Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Kupplung, Wer kann helfen
erwin
Geschrieben am: 01.09.2008, 19:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 153
Mitgliedsnummer.: 1181
Mitglied seit: 14.03.2008




Hallo haben ein Problem mit meiner Kupplung von der S51,

wenn Ich halte und auskuppele trennt die Kupplung nicht ganz mad.gif

wie stellt mann die Kupplung richtig ein

mfg Erwin



--------------------
Simson Schmied
PME-MailMSN
Top
apfelbaum
Geschrieben am: 01.09.2008, 19:24
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4060
Mitgliedsnummer.: 400
Mitglied seit: 29.11.2006



Nimm mal den Kupplungsdeckel runter und dort hast du mittig im Kupplungskorb eine Schraube mit einer Mutter drauf. Die tust du weiter rein schrauben.

Gruß Konsti
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 01.09.2008, 22:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Wenn es nicht viel ist, reicht es aber auch den Kupplungsbowdenzug am Lenker strammer zu machen. wink.gif

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Harry
Geschrieben am: 02.09.2008, 07:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 106
Mitgliedsnummer.: 463
Mitglied seit: 09.02.2007



Bei der Gelegenheit auch mal Ölstand kontrolieren!!! Bei extrm zu wenig kuppelts auch nicht richtig.


--------------------
Meine Fahrzeuge : S51 B1-4,Star SR4-2,Habicht SR4-4.SR2E,KR 50,S-50B
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 02.09.2008, 11:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Also der Kupplungsdeckel muß zum Grob Einstellen nicht runtergenommen werden. Es reicht, die Plasteschraube im Kupplungsdeckel rauszudrehen.
Du solltest am Griff ein Spiel von ca. 0,3cm haben.


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
mutschy
Geschrieben am: 07.09.2008, 18:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 60
Mitgliedsnummer.: 1527
Mitglied seit: 07.09.2008



Nunja, 0.3 mm am Kupplungsgriff is arg wenig. Lt Handbuch sollen es 20...25 mm sein, die sich das Hebelende OHNE spürbaren Widerstand bewegen lassen sollte. Das entspricht einem Leerweg von 2...3 mm an der Hülle selber. Ansonsten schleift/rutscht die Kupplung nämlich ständig.

Erstmal die Kupplung mittels Bowdenzug richtig einstellen. Sollt die Stellschraube am Griff wider Erwartens nich reichen, muss die Kupplung an sich nachgestellt werden. Dazu den Plastedekcel vom Kupplungsdeckel schrauben, mit nem HOHLEN Steckschlüssel SW10 die sichtbare Mutter fassen, einmal KURZ nach links (also entgegengesetzt dem Uhrzeigersinn) drehen u mitm Schraubenzieher DURCH den Steckschlüssel hindurch die Schraube um ne halbe Umdrehung nach rechts drehen. Dabei beachten, dass sich das Kupplungspaket nicht mitdreht. Jetz wirds lustig: Mutter sachte auf der Madenschraube fixieren u mit nem gut dosierten Ruck im Uhrzeigersinn kontern. Wird nich richtig gekontert, drehts die Druckschraube auf Dauer raus u das wars...

Bei weiteren Fragen fragen biggrin.gif

Gruss

Mutschy


--------------------
PMWebseiteICQ
Top
Hille
Geschrieben am: 07.09.2008, 22:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Das wurde doch oben alles schon genauso beschrieben.


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter