Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Hochdrehender Motor im Standgas
Dessateur
Geschrieben am: 07.10.2008, 16:24
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 853
Mitgliedsnummer.: 1506
Mitglied seit: 28.08.2008



Hallo SR 2 Gemeinde,
hab gerade an meinen Restorations SR 2 gebastelt.
Der SR 2 ist soweit komplett, nun will ich ihn erstmal richtig zum laufen bringen und sehen das alles funktioniert. Danach will ich ihn auseinander nehmen und mich um die Rostbehandlung sowie die Farbgebung kümmern. Soviel zur Vorrede.
Nun habe ich folgendes Problem:
Der SR 2 springt an geht aber sofort in Vollgas. _uhm.gif
Ein abdichten am Vergaserflansch brachte keine Hilfe, danach habe ich den Vergaser komplett gewechselt ohne Erfolg. Das umhängen der Nadel hat leider auch kein Erfolg gebracht.
Woran könnte es noch liegen ? Hat Jemand auch schon so eine Situation gehabt ?
Bin für jede Idee die mich weiter bringt dankbar.
PME-Mail
Top
Sr2E1963
Geschrieben am: 07.10.2008, 16:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1443
Mitgliedsnummer.: 161
Mitglied seit: 08.11.2005



Hallo, der Vergaserflansch ist nicht die einzigste Stelle wo der Motor Nebenluft ziehen kann. Meist sind die Kurbelwellensimmerringe verschlissen! Was für einen Vergasertyp hast du verbaut und mit welcher Bedüsung sind deine Vergaser versehen?

Grüße Andy


--------------------
"....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann , ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02 % zu senken."
( Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH )
PME-Mail
Top
Dessateur
Geschrieben am: 07.10.2008, 16:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 853
Mitgliedsnummer.: 1506
Mitglied seit: 28.08.2008



Danke für die schnelle Antwort.
Gibt es eine Möglichkeit zu testen ob die Simmerringe undicht sind ?
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 07.10.2008, 17:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Hallo Dessateur,

restaurieren heißt nicht putzen oder basteln, sondern erneuern bzw. überholen verschlisser Teile. Dazu gehören immer die Simmerringe, Lager, KW, Zylinder usw. Du brauchst nicht zu suchen, welcher Simmerring eventuell noch intakt ist, sondern erneuere gleich alle.

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
tommy266
Geschrieben am: 07.10.2008, 17:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 293
Mitgliedsnummer.: 997
Mitglied seit: 30.12.2007



Hallo Dessateur,

ich hatte das gleiche Problem auch einmal, während ich meinen SR2 Restauriert habe, also gereinigt, verschlissene Teile aufgearbeitet usw.
Bevor du den Motor auseinander reisst, schau nach ob der Gasbowdenzug ordentlich arbeitet, also am Griff korrekt eingehangen ist, genau das gleiche am Vergaser (Schieber, Blättchen, dass die Feder auch korrekt sitzt). Wenn der Vergaser am Flansch gelösst ist, kann man sehen wenn man durch ddie Flanschbohrung sieht, dass der Schieber sich ordentlich bewegt, wenn man am Gasgriff dreht. Das muß ordentlich rauf und auch wieder runter gehen.
Eine weitere Ursache könnte eine zuweit eingedrehte Standgasschraube sein.
Ein weiterer Fehler, wenn man z.B. einen 12er Vergaser verbaut hat und wechselt den gegen einen 13er und vergisst den Schieber mit zu wechseln. Da geht dann natürlich voll der Punk ab.
adios Thomas
PME-MailICQMSN
Top
Dessateur
Geschrieben am: 07.10.2008, 18:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 853
Mitgliedsnummer.: 1506
Mitglied seit: 28.08.2008



Danke für die Hinweise, ich glaube an ehesten werden es wohl die Simmerringe sein. Den Vergaser habe ich eigentlich richtig überprüft.
Kann mir Jemand sagen wo man die passenden Simmerringe her beziehen kann ?
Danke auch an Hille über den Beitrag was restaurieren heißt.
PME-Mail
Top
Ludwig
Geschrieben am: 07.10.2008, 19:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2706
Mitgliedsnummer.: 1101
Mitglied seit: 15.02.2008



Zitat (tommy266 @ 7. Oct 2008, 18:32)
Da geht dann natürlich voll der Punk ab.
adios Thomas

laugh.gif laugh.gif thumbsup.gif


--------------------
Grüße, Ludwig


P.S: Fühlt euch alle gegrüßt! ;-)

Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist somit ohne Unterschrift gültig.
Er wurde ausserdem zu 100% aus recyclebaren Bits erstellt.
PME-MailICQMSN
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 07.10.2008, 19:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Zum Beispiel hier.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Dessateur
Geschrieben am: 07.10.2008, 19:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 853
Mitgliedsnummer.: 1506
Mitglied seit: 28.08.2008



Super, vielen Dank.
PME-Mail
Top
tommy266
Geschrieben am: 08.10.2008, 21:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 293
Mitgliedsnummer.: 997
Mitglied seit: 30.12.2007



An den Fahnenflüchtigen,
ich hatte gestern vergessen zu erwähnen, dass ein defekter Kurbelwellen Simmerring (Zündungsseite) die Drehzahl kontinuierlich erhöht also von normal Standgas bis Vollgas. Der Simmerring Kupplungsseite eine mächtig gewaltige Auspuffahne erzeugt. Wenn er bei dir sofort Vollgas annimmt, lese mal meinen Beitrag von gestern, da ist was "meschanisch :-)" von der Rolle. Aber wie gesagt, lass lieber alles Hängen außer den Kopf.

mfg Thomas
PME-MailICQMSN
Top
Dessateur
Geschrieben am: 09.10.2008, 07:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 853
Mitgliedsnummer.: 1506
Mitglied seit: 28.08.2008



Hallo Thomas,

danke für die Ausführung, da keinerlei Abgase an anderer Stelle als am Auspuff austreten, denke ich es ist der Simmerring an der Zündungsseite.
Ich werde aber nun den Motor komplett zerlegen, Glasperlenstrahlen lassen und alle Lager sowie alle Simmerringe austauschen.
Nach dem Zusammenbau hoffe ich das alles wieder richtig funktioniert. wink.gif

MfG
Matthias
PME-Mail
Top
Sven
Geschrieben am: 09.10.2008, 11:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 788
Mitgliedsnummer.: 309
Mitglied seit: 10.08.2006



Zitat (Dessateur @ 9. Oct 2008, 08:50)
danke für die Ausführung, da keinerlei Abgase an anderer Stelle als am Auspuff austreten, denke ich es ist der Simmerring an der Zündungsseite.

Deine Abgase treten auch bei defektem linken Simmering nur aus dem Auspuff aus, allerdings deutlich mehr, da du durch den Unterdruck im Kurbelgehäuse das Getriebeöl mit durchziehst, welches dann zusätzlich verbrennt wink.gif

Gruß Sven
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter