Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Zündschlossproblem Spatz/KR50, und Danke an Siebenson und SRPrinz
SR4-1K
Geschrieben am: 11.12.2008, 10:05
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 791
Mitgliedsnummer.: 900
Mitglied seit: 28.10.2007



Ich habe - wer hätte das gedacht - ein Problem:

Mir ist (schon ne Weile her) mein "Zündschlüssel" - dicke Version -abgebrochen.
Macht nichts, dachte ich, habe ja noch den KR50 - als Zukunftsprojekt - stehen, der hat ja das gleiche Zündschloss - Schlüssel: Dünne Version.
Gedacht, getan - Denkste. Der KR50 hat keine seperate Klemme fürs Rücklicht.
Also habe ich verschiedenes probiert:
1. Alles über eine Klemme, ging, aber sobald ich gebremst habe, ging mein (Front-)Licht aus. Also Mist.
2. Rücklicht nicht geklemmt, heißt ´ne umgekehrte "DDR-Fahrzeug-Sonderregelung:" Rücklicht geht immer, Scheinwerfer nur bei Bedarf. Doof, also auch Mist.
3. Aktuelle Lösung: Licht und Rücklicht über die selbe Klemme und an die Schlusslichtspule (18W). Bremslicht nicht ans Zündschloss, dafür aber an die Lichtspule (15W). Heißt im Klartext: Das Bremslicht geht prima, die 3W Minderleistung merkt kein Mensch, Der Scheinwerfer nimmt 15W und geht prima, Das Rücklicht nimmt die verbleibenden 3W und funzelt vor sich hin, und sobald die Birne übern Jordan ist, geht die vordere hinterher. Ich habe jetzt ein Schild auf dem Gepäckträger, auf dem steht, dass mein Licht* geht wink.gif , weil man es einfach nicht sieht.

Jetzt meine Frage: Es gibt ja verschiedene Damen und/oder Herren, welche sagen, dass dieses Zündschloss an die früheren Spatzen gehört.
Wie ist das dort geklemmt? Oder ist das einfach das Spatzenschloss mit KR50schlüssel? Ginge in meinem Falle nicht, da der "Schlüssel" nicht ins "Schloss" passt, und ich nach der Erfahrung mit dem abbrechenden Schlüssel auch keinerlei Gewalt (Pfeile o.Ä.) anwenden wollte und will.
Gibt es weitere Möglichkeiten und warum funktioniert eine Schaltung über die Klemmen der Hupe nicht?



*Ich verkneife mir die Formulierung, welche ich an anderer Stelle wählte. Nicht dass wieder Klagen kommen smile.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Ein Spatz ist auch ne Eule.

Tempo 30 in Wohngebieten dient nicht der Schikanierung der Autofahrer,
sondern dem Schutz der Anwohner vor Lärm, Dreck und Unfällen.
PME-Mail
Top
SR4-1K
Geschrieben am: 11.12.2008, 10:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 791
Mitgliedsnummer.: 900
Mitglied seit: 28.10.2007



Zum Unterpunkt "Dankeschön":

Das mich das jetzt überhaupt wieder interessiert, liegt daran, dass ich jetzt wieder einen Motor im Moped habe.
Das ist zwar jetzt schon ein paar Monate her, aber filmlose Fotoapparat mit integrierten elektronischen Speicher hatte sich dank Umzug versteckt. Jetzt ist er wieder da, und ich kann auch Fotos zeigen.

Dazu ein ganz großes Danke an meinen Bruder SR-4-Prinz, der Logistik und den größten Teil der Finanzierung übernommen hat, und Siebenson, der seine kostbare Zeit geopfert hat, um den Motor komplett zu überholen. Die scharfe Nockenwelle merkt man sofort biggrin.gif
Moped läuft gut und zuverlässig. 500 Einfahr-km im Winter sind bloß ganz schön viel. Will endlich vom 1:25 weg, damit die Kerze an der Ampel nicht mehr so zupopelt

Danke Daniel

Bearbeitet von SR4-1K am 11.12.2008, 11:00

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Ein Spatz ist auch ne Eule.

Tempo 30 in Wohngebieten dient nicht der Schikanierung der Autofahrer,
sondern dem Schutz der Anwohner vor Lärm, Dreck und Unfällen.
PME-Mail
Top
SR4-1K
Geschrieben am: 11.12.2008, 10:27
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 791
Mitgliedsnummer.: 900
Mitglied seit: 28.10.2007



Noch eine Frage an S-U:
Kann es sein, dass Du den "Kupplungsdeckel ohne Loch," den mein Bruder - unter Einsatz seines Lebens - einem gewissen KFZ-Sachverständigen, aus der Bundeshauptstadt, aus dem Kreuz geleiert hat, einbehalten hast?

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Ein Spatz ist auch ne Eule.

Tempo 30 in Wohngebieten dient nicht der Schikanierung der Autofahrer,
sondern dem Schutz der Anwohner vor Lärm, Dreck und Unfällen.
PME-Mail
Top
SR4-1K
Geschrieben am: 17.12.2008, 22:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 791
Mitgliedsnummer.: 900
Mitglied seit: 28.10.2007



Danke für die zahlreichen Antworten und die Hilfe. thumbsup.gif
Hat sich aber erledigt, mein Bruder hat ein neues Zündschloss für mich.



Nochmal mein Rücklicht.


Bearbeitet von SR4-1K am 18.12.2008, 00:25

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Ein Spatz ist auch ne Eule.

Tempo 30 in Wohngebieten dient nicht der Schikanierung der Autofahrer,
sondern dem Schutz der Anwohner vor Lärm, Dreck und Unfällen.
PME-Mail
Top
SR4-1K
Geschrieben am: 01.03.2009, 19:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 791
Mitgliedsnummer.: 900
Mitglied seit: 28.10.2007



Da ich nun, (a), wieder nen Garagenschlüssel habe -Danke SRPrinz- und, (cool.gif, das Wetter die Tage etwas wärmer war, habe ich nun endlich das Zündschloss getauscht. Als ich gestern früh auf Arbeit fahren wollte ist mir nach 50m der erste, nach weiteren 50m der zweite Glühfaden an der Biluxlampe durchgebrannt. Die Verdrahtung ist korrekt, den erwähnten "Spulentausch" habe ich auch rückgängig gemacht (jetzt wieder 15W-Spule für Licht und 18W für Stop- und Rücklicht).

Jetzt frage ich mich, wo der überflüssige Strom herkommt.
Ist da Ersatzzündschloss defekt, oder woran kann das liegen?

Hat sowas schon jemand erlebt?

Danke im Vorraus

Daniel


--------------------
Ein Spatz ist auch ne Eule.

Tempo 30 in Wohngebieten dient nicht der Schikanierung der Autofahrer,
sondern dem Schutz der Anwohner vor Lärm, Dreck und Unfällen.
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter