Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Farbe für SR 1, Genauer Farbton für Maron-Braun (RAL)
kellerreinhard
Geschrieben am: 28.03.2006, 21:26
Zitat


Unregistered









Ich habe mein SR 1 zerlegt und es soll nach dem Sandstrahlen lackiert bzw. gepulvert werden. Kennt jemand den RAL-Farbton für Braun- Maron?
Tel: 037 360 - 728 48
Top
hottekob
Geschrieben am: 28.03.2006, 21:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 796
Mitgliedsnummer.: 148
Mitglied seit: 16.10.2005



Hallo Reinhard,
der RAL-Farbton für maron ist RAL 3007 (schwarzrot). Dieser Farbton ist besonders für SR 1 weitgehend mit dem Originalfarbton identisch.
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 28.03.2006, 21:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Hallo Männers,

da sind wir doch wieder beim Thema... biggrin.gif

@Reinhard: pulvern würde ich es nicht. Du kannst nie wieder vernünftig schweissen. Ich hatte mich mit dem Gedanken auch schon getragen, es aber deswegen wieder verworfen. Wie schnell reisst ein Rahmen unten...
Schau mal hier Seite 1 ziemlich weit unten oder Seite 3 ganz oben. Dort ist ein SR1 in (meiner bescheidenen Meinung nach biggrin.gif ) sehr, sehr guten und originalgetreuen Lackierung zu sehen.
Auf Seite 5 steht dann auch der Farbcode.

Grüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
hottekob
Geschrieben am: 30.03.2006, 21:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 796
Mitgliedsnummer.: 148
Mitglied seit: 16.10.2005



Hallo Jungs,
ich möchte noch mal voll in den Farbtopf treten. Die Farben für SR 1 und SR 2 sind meiner Meinung nach immer noch ein heißes Thema. Die Sonderlackierungen möchte ich dabei mal ausklammern.
Wenn ein Newbie in diesem Forum die Frage nach den Serienfarben stellt, sind die Antworten wie die Äste an einem Baum. Jeder zeigt in eine andere Richtung. Wenn jetzt noch die Antwort gegeben wird, nimm ein Originalteil und lass dir beim Lackierer die Farbe bestimmen, dann werden wir bei einem Simsontreffen bald sehen, dass einige Essis die gleiche Farbe haben sollten aber alle sehen anders aus.
Für professionelle Farbgestaltung wurde das RAL DESIGN System entwickelt. Es enthält 1688 systematisch geordnete Farben. Jede dieser mit einer siebenstelligen Farbnummer gekennzeichnete Farbe ist eine definierte, eigenständige RAL-Farbe. Die Farbnummer ist, im Gegensatz zu den klassischen RAL-Farben, keine willkürlich zugeordnete Zahl, sondern gibt die messtechnisch ermittelten Werte für den Buntton, die Helligkeit und die Buntheit an. So ist RAL 210 60 30 eine Farbe mit dem Buntton 210, der Helligkeit 60 und der Buntheit 30. Möchte man diese Farbe mit einer anderen helleren Farbe kombinieren, so kann man z. B. RAL 210 70 30 wählen, da diese Farbe die Helligkeit 70, also eine größere Helligkeit, hat. Die anderen Eigenschaften der beiden Farben sind gleich. Die Erstellung harmonischer Farbkompositionen ist mit diesem Farbsystem problemlos möglich.

Dieses Forum scheint mir geeignet, die Essi-Standardfarben als RAL-Farben zu definieren.
Die Originalfarben müssten lediglich mit einem RAL-Farbfächer bestimmt werden. Auch wenn damit der 100%tige Farbton nicht getroffen wird, ist es besser, als wenn die Dinger irgendwann alle verschieden aussehen. Alle Schrauber hätten eine RAL-Nr. an die sie sich halten können.
Sagt mal eure meinung dazu.


PME-Mail
Top
Toni
Geschrieben am: 30.03.2006, 22:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3901
Mitgliedsnummer.: 125
Mitglied seit: 22.08.2005



Hallo,
die idee ist gut, aber wie läuft das mit spezial bzw. Effektlacken (Hammerschlag) lässt sich das auch so aufschlüsseln? Die Farben gibt es ja auch ganz normal. Ich konnte auch wählen.


--------------------
Falls mich wer sucht, ich bin im Trabantforum...
PS: Bitte keine PMs mehr hier im Forum, dafür gibts nen Kontaktformular auf meiner Seite
PMWebseite
Top
NorbertE
Geschrieben am: 30.03.2006, 23:17
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Weisst Du, Hotte, dass ich diese Idee auch schon hatte? Natürlich nicht auf RAL -Basis begrenzt...

Ich habe hier eine handschrifliche Liste mit allen mir zur Kenntnis gelangten Veröffentlichungen von mehr oder minder annäherndern Farben SR1 und 2.
Ausprobieren übersteigt einfach mein Budget...

Die Liste kann ich ins Reine schreiben...kein Problem.

Hotte: Dein RAL-3007 maron hab ich hier...vergiss es biggrin.gif ist viel zu dunkel und zu "braun"

Es sind und waren keine RAL-Farben, man kann nur "Näherungen" betreiben. Aber natürlich wäre es gut, wenn sich viele an einen neu definierten "Standard" halten.

Lasst ihn uns definieren.... biggrin.gif(Morgen schreib ich diese Liste...)

Grüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
hottekob
Geschrieben am: 01.04.2006, 23:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 796
Mitgliedsnummer.: 148
Mitglied seit: 16.10.2005



*Norbert*
maron könnte der Anfang sein. Ich selbst war mit einem original Werkzeugkastendeckel (SR 1) bei einem Lackierer. Wir haben gemeinsam aus den verschiedenen Farbfächern den richtigen Farbton gesucht und gefunden.
Es war schwarzrot RAL 3007. Wenn Du allerdings schwarzrot mit dem maron vom SR 2 Baujahr ab 62 vergleichst, dann ist es zu dunkel. Warum das so ist weiß ich auch nicht. Warscheinlich waren die Farben verschieden. SR 1 ist mit Sicherheit noch Nitrolack. Beim Sr 2E weiß ich das nicht so genau. Ich wüsste gern, ob das maron vom SR 2E original heller war oder schneller ausgeblichen ist.
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 02.04.2006, 09:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Hallo hotte,

noch keine Liste gemacht sad.gif

Den SR1 von Wolfgang hast Du doch gesehen? Dieser Farbton scheint mir, was ich bis jetzt so an Neuaufbauten gesehen habe, der bisher am nächsten kommende.

Wolfgang schrieb auch die Farbnummer: 2 Komponenten Acryl Emaillierlack Maroon
British Standards: 381C“.

Ich habe den Farbfächer für RAL und British Standards hier und muss sagen, dass ich diesen Farbton nach Fächer nicht genommen hätte, da zu dunkel. Aber Wolfgangs Endergebnis überzeugt mich komplett.

Bei den SR2 wird es wohl Alkydfarbe gewesen sein, denn ein alter Simsonmeister hat da noch so einige Büchslein, wo es so draufsteht.Leider hat er maron nicht mehr. Ich habe selber 2 SR2 in maron (60 und 61). Wenn die nebeneinanderstehn, fällt mir persönlich kein Farbunterschied auf. Leider habe ich kein marones SR1-teil da, dass man mal danebenlegen könnte. Ich denke aber mal, die Farbtöne maron waren bei SR1 und 2 gleich. Vielleicht hängt das Ausbleichen mit der Umstellung von Nitro auf Alkyd zusammen hmm.gif

Du siehst aber auch, ich schreibe "glaube,denke". Wissen tue ichs auch nicht.

Jetzt habe ich grad gekuckt: Wenn man beim Farbfächer den British Standart 381 neben den RAL 3007 legt, kann mein ungeschultes Auge auch keinen Unterschied feststellen unsure.gif

So eine punktgenau Festlegung wird wohl schwierig werden. Wir können nur z.B. Wolfgangs nehmen und sagen: peng, aus, fertig- das ist es.
Diese Entscheidung will ich mir aber nicht anmaßen...

Grüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
joker317
Geschrieben am: 02.04.2006, 11:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5880
Mitgliedsnummer.: 199
Mitglied seit: 20.01.2006



Man ihr habt Themen, aber da auch ich mal wieder eine Diskusion hervorrufen will: Den SR1 gabs auch zweifarbig!(auch mit silbernen Tank und so)
MfG joker317
PME-MailICQ
Top
NorbertE
Geschrieben am: 02.04.2006, 18:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



joker, nicht "und so"...

Es gab ihn zweifarbig nur mit grausilbernem Tank in der Serie. Dort gehörten dann die Alufelgen dazu und er war für den Export gedacht. Davon habe ich nur ein s/w Foto.

Grüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
hottekob
Geschrieben am: 02.04.2006, 22:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 796
Mitgliedsnummer.: 148
Mitglied seit: 16.10.2005



Norbert,
was ist British Standards: 381C“? Wissen unsere Lackierer in der Provins damit umzugehen und ist dieser Standard zeitlos? Ich kenne ihn nicht.
Die Autolackfarben, die das Simsonmuseum empfielt, können viele Lackierereien auch nicht mehr nachmischen weil sie nicht mehr in ihren Computern zu finden sind. hmm.gif
Der Farbcode sollte auch noch in 10 oder mehr Jahren gültig sein.
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 03.04.2006, 09:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Hallo Hotte,

ich hab, siehe unten, von Sikkens den Farbfächer für internationale Autolacke Teil1.
Der ist gegliedert in RAL (Deutschland), British Standards (England) dann kommt Holland, Berkley und die Amis. Damit sollte jeder Autolackierer eigentlich was anfangen können. Wie ich weiter oben schon schrieb, habe ich mal das RAL3007 und das British Standard 541 maroon (Wolfgang muss sich wohl in der Farbnummer geirrt haben) nebeneinandergelegt. Dazeigt das zweite Foto. Ich erkenne dort keinen Unterschied...

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 03.04.2006, 09:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Über dem daumen siehst Du Links RAL 3007 Schwarzrot und rechts daneben British Standard 541 Maroon.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
joker317
Geschrieben am: 03.04.2006, 15:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5880
Mitgliedsnummer.: 199
Mitglied seit: 20.01.2006



Könnte ihr mir sageb welche Farbe der Rest des 1ers hatte(bei der Sonder lackierung)? Ich würde meinen 1er so lackieren. Ich habe leider bloß ein s/w Bild in "Simson-Oldtimer" ich würde das sehr schön finden weiß jmd welche Farbe der Rest hatte?
MfG joker317
PME-MailICQ
Top
NorbertE
Geschrieben am: 03.04.2006, 15:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Hallo Joker,

Du meinst sicher das s/w Bild mit den beiden "Traudels" biggrin.gif Vom 1er in Sonderlackierung habe ich auch kein farbbild aber vom 2er. Dort ist der Tank silber. Fuchs sagt und zeigt cremefarben.

In einer anderen Publikation heisst es dazu:"...zum silbergrauen Tank, der mit der Aluminiumverkleidung des Vergasers zu einer Farbeinheit verschmolz..."
Ich bin der Meinung, es ist dieselbe Farbe wie Rücklicht, Scheinwerfer und bei SR2 Hupe.

Grüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter