Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Simmering?!
willi2929
Geschrieben am: 07.12.2008, 13:33
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1
Mitgliedsnummer.: 1709
Mitglied seit: 04.12.2008



Hallo an alle Simsonexperten!.....

Ich habe eine Simson 51 4gang (Bj 90) erhalten die 1993 das letzte mal angemeldet war(7600km) und bis jetzt ganz gut läuft. (auf halb Choke). Wenn ich sie ausfahre im 3/4 Gang ruckelt sie manchmal, als ob sie nich richtig benzin kriegt. Was ist da Los? Ich habe den vergaser bereits komplett gesäubert und die Nadel ganz tief gehängt. Der Tank war auch sauber geblieben.
Mir wurde außerdem gesagt, ich müsse nach einer so langen Zeit den Simmering auswechseln?!
Stimmt das? hmm.gif

Vielen Dank im Vorraus!
MfG

Wilhelm M.
PME-Mail
Top
meisterB
Geschrieben am: 07.12.2008, 18:27
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2378
Mitgliedsnummer.: 1031
Mitglied seit: 13.01.2008



Hi,
Richtig ist, das die Ringe hart werden. Muss aber nicht sein.
Flasch ist die Nadel ganz tief zu hängen. Haste den Bezinhahn auch sauber gemacht?
Vergaser richitg eingestellt? Düsen wieder richtig eingebaut?

Grüße, Sebastian


--------------------
Hier gehts zu meinen Blogs.
meisterBs Simsonblog

Slowdriver Blog
PME-MailWebseiteICQ
Top
General-GT
Geschrieben am: 07.12.2008, 18:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 380
Mitgliedsnummer.: 1417
Mitglied seit: 27.07.2008



Hallo erstmal,

also ob die Simmeringen kaputt sind lässt sich recht leicht feststellen. Es gibt ein paar Sachen an denen man meines Wissens nach erkennt, dass sie hin sind.

1. starkes qualmen (Getriebeöl wird mit verbrannt)

2. Getriebeöl einmal bis maximale Füllmenge auffüllen und danach beobachten, ob es weniger wird. Der Grund ist der gleiche wie oben.

3. Das wohl offensichtlichste wäre dann wohl der Ölverlust des Motors. Tropft es bzw. ist der Motor unten feucht? Wenn ja den Motor mal trocken wischen und schauen wo es dann herkommt nach ein paar Kilometer fahrt. Falls es wieder feucht ist, mann aber nicht feststellen kann wo es herkommt, wieder trocken legen und etwas mit Mehl einreiben. Danach sind die Spuren um so eindeutiger (altes Hausmittel von Oma rolleyes.gif )

Auch dass du mit Choke fahren musst könnte ein Zeichen sein, dass die Dichtungen nicht mehr ganz gut sind. Der Choke schränkt ja die Luftzufuhr des Vergasers ein.
Stichwort: Falschluft.

Die Nadel tiefer zu hängen war dann genau falsch. Damit hast du bewirkt, dass du weniger Benzin zuführst. Wenn du schon mit Choke fahren musst versuch die Nadel mal höher zu hängen. Bekämpft aber nur die Symptome. Eigendlich sollte ein Motor (wenn alles stimmt) in der Werkseinstellung sauber laufen.



--------------------
Sich etwas trauen ist alles!!!
PME-MailICQ
Top
meisterB
Geschrieben am: 07.12.2008, 19:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2378
Mitgliedsnummer.: 1031
Mitglied seit: 13.01.2008



Hi,
Um den letzten Post von Siebenson zu erklären:
Der BVF Vergaser ist eine Kombination aus drei Vergasern.
Kann man hier nachlesen:
Mopedfreunde Oldenburg

Grüße, Sebastian


--------------------
Hier gehts zu meinen Blogs.
meisterBs Simsonblog

Slowdriver Blog
PME-MailWebseiteICQ
Top
joker317
Geschrieben am: 07.12.2008, 19:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5880
Mitgliedsnummer.: 199
Mitglied seit: 20.01.2006



General-GT, das alles sind Anzeichen für einen defekten linken Simmerring, aber der rechte geht oftmals unabhängig davon flöten hmm.gif
MfG joker317
PME-MailICQ
Top
General-GT
Geschrieben am: 07.12.2008, 19:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 380
Mitgliedsnummer.: 1417
Mitglied seit: 27.07.2008



Ok ja stimmt, passiert mir immer wieder, dass ich mit meinem Gedanken noch bei den Bing Vergasern bin. Bei den Hercules wurde bis zum Schluss nur eine klappe verwendet.

Danke für die Verbesserung. hmm.gif

Kannst du mir evt. mal die genaue Funktion von dem BVF Choke erklären?

(OK danke, meisterB hat den passenden Link ja schon gegeben wink.gif )


--------------------
Sich etwas trauen ist alles!!!
PME-MailICQ
Top
General-GT
Geschrieben am: 07.12.2008, 19:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 380
Mitgliedsnummer.: 1417
Mitglied seit: 27.07.2008



QUOTE (General-GT @ 07.12.2008, 18:55)
"aber der rechte geht oftmals unabhängig davon flöten"



Wie macht sich denn ein Schaden des rechten bemerkbar?


--------------------
Sich etwas trauen ist alles!!!
PME-MailICQ
Top
Ludwig
Geschrieben am: 07.12.2008, 19:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2706
Mitgliedsnummer.: 1101
Mitglied seit: 15.02.2008



Sieht man daran wenn es unter der Zündung versüfft aussieht von Öl und Gemisch.

Mfg Ludwig


--------------------
Grüße, Ludwig


P.S: Fühlt euch alle gegrüßt! ;-)

Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist somit ohne Unterschrift gültig.
Er wurde ausserdem zu 100% aus recyclebaren Bits erstellt.
PME-MailICQMSN
Top
Simsonschrauber23
Geschrieben am: 08.10.2010, 18:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1697
Mitgliedsnummer.: 3115
Mitglied seit: 17.02.2010



Hab den theard durch die Suche gefunden. rolleyes.gif

Mein Problem ist das der Simmering im Kupplungsdeckel kaputt war, als ich gesehen hab das das Getriebeöl nach Benzin roch und auch schäumte, war klar das der linke Simmering auch kaputt war, das Problem ist nur wie bekomme ich den leicht raus?
Der im Kupplungsdeckel war sehr fest drin, den habe ich gerade so rausbekommen, gibt es irgendeinen Trick wie ich den leichter rausbekomme? smile.gif dry.gif


--------------------
Markus
S51-B3 : Bj. 81
S51 : Bj. unbekannt/MZA Rahmen
S51E : Bj. 85
KR51/1->umgebaut zur /2: Bj. 68
Sr2e : Bj. 64
Sr2e : Bj 62
Mz ETS 150 : Bj. 72
MZ ETZ 125 : Bj. 87
PME-Mail
Top
Dazzle
Geschrieben am: 08.10.2010, 20:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1032
Mitgliedsnummer.: 1809
Mitglied seit: 13.01.2009



QUOTE (General-GT @ 07.12.2008, 20:18)
Wie macht sich denn ein Schaden des rechten bemerkbar?

Motor tourt von alleine hoch im Stand bzw nicht ab. Leerlauf nicht einstellbar.


--------------------
user posted imageMfG Dirk
PME-Mail
Top
lambiman
Geschrieben am: 08.10.2010, 21:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3302
Mitgliedsnummer.: 567
Mitglied seit: 18.04.2007



QUOTE (Simsonschrauber23 @ 08.10.2010, 19:03)
das Problem ist nur wie bekomme ich den leicht raus?
Der im Kupplungsdeckel war sehr fest drin, den habe ich gerade so rausbekommen, gibt es irgendeinen Trick wie ich den leichter rausbekomme?

Lagersitz leicht mitn Fön erwärmen geht auch bei der Gabel und dem Kupplungsdeckel sehr gut.

Was aber das Benzin am Kupplungsdeckelsimmering zusuchen hat um sich mit dem Getriebeöl zu vermischen bleibt wohl ein Rätsel.

Kurzum bitte etwas logischer ausdrücken und nicht soein zusammengestückelten Quatsch schreiben.

Gruß
Dirk


--------------------
Die Simsons sind die Besten im Osten wie im Westen
Vom Pol bis zum Äquator und auch in Ulan bator
Du Kannst sie gerne Testen
Sie sind die allerbesten
vom Süden bis zum Norden und hinaus bis in die Fjorden

Aktuelle Besitztümer:
Star Bj73 Patinamoped
Star Bj72 Liegt zerlegt rum
Star Bj74 Im verwendbaren Originallack
Star BJ73 Teileleiche
Spatz Bj65 nicht schön aber selten
Habicht Bj74 Auferstanden aus Ruinen
Kr51/1S Bj72 in der Restauration
KR51 Bj65 Arbeit fürs nächste Jahr
S51 B2-4 Bj86 Mein Alltagsmoped
S50N Bj76 Seit Juli 2010 10000Km gelaufen
SR50C BJ86 Im Alltagsbetrieb
ES250/0 Bj58 Viel Arbeit
ES150/0 Bj62 Erste Serie mit 2 Farb. Tank
ES125/0 Bj64 Vollrestaurierte Glitzerkiste
Troll Bj63 Desolater Zustand wird restauriert
Neuzugang:
PME-Mail
Top
Simsonschrauber23
Geschrieben am: 09.10.2010, 18:24
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1697
Mitgliedsnummer.: 3115
Mitglied seit: 17.02.2010



Jo danke das mit dem erwärmen hat ganz gut geklappt, es gab zwar erst Schwierigkeiten mit dem blöden Primärritzel, aber jetzt schnurrt das Kätzchen wieder. _clap_1.gif thumbsup.gif


--------------------
Markus
S51-B3 : Bj. 81
S51 : Bj. unbekannt/MZA Rahmen
S51E : Bj. 85
KR51/1->umgebaut zur /2: Bj. 68
Sr2e : Bj. 64
Sr2e : Bj 62
Mz ETS 150 : Bj. 72
MZ ETZ 125 : Bj. 87
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter