Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Hilfe bei Vergaser Einstellung S 51 !!!
Amtsleiter-DA
Geschrieben am: 30.09.2008, 21:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 74
Mitgliedsnummer.: 1579
Mitglied seit: 30.09.2008



Ich habe da ein problem mit meiner Simme... Sie läuft ja so ganz gut aber beim Gas geben droht sie im letzten drittel auszugehen... An was mag es denn liegen... Und vielleicht kann mir ja mal jemand verraten wo man eine genaue beschreibung und Anleitung für den Vergaser findet im netz...

Danke euch jetzt schon.....l
PM
Top
Ferrarifan
Geschrieben am: 02.10.2008, 19:46
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2
Mitgliedsnummer.: 1585
Mitglied seit: 02.10.2008



_uhm.gif Genau dieses Problem beschäftigt mich schon seit drei Wochen! Wir haben eine Simson S51N,die 20 Jahre stillstand,wieder zum Leben erweckt ! Sie springt gut an,läuft im Stand und bei Teillast gut,nur im letzten Drittel des Gasdrehgriffs (Richtung Vollgas) geht sie ganz zäh,sie verliert regelrecht an Leistung! Ich habe zum ausprobieren mal den Choke geöffnet,da verschluckt sie sich kurz und danach nimmt sie Vollgas an! Wir haben schon verschiedene Dinge ausprobiert:Teillastnadel etwas höher genommen,ein etwas größere Hauptdüse (75)installiert,aber damit konnten wir das Problem nicht beseitigen.Was kann das sein?Bekommt sie im Vollastbereich zu wenig Benzin?Es wäre nett,wenn sich ein Kenner der Materie mal kurz zu diesem Thema melden könnte!

Gruß an alle Simme-Fans smile.gif
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 02.10.2008, 19:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



@Amtsleiter-DA hier im Forum gibt es ne Anleitung zum BVF 16N1- Vergaser.

@FerrariFan richtig erkannt, wenn deine Simson mit Choke läuft mangels am Benzin. Reinige mal den Luftfilter bzw. überprüfe mal den Schwimmerstand.


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
Amtsleiter-DA
Geschrieben am: 02.10.2008, 20:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 74
Mitgliedsnummer.: 1579
Mitglied seit: 30.09.2008



Danke Hille dann werde ich gleich mal auf die Suche gehen... hoffe ich finde sie auch.. thumbsup.gif thumbsup.gif
PM
Top
Ferrarifan
Geschrieben am: 03.10.2008, 08:34
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2
Mitgliedsnummer.: 1585
Mitglied seit: 02.10.2008



Hallo Hille,danke für die schnelle Antwort! Luftfilter ist gereinigt,habe es auch kurz ohne Luftfilter probiert,hat sich nichts geändert.Schwimmer wurde nach den angegebenen Maßen im Rep.buch eingestellt.Kann man den Benzinstand im Schwimmergehäuse irgendwie messen? hmm.gif

Gruß Ferrarifan
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 03.10.2008, 22:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Zitat (Ferrarifan @ 3. Oct 2008, 09:34)
Hallo Hille,danke für die schnelle Antwort! Luftfilter ist gereinigt,habe es auch kurz ohne Luftfilter probiert,hat sich nichts geändert.Schwimmer wurde nach den angegebenen Maßen im Rep.buch eingestellt.Kann man den Benzinstand im Schwimmergehäuse irgendwie messen? hmm.gif

Gruß Ferrarifan

So ohne weiteres nicht. Du kannst dir an ein altes Schwimmergehäuse einen Nippel inkl.Schlauch anbauen. Der Schlauch wird senkrecht nach oben gelegt. Nun kannst du messen, wie hoch der Benzinstand ist. Die Werkstätten früher hatten durchsichtige Schwimmergehäuse zum Messen.

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter