Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Elektronikumrüstung+12V, Wo gibt es evtl. Probleme bei der KR51/2
dragonbeast
Geschrieben am: 26.08.2008, 21:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1574
Mitgliedsnummer.: 675
Mitglied seit: 01.07.2007



Hallöchen, bin zur Zeit mit dem Aufbau meiner Schwalbe beschäftigt und habe da einige Fragen zur Elektronik.

Möchte im Zuge des Neuaufbaus auf eine 12V Elektronikzündung umrüsten.
1. Beim Blinkgeber einfach einen Widerstand für den 2.Blinker mit ins Kabel einlöten zwecks Blinkfrequenz?

2.Die Blinker auf 21W 12V Sofiten umrüsten?

3.Wo bekommt man die genauen Werte für die Spulen und den Geber her um sie vorm Einbau prüfen zu können?

4. Hat noch jemand ein heiles Anschlußkabel für eine 12V Elektronikgrundplatte?
Meines ist total brüchig und porös wie auf einem angehängtem Bild zu sehen!? Wäre Super Nett!!! thumbsup.gif

Gruß Tobi

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Fuhrpark:
Simson SR-2 Bj:1958
Simson Spatz SR4-1 K Bj:1965
Simson Star SR4-2/1 Bj:1970
Simson Sperber Bj:1970
Simson Habicht Bj: 1974
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:74
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:77
Simson Schwalbe KR 51/2Bj:80 S70
Simson Schwalbe KR 51/2 L Bj:83 Original
Simson 2 x S51 mit S70 Motor
Simson SR50
Simson Enduro E4 Bj:1984
ETZ 250 Bj:83 NVA-Optik
ETS-250 Bj:71
ETZ-251 Bj:1989
ETZ-251 Bj:1990
Kawasaki ZX10-R
PME-Mail
Top
dragonbeast
Geschrieben am: 26.08.2008, 21:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1574
Mitgliedsnummer.: 675
Mitglied seit: 01.07.2007



Bild2

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Fuhrpark:
Simson SR-2 Bj:1958
Simson Spatz SR4-1 K Bj:1965
Simson Star SR4-2/1 Bj:1970
Simson Sperber Bj:1970
Simson Habicht Bj: 1974
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:74
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:77
Simson Schwalbe KR 51/2Bj:80 S70
Simson Schwalbe KR 51/2 L Bj:83 Original
Simson 2 x S51 mit S70 Motor
Simson SR50
Simson Enduro E4 Bj:1984
ETZ 250 Bj:83 NVA-Optik
ETS-250 Bj:71
ETZ-251 Bj:1989
ETZ-251 Bj:1990
Kawasaki ZX10-R
PME-Mail
Top
dragonbeast
Geschrieben am: 27.08.2008, 20:21
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1574
Mitgliedsnummer.: 675
Mitglied seit: 01.07.2007



Hallo!??? Kann mir denn keiner weiterhelfen!???? ohmy.gif _uhm.gif sad.gif cry.gif


--------------------
Fuhrpark:
Simson SR-2 Bj:1958
Simson Spatz SR4-1 K Bj:1965
Simson Star SR4-2/1 Bj:1970
Simson Sperber Bj:1970
Simson Habicht Bj: 1974
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:74
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:77
Simson Schwalbe KR 51/2Bj:80 S70
Simson Schwalbe KR 51/2 L Bj:83 Original
Simson 2 x S51 mit S70 Motor
Simson SR50
Simson Enduro E4 Bj:1984
ETZ 250 Bj:83 NVA-Optik
ETS-250 Bj:71
ETZ-251 Bj:1989
ETZ-251 Bj:1990
Kawasaki ZX10-R
PME-Mail
Top
dragonbeast
Geschrieben am: 01.11.2008, 16:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1574
Mitgliedsnummer.: 675
Mitglied seit: 01.07.2007



So,

habe mal wieder eine Frage bezüglich der 12V Elektronik. Habe jetzt eine Grundplatte mit folgenden Daten: aus einem S53 8305.2/2-100 SLEZ 12V Halogen. Es gibt dann ja noch die 8305.2/4-100 SLEZ 12V [/B]Bilux.

Jetzt meine Frage: Worin besteht der Unterschied zwischen 12V Halogen und 12V Bilux _uhm.gif Haben die Spulen nur unterschiedliche Leistung? Quasi bringt die Lichtspule fürs Halogenlicht mehr? Wenn ja dürfte es doch kein Problem sein die Schwalbe (Halogenspule) mit nur ner Bilux-Lampe 35/35 Watt zu betreiben oder!? Halogenscheinwerfer für Schwalben gibts doch nicht oder?

Und kann es sein, das die letzten Schwungscheiben auch bei der Elektronikzündung schwarz lackiert waren? Dachte immer die seien alle rot??? Gibts zwischen denen Unterschiede?

Hoffe meine vielen Fragen können mir trotzdem beantwortet werden!! thumbsup.gif


Gruß Tobi biggrin.gif




--------------------
Fuhrpark:
Simson SR-2 Bj:1958
Simson Spatz SR4-1 K Bj:1965
Simson Star SR4-2/1 Bj:1970
Simson Sperber Bj:1970
Simson Habicht Bj: 1974
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:74
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:77
Simson Schwalbe KR 51/2Bj:80 S70
Simson Schwalbe KR 51/2 L Bj:83 Original
Simson 2 x S51 mit S70 Motor
Simson SR50
Simson Enduro E4 Bj:1984
ETZ 250 Bj:83 NVA-Optik
ETS-250 Bj:71
ETZ-251 Bj:1989
ETZ-251 Bj:1990
Kawasaki ZX10-R
PME-Mail
Top
lambiman
Geschrieben am: 01.11.2008, 21:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3302
Mitgliedsnummer.: 567
Mitglied seit: 18.04.2007



Hi

Laut der Reperaturanleitung hat die lichtspule des Halogenscheinwerfers eine leistung von 42W

Hingegen die der Bilux 35W die gabs auch für die Schwalben

Du wirst da grosse Probleme bekommen die Ingeneure damals haben sich schon was dabei gedacht eine extra Elektronik Zündanlage für die Schwalbe zu verbauen

Laut der Anleitung ist der Blinkgeber mit der Ladeanlage eins bei den S51 usw die ja 12V hatten

Der Kabelbaum sah bei mir genauso aus weiss garnicht warum die immer so brüchig sind kenn ich von den alten unterbrecherzünanlagen so garnicht

Hab dann brüchige Kabel(garantiert das grau-rote und das rote)eingekürzt und neu verlötet

oben an der Kabelklemme hab ich auch keine Isolierung mehr drüber

P.S.biggrin.gif Du bist mir einer ich hab jetzt versucht eine Elektronik Schwalbe zu originalisieren ganz einfach weil dann alle Komponenten reibungslos funktionieren können

Gruss
Dirk


--------------------
Die Simsons sind die Besten im Osten wie im Westen
Vom Pol bis zum Äquator und auch in Ulan bator
Du Kannst sie gerne Testen
Sie sind die allerbesten
vom Süden bis zum Norden und hinaus bis in die Fjorden

Aktuelle Besitztümer:
Star Bj73 Patinamoped
Star Bj72 Liegt zerlegt rum
Star Bj74 Im verwendbaren Originallack
Star BJ73 Teileleiche
Spatz Bj65 nicht schön aber selten
Habicht Bj74 Auferstanden aus Ruinen
Kr51/1S Bj72 in der Restauration
KR51 Bj65 Arbeit fürs nächste Jahr
S51 B2-4 Bj86 Mein Alltagsmoped
S50N Bj76 Seit Juli 2010 10000Km gelaufen
SR50C BJ86 Im Alltagsbetrieb
ES250/0 Bj58 Viel Arbeit
ES150/0 Bj62 Erste Serie mit 2 Farb. Tank
ES125/0 Bj64 Vollrestaurierte Glitzerkiste
Troll Bj63 Desolater Zustand wird restauriert
Neuzugang:
PME-Mail
Top
dragonbeast
Geschrieben am: 02.11.2008, 00:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1574
Mitgliedsnummer.: 675
Mitglied seit: 01.07.2007



Naja das mit den Kabelverlegung soll nicht das Problem werden, die ziehe ich eh komplett neu. Die 3 E-Bausteine habe ich auch passend zur 12 V E-Zündung. Nur das Polrad fehlt mir noch. Für den Blinkegeber werde ich entweder einen voll elektronischen nutzen dem die Leistung egal ist und der immer gleich schnell blinkt, oder doch den originalen nutzen und Widerstände mit einbauen um die wegfallenden 2 Blinker zu simulieren. Verstehe nur nicht wo der Unterschied in den Spulen zwischen Bilux und Halogen liegt? Es gibt schließlich auch beide Arten in gleicher Leistungsabgabe mit je 42 Watt( Grundplatte 8305.2-100 (12 Volt 42/21 Watt Bilux), Grundplatte 8305.2/2-100, 12Volt ,42/21 Watt Halogen _uhm.gif

Desweiteren habe ich gelesen das die Polräder für 6V E-Zündung anders waren als für 12 V???? Weiß auf jeden Fall das die für 6V E-Zündung immer rot waren. Und das bei den neueren Anlagen, also 12V die Polräder auch wieder schwarz gewesen sind. Ob bei allen weiß ich leider nicht!? Habe gelesen das man die roten angeblich nicht für die 12 V E-Zündung verwenden kann??? Hat da jemand andere Erfahrung gemacht? Kann mir das fast nicht vorstellen das das im Zusammenhang steht! Das mit dem Geber war doch immer gleich oder!?? Nur die Licht und Ladespulen waren entweder für 6 oder 12V ausgelegt!???

Oh man ich Träume bestimmt bald von dem ganzen Spulensch... wacko.gif wacko.gif wacko.gif


--------------------
Fuhrpark:
Simson SR-2 Bj:1958
Simson Spatz SR4-1 K Bj:1965
Simson Star SR4-2/1 Bj:1970
Simson Sperber Bj:1970
Simson Habicht Bj: 1974
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:74
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:77
Simson Schwalbe KR 51/2Bj:80 S70
Simson Schwalbe KR 51/2 L Bj:83 Original
Simson 2 x S51 mit S70 Motor
Simson SR50
Simson Enduro E4 Bj:1984
ETZ 250 Bj:83 NVA-Optik
ETS-250 Bj:71
ETZ-251 Bj:1989
ETZ-251 Bj:1990
Kawasaki ZX10-R
PME-Mail
Top
lambiman
Geschrieben am: 02.11.2008, 19:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3302
Mitgliedsnummer.: 567
Mitglied seit: 18.04.2007



Hi

Was glaubst du wie mir der Kopf geraucht ist um die verbastelte Zündanlage wieder korrekt hinzubekommen.

Also unterschiede im Polrad ich weiss es jetzt zwar nicht aber kanns mir auch nicht vorstellen da ja bei 6V elektronik sowie 12V elektronik der geber die primärspule das Steuerteil und die Sekudärzündspule identisch sind.

Lediglich die Lichtspule und die Licht/Ladespule sind unterschiedlich ich hab noch ein Polrad(12V Lichtspule auch)liegen kann aber nicht für einwandfreie funktion geradestehen.

Zum Thema Rotes und Schwarzes ich bin der meinung es waren alle Rot bis auf die die bei den Elektrostarter Motoren drin waren wahrscheinlich um die gleich optisch abzugrenzen die form der inneren öfnungen war ja auch anders.

Achso was fürn E-Baustein hast du denn es gab welche ohne einstellschraube und welche mit dieser schraube


Gruss
Dirk


--------------------
Die Simsons sind die Besten im Osten wie im Westen
Vom Pol bis zum Äquator und auch in Ulan bator
Du Kannst sie gerne Testen
Sie sind die allerbesten
vom Süden bis zum Norden und hinaus bis in die Fjorden

Aktuelle Besitztümer:
Star Bj73 Patinamoped
Star Bj72 Liegt zerlegt rum
Star Bj74 Im verwendbaren Originallack
Star BJ73 Teileleiche
Spatz Bj65 nicht schön aber selten
Habicht Bj74 Auferstanden aus Ruinen
Kr51/1S Bj72 in der Restauration
KR51 Bj65 Arbeit fürs nächste Jahr
S51 B2-4 Bj86 Mein Alltagsmoped
S50N Bj76 Seit Juli 2010 10000Km gelaufen
SR50C BJ86 Im Alltagsbetrieb
ES250/0 Bj58 Viel Arbeit
ES150/0 Bj62 Erste Serie mit 2 Farb. Tank
ES125/0 Bj64 Vollrestaurierte Glitzerkiste
Troll Bj63 Desolater Zustand wird restauriert
Neuzugang:
PME-Mail
Top
dragonbeast
Geschrieben am: 02.11.2008, 21:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1574
Mitgliedsnummer.: 675
Mitglied seit: 01.07.2007



Na wenn es mit meiner Zündung soweit ist werde ich berichten. Werde erstmal mit einem normalen rotem Polrad mein Glück versuchen. Denn so wie du schon sagtes ist ja bei den Gebern usw alles gleich. Weiß nun leider immer noch nicht wo der Unterschied bei den Biluxspulen und den Halogenspulen liegt!? sad.gif

Aber vielleicht findet sich hier ja noch jemand der sich da besonders gut auskennt und auch mal was dazu schreibt!!??? rolleyes.gif

Ach ja habe 3 Bausteine wie hier auf dem Bild zusehen. HAbe leider erstmal kein anderes. Bin erst am WE Zuhause. Der E-Baustein für die Zündung ist nur halb so groß wie damals bei den 6V-Analgen die ich hatte.

Ich denke mal wenn die 12V-Anlage erstmal richtig läuft, ist das eine feine Sache!!!

Gruß Tobi

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Fuhrpark:
Simson SR-2 Bj:1958
Simson Spatz SR4-1 K Bj:1965
Simson Star SR4-2/1 Bj:1970
Simson Sperber Bj:1970
Simson Habicht Bj: 1974
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:74
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:77
Simson Schwalbe KR 51/2Bj:80 S70
Simson Schwalbe KR 51/2 L Bj:83 Original
Simson 2 x S51 mit S70 Motor
Simson SR50
Simson Enduro E4 Bj:1984
ETZ 250 Bj:83 NVA-Optik
ETS-250 Bj:71
ETZ-251 Bj:1989
ETZ-251 Bj:1990
Kawasaki ZX10-R
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter