Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Getriebeproblem, Schalthebel hängt
eMVau
Geschrieben am: 23.09.2008, 17:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 93
Mitgliedsnummer.: 1110
Mitglied seit: 18.02.2008



Servus Gemeinde,

jetzt hats mich erwischt. Die Gänge lassen sich noch schalten, allerdings muß ich immer den Ganghebel in die Mittelstellung zurückstellen, er bleibt einfach im jeweils gewählten Gang hängen. Dies passiert allerdings nur beim Hochschalten, beim Runterschalten ist alles i.O., Federkraft ist beim Schalten noch zu spüren.

Schwalbe KR51/2 BJ 1984 4-Gang Elektronik (Altes ABV-Gefährt)

Hat jemand eine Idee? Wollte mich erkundigen, bevor ich beigehe, da keine "mechanische" Ahnung, nur "Elektrische". (Das das Öl raus muß und der linke SD ab, ist bekannt.)

Danke vorweg - LG MV


--------------------
IFA-Landesverband

Nur Leistungsschwache haben Streß.
PM
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 23.09.2008, 17:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Dann gucken, ob alle Federn noch ganz sind und alle Anschläge im Deckel ebenfalls. Wenn du den Deckel abhast, kommt oben im Motor ein Hebel zum Vorschein, der eigentliche Schalthebel, der Rest ist nur Umlenkmechanismus vom Fuß. Probier mal, ob der sich einwandfrei Schalten lässt.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
eMVau
Geschrieben am: 23.09.2008, 19:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 93
Mitgliedsnummer.: 1110
Mitglied seit: 18.02.2008



Ich sag schon mal Danke, Rapport erfolgt nach getaner Arbeit.

LG MV


--------------------
IFA-Landesverband

Nur Leistungsschwache haben Streß.
PM
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter