Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> KR51/2 Geräusche aus dem Zylinder nach Motor GR
Callifan
Geschrieben am: 17.09.2008, 22:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 612
Mitgliedsnummer.: 350
Mitglied seit: 18.10.2006



Hallo,
Habe ein seltsames Problem.

Habe für einen bekannten den motor gemacht.
neue lager, simmeringe, dichtungen, kurbelwelle, primärantrieb.

zylinder garnitur hab ich gelasen, weil da kaum ein rand mit dem finger spürbar war und der kolben noch keine schwarzen spuren ect. hatte.

letzt nachdem alles wieder zusammen ist, läuft die schwalbe auch echt perfekt, allerdings ist ein ich möchte sagen helles Nageln zu hören.

oder eher ein klappern, welches aber nur in ganz bestimmten drehzahlbereichen kommt und dann wieder weggeht. so zum beispiel im mittleren drehzahlbereich ist es in fast jedem gang zu finden..
ganz schlimm im 4. bei 30 km/h da hört sich das schon nach einem hellen schnarren an. bisschen schneller ist es schon wieder komplett weg..

ich versteh da irgendwie die welt nicht mehr, hab schon etliche motoren gemacht, aber sowas hatte ich eigentlich noch nie..

meine Theorie war ja jetzt das das die kolbenringe sind, die vielleicht an der eingefahrenen minimalen kannte stoßen, weil die neue kurbelwelle bzw das pleuel einen müh länger ist ?
keine ahnung, aber einen fehler beim zusammenbau schließe ich definitiv aus.

vielleicht gibts ja unter euch experten ja auch jemand der sagt, "ahh ja alles klar das ist das und das :-) "

ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen..

mfg Toni
PME-Mail
Top
Callifan
Geschrieben am: 18.09.2008, 14:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 612
Mitgliedsnummer.: 350
Mitglied seit: 18.10.2006



Also schieberklappern ist es definitiv nicht, soweit kann ich das auch einordnen, dsas macht meine etz ja auch und ich finde es nicht mal störend laut...

aber dieses ist wirklich drehzahlabhängig, wenn ich das gas aufreiße geht es natürlich weg, weil ich ja dann die drehzahl veränder, in der es klappert.

ich möchte auch meinen das das geräusch aus dem zylinder kommt,
ein richtig gelles geräusch, mal weniger mal mehr...

hört man sogar, wenn man die von weitem fahren hört, das da auch beim normalen beschleunigen immer im mittleren drehzahlbereich was extrem laut tickt und wieder komplett verschindet auf schlag.

hach ich bin gestern abend extra nochmal ne große runde gefahren, war nicht weg, ich werd jetzt nochmal fahren, vielleicht fehlt ja nur ölkohle :-)

ne den zylinder wollte ich nicht wechseln, weil der wirklich noch sehr gut aussah und ich diesen nachbau billigzylinder für 30 euro mit kolben alles incl. nicht wirklich traue...

oder taugen die wirklich was ? denn kann ich das ja mal probieren...

PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 18.09.2008, 18:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Zitat (Callifan @ 18. Sep 2008, 15:51)
hach ich bin gestern abend extra nochmal ne große runde gefahren, war nicht weg, ich werd jetzt nochmal fahren, vielleicht fehlt ja nur ölkohle :-)

Da könntest du recht haben, ich hoffe nur du hast das Spaltmaß der Kolbenringe und den Ringstoß gemessen. Daher kommt wahrscheinlich das Klappern, wenn wieder ein bisschen Ölkohle dran ist wird das Klappern aber auch weniger.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
andi2
Geschrieben am: 18.09.2008, 18:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2858
Mitgliedsnummer.: 1290
Mitglied seit: 31.05.2008



Hallo,ich würde auch auf Kolbenringe tippen bzw. Anlaufscheiben kolbenbolzen hatte ich auch schon mal .mfg andi wink.gif


--------------------
gesendet von meinen Schultaschenrechner
PME-Mail
Top
Ostbiker
Geschrieben am: 18.09.2008, 20:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6809
Mitgliedsnummer.: 75
Mitglied seit: 08.06.2005



Wie sieht die Kerze aus, welche hast Du überhaupt drinn ? Ich tippe auf beige bis hellbraun bei 225er. Häng die Nadel mal eine Kerbe höher bau eine 260er ein und lausche dem Motor. Ich vermute die Klopfgrenze ist aufgrund der hohen Zündtemperaturen erreicht, sodass der Kolben immer kurz vor dem ZZP eines auf den Deckel bekommt und das Ticken /Klingeln(ausgeprägter) anfängt.Denn im Bereich des max. Drehmomentes hat der Motor einen "idealen" Gaswechsel und er läuft etwas magerer also heißer thumbsup.gif

Zur Sicherheit leg noch 1-2 Dichtungen unter den Zylinder, damit die Kompression etwas abgesenkt wird.


--------------------
MfG. Christian M.

http://www.facebook.com/SimsonfreundeAltmuhltal

wer Simson fährt, - fährt nie verkehrt
PME-MailWebseiteICQ
Top
Callifan
Geschrieben am: 19.09.2008, 18:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 612
Mitgliedsnummer.: 350
Mitglied seit: 18.10.2006



Hallo, nee, teillastklingeln ist es nicht, definitiv ein klappergeräusch, motor läuft auch nicht zu mager, kerze ideal rehbraun, zündung ist die elektronische orig drinn.
kerze hab ich ne ngk b8hs.... mit isolator 260 auch genau das gleiche...

taugen denn diese zylinder von renomierten händlern nichts ? sind ja ziemlich billig.

mfg Toni
PME-Mail
Top
Callifan
Geschrieben am: 21.09.2008, 11:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 612
Mitgliedsnummer.: 350
Mitglied seit: 18.10.2006



so,
habe im schwalbennest gelesen, dass es wohl vorkommen kann, das der kolben an den zylinderkopf anschlägt ???
hab jetzt mal 2 fußdichtungen verbaut, mit dem resultat, dass es noch viel schlimmer geworden ist.

habe dann mal den kolbenbolzen gewechselt, weil der andere ganz minimal eingelaufen war.

ergebniss leider immernoch wie früher in einer bestimmten drehzahl klirrt da wieder was heftig laut....

ich bin drauf und dran den zylinder jetzt zum regenerieren zu bringen. nur sind das wieder kosten, die der andere tragen muß und wenns nacher daran nicht liegt seh ich richtig alt aus :-(

wenns mein moped währe währs mir ja egal wegen den 35 euro.

aber so...

echt scheiß situation, ich mache nie wieder was für andere in der hinsicht...

mfg Toni
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 21.09.2008, 14:17
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Vielleicht liegt es doch nicht am Zylinder? hmm.gif wink.gif

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 21.09.2008, 14:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14940
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Hast Du jetzt den alten Kolbenbolzen gegen einen anderen "Alten" getauscht? Wie stramm geht der ins Lager? Das war von anfang an meine Vermutung.


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Callifan
Geschrieben am: 21.09.2008, 17:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 612
Mitgliedsnummer.: 350
Mitglied seit: 18.10.2006



beide kolbenbolzen gehen gleich leicht in den kolben und ins lager.
jedoch nicht irgendwie doll luftig...

sehr sehr seltsam alles. vor allem weil dieses klirren so laut ist und ganz schnell da und wieder weg ist..

sonst ist der motor original..

eigentlich ist ja sonst auch alles neu...

hach ich weiß nicht, ob die kolbenringe wirklich so laut sein können, vor allem weil diese verschleißkannte wirklich ziemlich gering ist.

der motor hatte aber schon 41tkm weg. nachweislich der originale zylinder...

mfg Toni
PME-Mail
Top
Callifan
Geschrieben am: 27.09.2008, 17:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 612
Mitgliedsnummer.: 350
Mitglied seit: 18.10.2006



Hallo,
Problem behoben, warum auch immer,
aber ich hab jetzt einen neuen originalzylinder (aufgebarbeitet von Kurz ,motorenbau reichenbach) gekauft und heute aufgebaut, läuft wie ne 1 ohne das geräusch..


der alte zylinder hat speziell im oberen bereich wie so kleine rostpickel, die er vorher definitiv nicht hatte, richtig kleine einschlüsse, kann von den kolbenringen, bzw diese kleine kannte, wo die gegenschlagen gekommen sein...

wie auch immer, problem ist jedenfalls gelöst...

wollte das jetzt nicht so offen im raum stehen lassen..

mfg Toni
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter