Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Simson Sperber, Versicherung
andi2
Geschrieben am: 12.12.2008, 07:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2858
Mitgliedsnummer.: 1290
Mitglied seit: 31.05.2008



Hallo ,ich hätte mal eine Frage an die aktiven Sperber Fahrer.Was muss man an Steuern und Versicherung für einen Sperber einplanen?Als was ist er eingestuft,Leichtmotorrad? hmm.gif Vielen Dank im voraus. cool.gif


--------------------
gesendet von meinen Schultaschenrechner
PME-Mail
Top
Eastrider
Geschrieben am: 13.12.2008, 12:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 239
Mitgliedsnummer.: 994
Mitglied seit: 29.12.2007



Hallo,

ich glaub, ich kann dir etwas weiterhelfen.

Steuern=0€, da unter 125ccm.
Versicherung kann recht teuer werden, da der Sperber unter 80km/h fährt und dem entsprechend als Leichtkraftrad eingestuft wird.

Auf diese Art können ihn auch unter 18-jährige fahren.
Da diese Altersgruppe ihre Fahrzeuge relativ regelmäßig um Bäume wickelt,
ist die Versicherung sehr teuer. Pauschal könnte man 30 - 40€ im Monat sagen.

Ich habe aber schon von einer Möglichkeit gehört, dass es günstiger werden könnte, wenn man dafür unterschreibt, dass keine unter 18-jährigen mit dem Mopped fahren.

Eine andere Möglichkeit wäre vielleicht noch eine Oldtimerversicherung,
aber auf dem Gebiet und auch im o.g. Beispiel weiß ich leider nichts genaueres.

Ich hoffe, dass dir da jemand anders was zu sagen kann.

gruß
Stefan
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter