Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Öl auf dem Kolben, Getriebeöl auf dem Kolben
Katlehn
Geschrieben am: 21.10.2008, 17:47
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 16
Mitgliedsnummer.: 1624
Mitglied seit: 21.10.2008



Hallo,
bin neu hier und habe auch gleich eine Frage.
Am Motor unserer Simson (4Gang) wurden alle Lager sowie Motor und Wellendichtringe erneuert.
Jetzt das Problem:
Beim Versuch den Motor zu starten wurde festgestellt, das Öl auf der Kolbenoberfläche vorhanden ist.
Nachdem nun der Zylinderkopf/Zylinder abgenommen wurde, wurde auch im Kurbelwellengehäuse Öl festgestellt..

Wie kann das angehen ??
PME-Mail
Top
joker317
Geschrieben am: 21.10.2008, 17:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5880
Mitgliedsnummer.: 199
Mitglied seit: 20.01.2006



Wie es angehen kann?

Zündung an, Choke ziehen und kicken laugh.gif !

Ich versteh grad nicht so dein Problem, was ist jetzt konkret deine Fragestellung?

MfG joker317
PME-MailICQ
Top
meisterB
Geschrieben am: 21.10.2008, 18:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2378
Mitgliedsnummer.: 1031
Mitglied seit: 13.01.2008



Mm.. Naja, was war es denn für Öl?
ICh denke mal das du ein Problem mit dem Öl im Brennraum hast. Ist es Getriebeöl, dann is ein Wellendichtring nicht richtig eingebaut...


Grüße, Sebastian


--------------------
Hier gehts zu meinen Blogs.
meisterBs Simsonblog

Slowdriver Blog
PME-MailWebseiteICQ
Top
Katlehn
Geschrieben am: 21.10.2008, 18:22
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 16
Mitgliedsnummer.: 1624
Mitglied seit: 21.10.2008



Ich versteh grad nicht so dein Problem, was ist jetzt konkret deine Fragestellung?

Nochmal:
Ein teil des Getriebeöls ist dort wo es nicht hingehört, nämlich auf dem Kolben und im Kurbelwellenlager.
Wie kommt es dahin ??

Wellendichtringe, Lager sowie Motordichtungen sind neu und wurden vor kurzen erst eingebaut.
PME-Mail
Top
Katlehn
Geschrieben am: 21.10.2008, 18:27
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 16
Mitgliedsnummer.: 1624
Mitglied seit: 21.10.2008



Hallo Sebastian,
wenigstens einer der die Frage versteht.
Was kann man falsch machen beim einbau des Wellendichtring ??
Müßte ja dann der Wellendichtring Getriebeseitig erneuert werden, wenn ja, was gilt es zu beachten ?

Gruß Katlehn
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 21.10.2008, 18:30
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Ist der Motor seitdem schonmal gelaufen?
Ja: er bekommt zuviel Sprit --> Vergaser
der linke Simmering wurde nicht richtig eingebaut --> Kupplungsdeckel abbauen, Primärritzel ab und
Simmering richtig einbauen
Nein: das Öl wurde für die Erstschmierung ins Kurbelgehäuse gegeben.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Ostbiker
Geschrieben am: 21.10.2008, 18:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6809
Mitgliedsnummer.: 75
Mitglied seit: 08.06.2005



Ist es sicher Getriebeöl??? Beim Einbau des Kolbens samt Bolzen und Setzen des Zylinders nehm ich immer ordentlich Öl, damit nix trocken läuft, und dann ist es ganz logisch, dass beim auf und ab des Kolbens (Funktionsprobe mit Handdrehung am Schwung) das Öl von den Kolbenringen abgenommen wird und ein Teil oben auf den Kolben gelangt und ein Teil ins Kurbelgehäuse tropft.
Starte den Motor doch einfach mal und dann wirst Du sehen ob er sauber läuft oder ob er kein Gas annimmt , übertourt oder qualmt wie sonstwas...


--------------------
MfG. Christian M.

http://www.facebook.com/SimsonfreundeAltmuhltal

wer Simson fährt, - fährt nie verkehrt
PME-MailWebseiteICQ
Top
Katlehn
Geschrieben am: 21.10.2008, 18:38
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 16
Mitgliedsnummer.: 1624
Mitglied seit: 21.10.2008



Öl (SAE 80W) wurde erst eingefüllt, nachdem der Motor in den Rahmen eingebaut wurde.
Nein der Motor lief nachdem nicht, festgestellt wurde das mit dem Öl erst nachdem der Motor nur kurz anspringen wollte und daher die Ursache gesucht wurde.
PME-Mail
Top
joker317
Geschrieben am: 21.10.2008, 19:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5880
Mitgliedsnummer.: 199
Mitglied seit: 20.01.2006



Versuchs doch nochmal, es ist sicher noch Öl von der Montage und nicht schädlich.
MfG joker317
PME-MailICQ
Top
Simsondriver91
Geschrieben am: 21.10.2008, 20:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5238
Mitgliedsnummer.: 1354
Mitglied seit: 06.07.2008



Und selbst wenns Motoröl wer, müsstest du den Motor zu einem Lebenszeichen bringen, wenn auch nur kurzzeitig smile.gif
PME-Mail
Top
meisterB
Geschrieben am: 21.10.2008, 20:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2378
Mitgliedsnummer.: 1031
Mitglied seit: 13.01.2008



Zitat (Simsondriver91 @ 21. Oct 2008, 21:12)
Und selbst wenns Motoröl wer, müsstest du den Motor zu einem Lebenszeichen bringen, wenn auch nur kurzzeitig smile.gif

Würde ich jetzt so nicht sagen.
Das Öl brennt nicht wirklich gut...
Kurz anspringen klingt stark nach Getriebeöl. Hats sehr genebelt?

Grüße, Sebastian


--------------------
Hier gehts zu meinen Blogs.
meisterBs Simsonblog

Slowdriver Blog
PME-MailWebseiteICQ
Top
Ostbiker
Geschrieben am: 22.10.2008, 18:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6809
Mitgliedsnummer.: 75
Mitglied seit: 08.06.2005



_uhm.gif tolles Patentrezept!
das ist überhaupt nicht schlüssig, die Probleme können Mannigfaltig sein, es sollte jedoch überschüssiges Öl mir einem Baumwolltuch entfernt werden, die Laufbuchse vorsichtig mit Molybdändisulfidlösung (MOS²) behandelt werden, der Vergaser auf korrekte (215/72/35/60) Bedüsung überprüft werden. Die Bowdenzüge am Vergaser sollten alle ca.1mm Spiel aufweisen, der Chockeschieber sollte freigängig sein und dessen Gummidichtung sollte sauber und Plan sein. und die Kerze sollte samt Zündelektrik frei von Fehlern sein.


--------------------
MfG. Christian M.

http://www.facebook.com/SimsonfreundeAltmuhltal

wer Simson fährt, - fährt nie verkehrt
PME-MailWebseiteICQ
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter