Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> 5 Gang einbauen, Geht das einfach so?
sowjet.dragon
Geschrieben am: 18.10.2008, 21:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 67
Mitgliedsnummer.: 1544
Mitglied seit: 14.09.2008



Hallo,
da ich mich eh ans getriebe machen muss, überlege ich , ob ich mir nicht gleich einen 5 Gang mit dazu baue. Geht das einfach so? Was muss ich beachten? Kann mir einer ne anleitung geben? Wie viel schaft das Simchen dann im 5 Gang?
PME-MailMSN
Top
Hille
Geschrieben am: 18.10.2008, 22:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Zitat (sowjet.dragon @ 18. Oct 2008, 22:36)
Geht das einfach so?

Klar, einfach noch ein Zahnradpaar draufschieben, fertig ist die Laube. Vmax liegt dann bei locker 90 Sachen. Näheres erfährste im Simsonforum.de.


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
schlagzeucher
Geschrieben am: 18.10.2008, 22:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4559
Mitgliedsnummer.: 382
Mitglied seit: 19.11.2006



laugh.gif thumbsup.gif


--------------------
UT Elf Ostholland

Rübermachen...!

Fragen an: Rennleitung@UTelf.nl
PMICQ
Top
joker317
Geschrieben am: 18.10.2008, 23:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5880
Mitgliedsnummer.: 199
Mitglied seit: 20.01.2006



Hallöchen,

prinzipiell geht es so einfach ja, es müssen nur die beiden Wellen im Getriebe ausgetauscht werden, die dazugehörigen Zahnräder und ein bisschen Kleinzeug.

Ich hab auch schonmal drüber nachgedacht mir sowas zu holen, aber der Preis hat mich abgeschreckt.

Letzt endlich bringt das bei den originalen 50ccm auch keine Leistungssteigerung oder höhere Endgeschwindigkeit, bei mir war es damals auch eher als Gag gedacht.

MfG joker317
PME-MailICQ
Top
sowjet.dragon
Geschrieben am: 19.10.2008, 13:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 67
Mitgliedsnummer.: 1544
Mitglied seit: 14.09.2008



Zitat
Letzt endlich bringt das bei den originalen 50ccm auch keine Leistungssteigerung oder höhere Endgeschwindigkeit, bei mir war es damals auch eher als Gag gedacht.


Im 5 gang muss es doch eine leistungssteigerung geben? (also schneller)
PME-MailMSN
Top
Simsondriver91
Geschrieben am: 19.10.2008, 14:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5238
Mitgliedsnummer.: 1354
Mitglied seit: 06.07.2008



Haste schonma dran gedacht dass du nem 50 Kubiker nur eine bestimmte Leistung entlocken kannst? oder denkst der hat glei 10 ccm mehr?
PME-Mail
Top
Ludwig
Geschrieben am: 19.10.2008, 14:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2706
Mitgliedsnummer.: 1101
Mitglied seit: 15.02.2008



Natürlich kann man damit schneller fahren, ist doch logisch bei einer Änderung der Übersetzung.
Es ist halt nur die Frage inwiefern der 5. Gang auf der Geraden fahrbar ist.
Leicht bergab oder mit bisschen Rückenwind wird das schon machbar sein mit 50ccm.

Zu deiner Frage wegen der kurzen oder langen Übersetzung:
Mit der langen erreichst du eine höhere Endgeschwindigkeit, ist aber mit einem 50ccm Zylinder wohl schwieriger zu fahren als die kurze Übersetzung.
Also wenn du die 50ccm bahalten willst (wovon ich abrate wink.gif ph34r.gif )würde ich dir die kurze Übersetzung empfehlen.

Und Benny: man kann auch mit 50ccm 150 km/h fahren, halt nur ein paar Kilometer wink.gif

Mfg Ludwig


--------------------
Grüße, Ludwig


P.S: Fühlt euch alle gegrüßt! ;-)

Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist somit ohne Unterschrift gültig.
Er wurde ausserdem zu 100% aus recyclebaren Bits erstellt.
PME-MailICQMSN
Top
Hille
Geschrieben am: 19.10.2008, 20:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Zitat (Ludwig @ 19. Oct 2008, 15:55)
Natürlich kann man damit schneller fahren, ist doch logisch bei einer Änderung der Übersetzung.
Es ist halt nur die Frage inwiefern der 5. Gang auf der Geraden fahrbar ist.
Leicht bergab oder mit bisschen Rückenwind wird das schon machbar sein mit 50ccm.

Ganz so einfach ist das nicht. Man wird sicher schneller bergab, aber wehe wenn der Wind von vorne pustet, dann ist Feierabend, dann biste nur noch am schalten. Wenn du diesen Schwachsinn wirklich verwirklichen willst, muß du die Motorleistung ebenfalls steigern.

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 19.10.2008, 22:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Aber der 5. nur als Reserve für Rückenwind und bergab, ist doch nicht schlecht. Dann überdreht der Motor nicht so.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Ludwig
Geschrieben am: 19.10.2008, 23:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2706
Mitgliedsnummer.: 1101
Mitglied seit: 15.02.2008



@ Hille: Naja hab ich doch gesagt wink.gif hmm.gif

@ Tim: genau so seh ich das auch thumbsup.gif

Mfg Ludwig


--------------------
Grüße, Ludwig


P.S: Fühlt euch alle gegrüßt! ;-)

Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist somit ohne Unterschrift gültig.
Er wurde ausserdem zu 100% aus recyclebaren Bits erstellt.
PME-MailICQMSN
Top
meisterB
Geschrieben am: 20.10.2008, 15:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2378
Mitgliedsnummer.: 1031
Mitglied seit: 13.01.2008



Zitat (sowjet.dragon @ 18. Oct 2008, 22:36)
Hallo,
da ich mich eh ans getriebe machen muss, überlege ich , ob ich mir nicht gleich einen 5 Gang mit dazu baue. Geht das einfach so? Was muss ich beachten? Kann mir einer ne anleitung geben? Wie viel schaft das Simchen dann im 5 Gang?

Hi,
Gehen wir doch mal anders rum an die Sache.
Was willst du erreichen?
Ich denke es macht mehr Sinn vorher zu Planen und nicht einfach alles zusammen zu schrauben. Damit wirst du sicher nicht glücklich.
Wie schon geschrieben wurde, ein Getriebe alleine macht nich den Dampf und ein getunter Motor alleine nicht die Endgeschwindigkeit.

Grüße, Sebastian





--------------------
Hier gehts zu meinen Blogs.
meisterBs Simsonblog

Slowdriver Blog
PME-MailWebseiteICQ
Top
Kl!nW69r
Geschrieben am: 05.11.2011, 15:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 292
Mitgliedsnummer.: 4442
Mitglied seit: 09.05.2011



Ich greife das Thema noch einmal auf, weil ich vor der gelichen Frage stehe smile.gif

Nur mit 60ccm kommt man da glaube ich auch nicht weit, oder?
Wenn ich ihn aufmache dann würde ich gern net schon ein halbes Jahr später ihn wieder aufmachen um 5 Gänge reinzumachen. Bisschen schneller soll er natürlich dadurch auch werden.

Ich will eine sauber konstante Motorleistung die aber auch noch ein bisschen zieht, also so wie wenn man 50ccm, 4 Gang und 15er Ritzel hat. Da ist auch im 4. Gang noch ein gewisser zug zu verspüren.

Klappt das bei 60ccm, 5. Gang, 15 Ritzel?
Wenn ich so darüber nachdenke weiß ich eigentlich nicht ganz genau warum ich das will, aber wie der Mensch eben ist, kann er nie genug haben und was Mann hat, hat Mann ;D vielleicht ne neue Tellerfeder für 70ccm. Was aber noch?

Ich habe jetze auch gesehen das es einen Kugelsatz speziel für 4. Gang gibt. Gibts das dann auch für 5 Gänge?
Was braucht man also nun alles neu?
Antriebswelle, Kupplungswelle, Kurbelwelle und Zylinder kriegt er eh neu, was für Zahnräder benötigt man, wohne eher inner hügeligen Landschaft.

Wer nur ne eine schnellere Endgeschwindigkeit drauf haben will kann sich auch einfach en 17er Ritzel, sofern der Motor mit Gegenwind klarkommt oder 60ccm drauf machen, da fährt man auch seine 75-80 km/h. War zumindest bei mir so!


Gruß Steven
PME-Mail
Top
EsserHannes
Geschrieben am: 06.11.2011, 10:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 628
Mitgliedsnummer.: 1698
Mitglied seit: 29.11.2008



Das hier immer manche glaube, dass sie die Kings sind - ist so schlecht dry.gif dry.gif dry.gif

Als würde jeder von 900 km Entfernung riechen, dass dieses Forum nur originales bevorzugt.

Wir wollen uns hier doch alle gegenseitig helfen und nicht KingSimsonSuperExperte spielen, die auch noch NULL anstand haben.

huh.gif

Edit:

Wenn du nen originalen 50er Motor hast, kannst du natürlich das kurze 5-Gang Getriebe einbauen, denn so kannst du auf langen Landstraßen ein wenig Sprit sparen. Jedoch solltest du aufpassen, dass dein Motor auch mal die Möglichkeit hat den Auspuff wieder richtig frei zu pusten. smile.gif

LG Hannes


--------------------
Es liegt mir wieder dieser Zweitaktduft in der Luft.
PME-Mail
Top
Simsonschrauber23
Geschrieben am: 06.11.2011, 16:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1697
Mitgliedsnummer.: 3115
Mitglied seit: 17.02.2010



QUOTE (EsserHannes @ 06.11.2011, 10:06)

Edit:

Wenn du nen originalen 50er Motor hast, kannst du natürlich das kurze 5-Gang Getriebe einbauen, denn so kannst du auf langen Landstraßen ein wenig Sprit sparen. Jedoch solltest du aufpassen, dass dein Motor auch mal die Möglichkeit hat den Auspuff wieder richtig frei zu pusten. smile.gif

LG Hannes

schlechte Empfehlung wink.gif
das kurze 5Gang bringt bringt im Preis/Leistungsverhältnis laugh.gif gar nix im Vergleichzum 4Gang.
ENtweder Langes oder lass es sein, das kurze ist noch kürzer übersetzt als das vom MS50 so hab ichs in Erinnerung oder? Das Mittlere hatte der MS50 welches es aber nicht mehr gibt.
Also ich kann sagen langes 5GAng, 14er Ritzel, 60/4 von MRS hat ne brachiale Beschleunigung bei gleicher Endgeschwindigkeit wie beim 4Gang mit 15er Ritzel, doch ich bin mir sicher er würde auch das 15 schaffen. 16er schafft er ohne Reso nicht, da geht nicht mal mehr der 4. dry.gif
Hol dir einfach nen komplettes 5GAng bei Ebay dort gibts nen Händler der 30€ günstiger ist als bei AKF etc.
Lager sind gleich wie beim 4Gang. wink.gif


--------------------
Markus
S51-B3 : Bj. 81
S51 : Bj. unbekannt/MZA Rahmen
S51E : Bj. 85
KR51/1->umgebaut zur /2: Bj. 68
Sr2e : Bj. 64
Sr2e : Bj 62
Mz ETS 150 : Bj. 72
MZ ETZ 125 : Bj. 87
PME-Mail
Top
SR2E
Geschrieben am: 06.11.2011, 20:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 535
Mitgliedsnummer.: 2306
Mitglied seit: 04.06.2009



guten abend,
jetz will ich auch mal meinen Senf beisteuern!! blink.gif
1. Ich bin auch für ein wenig Leistungssteigerung am Alltagsmoped. tongue.gif
2. Allerdings liegt mir die Erhaltung von wirklich guten (auch stark patinierten) kompletten Mopeds sehr am Herzen! wub.gif
Wie man ja bei mir lesen kann habe ich auch einen stärkeren Motor für mein S51 gebaut. Also mehrere Wochen geschaut und geplant. Ich muss dazu sagen ein kurzes 5 Gang für nen 50er ist wirklich sinnlos weil dafür wäre das Geld zu schade ( kann man auch über Ritzel regeln). Über das lange 5 Gang im 50er (es geht natürlich immer um stino also 2 Kanal) lässt sich streiten!!
Wenn es nicht allzu bergig ist wäre es natürlich ratsam um auf der Graden wie schon gesagt Sprit zu sparen. Also zu meinem Projekt zurück. Ich wollte unbedingt bei einem nicht allzu hohen Verbrauch landen heißt. 4 - 4,5 Liter maximal. Als zweites wollte ich unbedingt bei einem 2 Kanäler bleiben um die sich bewegenden Bauteile zu schonen, weil alles andere finde ich ist materialschlacht. Ich habe mich dann nun nach langer Überlegung zu einem 90 ccm 2 Kanal Zylinder von RT (S90 eco leicht bearbeitet) entschieden. Der einzige Nachteil man muss das orginale Motorgehäuse zerstören denn es muss für die größere Laufbuchse aufgedreht werden ermm.gif . Nachdem ich nun alle Teile bei mir leigen hatte darunter auch ein langes 5 Gang rolleyes.gif Doch dazu gleich mehr. Ich habe dann also alles zusammengebaut mit bearbeiterter KW, 70er Primärtrieb, 5 Gang lang, STINO Kupplung 1,5 (geht top würde aber trotzdem ne 1,8er empfehln), 6 Volt E Zündung (orginal) und 16er Ritzel. Als ich alles zusamen hatte hab ich das 5 Gang Getriebe eingestellt und mann muss dazusagen das es wirklich auf fast weniger als ne viertel Umdrehung der Einstellschraube am Gehäuse ankommt. Es schaltet sehr gut durch, hat aber natürlich viel kürzere Schaltwege als das Viergang Getriebe. Naja nun hab ich den Luftfilter noch umgebaut, ein 19er vergaser dran, und nen umgearbeiteten Auspuff mit 32er krümmer. Naja und was soll ich sagen ich bin sehr zu frieden mit dem Motor. Er schafft ne 100 ohne zu Überdrehen dank der gut ausgewählten Übersetzung. Auch das Drehmoment stimmt. Unten zieht er wie ein normaler 50 er hört sich auch fast so an also sehr unauffällig. Naja und oben rum gehts dann halt los. Also ich würde euch zu einem 90 2 Kanal oder einen bearbeiteten 70 2 Kanal raten, denn diese haben einen normalen Verschleiß bei mehr Leistung. Mein Motor hat z.B. ca.11 PS. Für die Sportkupplung hatte es damals nicht mehr gerreicht, aber ich habe immer noch keine verbaut da die standartkupplung des 50ccm Motors völlig ausreicht wie ich finde biggrin.gif Also um es mal zusammen zu fassen das 5 Ganggetriebe ist ein sehr qualitativ gutes Produkt das ich weiter empfehlen kann. Jedoch finde ich es auch wenn es beim orginalen z.B. MS50 verbaut wurde (also 50 ccm Motor) nicht so angebracht, auch nich für 60 ccm. Ab 70 ccm ist es schon sehr Lohnenswert. Aber ich sag euch mit 90 ccm da passt alles einfach nur Verbrauch, bums und endgeschwindigkeit. (Noch dazu es geht hier nur um zweikanäler alles andere finde ich so für den Alltag nicht angebracht). Also ich hoffe ich konnte weiterhelfen und ich hoffe mein Bericht ist nicht zu lang geworden. Wenn noch Fragen auftauchen könnt ihr mich fragen. Also ein schönen Abend wünsch ich!! thumbsup.gif

mfg simijochen


--------------------
Fuhrpark:
- 1964 Handschaltschwalbe KR 51 = 2009 restauriert
- 1965 Handschaltschwalbe KR 51= Patinaaufbau in Arbeit
- 1968 KR51/1= neues Restaurationsprojekt fürn Winter
- 1977 KR51/1= soll auch restauriert werden
- 1984 S70 C = Orginalfahrzeug im Museumszustand
- 1986 S51 Electronic = Alltagssimme
- S51 Enduro = jetzt killt mich nicht aber einmal
muss es sein "90 ccm 2 Kanal"
- zerlegter MAW Motor Projekt für nächstes Jahr
- RT 125/3 Baujahr unbekannt
- Royal Enfield Bullet 500
- zerlegtes Diamant Jubiläumsrad
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter