Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Kettenkastenproblem, schleift/bricht
sowjet.dragon
Geschrieben am: 03.10.2008, 13:21
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 67
Mitgliedsnummer.: 1544
Mitglied seit: 14.09.2008



Als ich den 15 Ritzel durch einen 16 ritzel ausgetauscht hatte und die kette wieder zussammen gemacht hatte, habe ich zur überprüfung am hinterrad gedreht. Beim rückwärts drehen war plötzlich ein knacken zu hören und ich baute das hinterrad aus und sah, das der Rand vom deckel angebrochen war. Als grund hatte ich eine lose schraube vermutet, die Teile rausgefischt und alles wieder zusammengeschraubt und festgezogen.
Soweit so gut.
Als ich dann eine Probefahrt unternahm, war so ein geräusch zuhören(so klap klap klap klap) woran liegt das?
Zudem ist die kette jetzt auch extrem gespannt(mehr entspannen geht nicht). Brauch ich da ne neue kette oder reicht ein längerer kettenspanner?
PME-MailMSN
Top
Ludwig
Geschrieben am: 03.10.2008, 13:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2706
Mitgliedsnummer.: 1101
Mitglied seit: 15.02.2008



Das klacken kommt einfach nur von der zu straffen Kette...
Also neue rein oder wieder altes Ritzel vorne. wink.gif

Mfg ludwig


--------------------
Grüße, Ludwig


P.S: Fühlt euch alle gegrüßt! ;-)

Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist somit ohne Unterschrift gültig.
Er wurde ausserdem zu 100% aus recyclebaren Bits erstellt.
PME-MailICQMSN
Top
sowjet.dragon
Geschrieben am: 03.10.2008, 17:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 67
Mitgliedsnummer.: 1544
Mitglied seit: 14.09.2008



Na kann ich nicht nen längeren kettenspanner reinbauen?
Wo bekomme ich ne längere kette her?
PME-MailMSN
Top
Ludwig
Geschrieben am: 03.10.2008, 18:17
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2706
Mitgliedsnummer.: 1101
Mitglied seit: 15.02.2008



Naja so lange in Der schwinge noch platz nach vorne ist kannst du nen anderen spanner nehmen.
ich vermute dass deine kette einfahc alters wegen mal noch weiter gekürztz wurde... wink.gif


--------------------
Grüße, Ludwig


P.S: Fühlt euch alle gegrüßt! ;-)

Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist somit ohne Unterschrift gültig.
Er wurde ausserdem zu 100% aus recyclebaren Bits erstellt.
PME-MailICQMSN
Top
sowjet.dragon
Geschrieben am: 03.10.2008, 19:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 67
Mitgliedsnummer.: 1544
Mitglied seit: 14.09.2008



Kann sein _uhm.gif
Vielen dank schonmal für die kompetenten antworten _clap_1.gif
Wo bekomme ich den so einen Kettenspanner, länger als 41mm(das gewindeteil), her?
Nichts gefunden sad.gif
PME-MailMSN
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 03.10.2008, 19:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Selber bauen oder bauen lassen, da muss doch nur eine längere Gewindestange ran.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 03.10.2008, 22:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Das Knacken kann auch von einem nicht passenden Modul kommen. Tritt häufig bei Nachbau-Ritzeln auf.


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
Ludwig
Geschrieben am: 03.10.2008, 22:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2706
Mitgliedsnummer.: 1101
Mitglied seit: 15.02.2008



Tritt auch auf wenn man ein altes Ritzel andersrum installiert weil man sich denkt dass sich die minimal nach hinten gebogenen Zähne wieder grade biegen könnten. ph34r.gif laugh.gif


--------------------
Grüße, Ludwig


P.S: Fühlt euch alle gegrüßt! ;-)

Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist somit ohne Unterschrift gültig.
Er wurde ausserdem zu 100% aus recyclebaren Bits erstellt.
PME-MailICQMSN
Top
Ludwig
Geschrieben am: 04.10.2008, 10:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2706
Mitgliedsnummer.: 1101
Mitglied seit: 15.02.2008



Bist du dir sicher dass die sich echt nicht verbiegen?
Ich meine am hinteren Ritzel tun sies ja auch. hmm.gif

Mfg Ludwig


--------------------
Grüße, Ludwig


P.S: Fühlt euch alle gegrüßt! ;-)

Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist somit ohne Unterschrift gültig.
Er wurde ausserdem zu 100% aus recyclebaren Bits erstellt.
PME-MailICQMSN
Top
Hille
Geschrieben am: 04.10.2008, 19:27
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Nee, wie Swen-Uwe schon schreibt, verschleissen die nur, auch hinten. Verbiegen können die sich nicht (wäre ja auch schlimm).

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
Ludwig
Geschrieben am: 04.10.2008, 20:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2706
Mitgliedsnummer.: 1101
Mitglied seit: 15.02.2008



hab aber letztens bei nen Kumpel eins hinten gesehen dass sah aus wie ein Sägeblatt.
Dumm dass ich kein Bild gemacht hab laugh.gif


--------------------
Grüße, Ludwig


P.S: Fühlt euch alle gegrüßt! ;-)

Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist somit ohne Unterschrift gültig.
Er wurde ausserdem zu 100% aus recyclebaren Bits erstellt.
PME-MailICQMSN
Top
Hille
Geschrieben am: 04.10.2008, 20:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Da ist sicher die Frage nach dem Material. Normalerweise sind die Zähne gehärtet und da verbiegt sich auch nichts.


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
Harry
Geschrieben am: 05.10.2008, 09:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 106
Mitgliedsnummer.: 463
Mitglied seit: 09.02.2007



Also wenn ich das hier richtig lese, wurde die Kette nach dem Ritzeltausch nur wieder zusammengemacht und nicht verlängert hmm.gif . Allein das wäre ja schon komisch _uhm.gif . Dann wäre die Kette mehr als Schrott. Das erklehrt dann das Knacken. Ein Lagerschanen im hinteren Antriebsritzel wäre auch denkbar. thumbsup.gif



Gruß Harald


--------------------
Meine Fahrzeuge : S51 B1-4,Star SR4-2,Habicht SR4-4.SR2E,KR 50,S-50B
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 05.10.2008, 09:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Ich habe auch mal die Erfahrungen gemacht, das eine origianle DDR-Kette nicht 100% vom Modul her mit einem Nachbauritzel paßt, komischerweise. Wird auch eine Nachbaukette genommen, paßt es wieder. Ich rede dabei immer von Neuteilen.


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
Ludwig
Geschrieben am: 05.10.2008, 10:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2706
Mitgliedsnummer.: 1101
Mitglied seit: 15.02.2008



Da sieht man mal wieder was heutzutage fürn Krempel nachgemacht wird. dry.gif
Siehe mein toller MZA Zylinder unsure.gif

Mfg Ludwig


--------------------
Grüße, Ludwig


P.S: Fühlt euch alle gegrüßt! ;-)

Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist somit ohne Unterschrift gültig.
Er wurde ausserdem zu 100% aus recyclebaren Bits erstellt.
PME-MailICQMSN
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter