Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Fehlzündungen,Es knallt aus dem Vergaser
Sr2E1963
Geschrieben am: 11.10.2008, 14:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1443
Mitgliedsnummer.: 161
Mitglied seit: 08.11.2005



Hallo,

mein Essi hat schlagartig in der Motorleistung nachgelassen und ließ sich nur sehn untertourig fahren aber auch das sehr schlecht, bei höheren Drehzahlen hat er nur geruckt.Auspuff sauber,Auslass sauber,Vergaser sauber, Zündung stimmt. An der Vergasereinstellung habe ich nichts geändert, da er ja so lief. Ich hab zu Probezwecken den Luftfilter (auch sauber!) abgebaut und bin ne Runde gefahren - Das Problem ist weg, der Essi rennt wie Sau aber bei Vollgas gibts ab und zu nen richtigen Knall aus dem Vergaser, wie eine Felzündung aber halt aus den Vergaser. Ist der zu Fett eingestellt? Kerze ist Rehbraun!

Grüße Andy


--------------------
"....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann , ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02 % zu senken."
( Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH )
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 11.10.2008, 17:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Patschen aus dem Vergaser deutet eigentlich eher auf Kraftstoffmangel hin.


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Ostbiker
Geschrieben am: 11.10.2008, 19:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6809
Mitgliedsnummer.: 75
Mitglied seit: 08.06.2005



wenn er Patscht kann die Zündung nicht stimmen!(durch Vergaser--> Frühzündung) hmm.gif also Überprüfe er!!! da ist entweder an der Kerze bzw.am Kerzenstecker-Kabel das Übel zu suchen oder es ist der Unterbrecher verschlissen, dreckig oder sonstwas...
Patschen kenn ich nur von Popel in der Kerze, Resultat - er zündet zu früh. Mageres Gemisch kann ebenfalls eine Überhitzung der Brennraumes zur Folge haben (da die Kühlung aufgrund der Verdunstungsenergie des Kraftstoffes fehlt) aber da läuft er allgemein schlecht und ohne Luftfilter so gut wie gar nimmer hmm.gif


--------------------
MfG. Christian M.

http://www.facebook.com/SimsonfreundeAltmuhltal

wer Simson fährt, - fährt nie verkehrt
PME-MailWebseiteICQ
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 11.10.2008, 20:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Oder das Kolbenhemd ist am Einlass weggebrochen, das kann z.B. durch einen gelösten Kolbenringsicherungsstift passieren. Am Besten du kontrollierst die Kompression, dann kannst du das eventuell ausschließen.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Sr2E1963
Geschrieben am: 11.10.2008, 23:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1443
Mitgliedsnummer.: 161
Mitglied seit: 08.11.2005



Das Problem ist eher Kraftstoff! Die Zündung habe ich einstellen lassen, dann selbst eingestellt, das Problem war noch immer da!

Motor ist komplett regeneriert!

Anfangs hatte ich 12mm Vergaser mit 55er HD verbaut. Es ist aber schon der neuere Motor mit 1,8PS wo ein 13mm Vergaser dran gehört. Also hab ich 13 mm Probiert mit 55er und 60er Düse! Zurzeit fahr ich 12mm mit 60er Düse, damit läuft er am besten.

Fals es am Kraftstoffmangel liegt kann ja nur am Schwimmer was nicht stimmen denn die Nadel hatte ich in allen Kerben...

Vielen Dank, ich setz mich morgen (heute) früh dran!

Grüße Andy


--------------------
"....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann , ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02 % zu senken."
( Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH )
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 11.10.2008, 23:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Der 1,8PS Motor hat einen 13mm Vergaser? _uhm.gif

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Ostbiker
Geschrieben am: 12.10.2008, 00:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6809
Mitgliedsnummer.: 75
Mitglied seit: 08.06.2005



Zitat (ddrschrauber @ 12. Oct 2008, 00:50)
Der 1,8PS Motor hat einen 13mm Vergaser? _uhm.gif

Der Tim

rolleyes.gif nee, das ist ein Irrglauben... der NKJ 13X war nur dem KR50 /SR4-1 vorbehalten, der SR2E hatte immer nur den NKJ 12X (123-4)dran und das es nur am Vergaser und demzufolge an der Kraftstoff-Luft Beimessung liegt kann ich aus der Erfahrung heraus nicht nachkommen, denn ich hatte schon allerlei Experimente vollzogen, aber ein Vergaserpatschen war niemals durch falsche Bedüsung bzw. K-L Divergenzen hervorzurufen. Da bleibt der Karren eher ganz aus und die Kerze ist entweder forzetrocken oder übt den Freischwimmer, denn ein falsches Gemisch ist immer vorstellig und hindert den Motor am laufen, ein Patschen ist eigentlich ein versehentlicher Irrtum der Zündanlage, die des Gemisch wenn Vergaserseitig, zu zeitig, zündet, klar kann da auch mal ein zu mageres Gemisch mit reinspielen, aber wie gesagt, dann würde Er auch schon fast gar nicht bzw. sehr miserabel anspringen. hmm.gif


--------------------
MfG. Christian M.

http://www.facebook.com/SimsonfreundeAltmuhltal

wer Simson fährt, - fährt nie verkehrt
PME-MailWebseiteICQ
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 12.10.2008, 08:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Hier noch ein Auszug aus der Betriebsanleitung des SR1 zu dem Problem "Patschen aus dem Vergaser".
Was man durch Messung ausschließen kann, ist die Zündung. Und das hast Du ja wohl getan. (Hoffentlich richtig dry.gif ).
Am Vergaser kannst Du nur den den Kraftstoffstand im Schwimmergehäuse messen. Etwa so:Schwimmerstand.

Den Rest musst Du durch Experimentieren ausschließen.


Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Ostbiker
Geschrieben am: 12.10.2008, 10:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6809
Mitgliedsnummer.: 75
Mitglied seit: 08.06.2005



hmm.gif was mich irretiert ist die angesprochene Spätzündung hmm.gif wenn die Funkenstrecke der Elektroden teilweise überbrückt ist, ist der Luftspalt ja viel geringer, dadurch schießt der Funken ja schon eher (also früher) weil der Widerstand kleiner ist. hmm.gif daher bin ich bis dato immer von einem zu frühem ZZP ausgegangen.


--------------------
MfG. Christian M.

http://www.facebook.com/SimsonfreundeAltmuhltal

wer Simson fährt, - fährt nie verkehrt
PME-MailWebseiteICQ
Top
NorbertE
Geschrieben am: 12.10.2008, 18:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14940
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Christian, das ist ein Trugschluss.

Der ZZP wird einzig vom Unterbrecher bestimmt. Dort der Augenblick, wo er öffnet. Damit wird der ZZP eingestellt. Der Elektrodenabstand der Kerze ist nur auschlaggebend für die Art des Funkens/den Energiegehalt.

Auch eine Kerze mit 1mm Abstand zündet nicht eher als bis der Unterbrecher beginnt zu öffnen!!


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter