Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Lampenmaske Star
Dave
Geschrieben am: 18.10.2008, 10:24
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2220
Mitgliedsnummer.: 1561
Mitglied seit: 23.09.2008



Moin,


bräuchte mal Euere Hilfe.
Bis zu welchem Baujahr wurden die "runden" Lampenmasken beim Star verbaut?
Ich mein die Rundung bei der Hupe,es gab doch rund und eckig.
Danke.
PME-Mail
Top
Concorde
Geschrieben am: 18.10.2008, 15:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2510
Mitgliedsnummer.: 323
Mitglied seit: 14.09.2006



Die wurden von 1964 bis 1968 verbaut...

MfG Thomas.
PME-Mail
Top
Dave
Geschrieben am: 18.10.2008, 18:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2220
Mitgliedsnummer.: 1561
Mitglied seit: 23.09.2008



Oha,dann ist mein Star also zwischen 64 und 68 vom Band gelaufen.
Mein Händler hat mich die Woche mal drauf aufmerksam gemacht.
Nur Sch**** das die beim Sandstrahlen drauf gegenagen ist...
PME-Mail
Top
Dave
Geschrieben am: 18.10.2008, 18:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2220
Mitgliedsnummer.: 1561
Mitglied seit: 23.09.2008



Ich verbau jetzt 'ne eckige.
Wollte ja nur mal wissen in welchem Zeitraum die verbaut wurden da mir das Baujahr von meinem Star nicht bekannt war.Er wird jetzt aber ein 72er....
PME-Mail
Top
Dave
Geschrieben am: 19.10.2008, 11:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2220
Mitgliedsnummer.: 1561
Mitglied seit: 23.09.2008



Zitat (Siebenson @ 18. Oct 2008, 18:42)
Und plötzlich war er von 72.

Haja,was will man machen wenn man das wirkliche Baujahr nicht kennt??? _uhm.gif

Hab mir 'nen anderen Rahmen mit Typenschild besorgt,der ist halt von 72.

Orginal hatte mein Star auch mal die Stahlfelgen drauf,aber das hilf mir ja auch nicht weiter.
PME-Mail
Top
Concorde
Geschrieben am: 21.10.2008, 18:15
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2510
Mitgliedsnummer.: 323
Mitglied seit: 14.09.2006



Wenn nur der Rahmen erneuert wurde kann man das Baujahr doch anderweitig feststellen.
Motornummer und Einprägung auf der Grundplatte und Schwungmasse beachten
Im Rücklicht ist ebenfalls ne Zeitmarke eingeschlagen
Scheinwerferreflektor vorn hat hinten ne Zeitmarke (Abziehbild)
Rücklichtdrossel und Ladeeinheit hat auch ne Zeitmarke
Zu guterletzt sind da noch die Details die wenn garnichts hilft auch was aussagen können...

Gruß Thomas.
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter