste eben bezahlen, dafür gibt's aber das Moped ...


--------------------
Es gibt Meinungen an Stellen im Gehirn, da kommen Fakten gar nicht hin.
PME-Mail
Top
Scrippler
Geschrieben am: 23.08.2008, 07:52
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4
Mitgliedsnummer.: 1438
Mitglied seit: 03.08.2008



ich denke das mit der Garage wird der eher unter Ulk verbuchen, weil das gesamte Grundstück genauso wie das eigtl. Haus zugemüllt ist...

man kann das haus auch fürn Euro kaufen, den Star rausholen und wieder verkaufen wink.gif

ne Spass...mal schauen wie ichs mache, heute und morgen wirds eh nix, ich kauf mir mom eh ein Auto mit AHK und wenn ich dann nen Anhänger hab dann kann man das mal in Angriff nehmen.

Mfg
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter