Headerlogo Forum


Seiten: (4) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> 22 Jahre später, Nummer 560373 soll wieder leben
heiwen
Geschrieben am: 16.01.2009, 21:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1350
Mitgliedsnummer.: 373
Mitglied seit: 09.11.2006



So meine lieben Simsonkranken Mitstreiter,

mal vorab etwas zur Geschichte, die ich kunttun möchte.

Nr 560373 stammt sozusagen aus Familienbesitz. Mit zarten 15 Jahren und ein paar Kilo weniger, also vor nunmehr 26 Jahren hat mir mein Onkel einen Handwagen voll SR2 Teile abholen lassen. Ich hatte bis dahin nur am S50 wenig geschraubt, hatte aber schon Erfahrungen mit MZ - da ich einen großen Bruder habe. Also 3 Monate später stand er dann da. Mei Onkel hatte ihn komplett, aber wirklich komplett im damaligen RWN Teterow strahlen lassen und mit blauer, was weiß ich für Farbe dünn übergespritzt. Wenige Teile fehlten, aber findig, wurden die zusammengesucht, bis er dann eines Nachmittags ansprang. Ich erinnere mich noch genau, boh war ich stolz. Alles mögliche hatte ich da verbaut, was gerade greifbar war. Teile für SR2 hatte ich alles gehortet, was ich irgendwo finden konnte, ob vom Garagennachbarn oder von der Schutthalde. 2 Jahre später war ich dann der Meinung, er müsse wieder neu, im alten Glanz entstehen und entschied mich für die Frabe Grau, da mein Vater mal so einen hatte. Also das war DDR. Die Farbe habe ich vom ortsansässigen Privatlackierer mischen lassen. Dafür mußte ich ein Auto abschleifen. Neue Speichen waren nicht aufzutreiben, also habe ich die von Anhängerrädern besorgt und im RWN von einem Schlosser auf Länge walzen lassen. Lackiert wurde in der Gagarge, eigenlich das erste mal, dass sich das machte. (na ja, nicht professionell aber geht). Habe die meisten Teile auch noch liniert und dann gings ab zur NVA.............22 Jahre später nun, habe ich alle meine Sachen mal durchsucht und versucht, alles Baujahrrelevante herauszusuchen. Von dem ganzen Schrott, sind in der Regel immer noch brauchbare, teilweise gut verchromte Teile dabei. Lenker i.O. Schalt- und Gasgriff original von früher, nie verbaut, mit neuen Griffgummis u.s.w.

Bitte seit nicht böse, wenn nicht alles 100%-ig wird. Lampenring wird der aus Alu genommen, obwohl ich noch einen guten in Chrom habe. Einige Teile werden verzinkt und nicht verchromt. Auspuff kommt der Kurze, vom SR 1 ran, der ist im besten Zustand von denen die ich habe. Krümmer wird neu werden. Es kommen Simson Naben mit Alufeglen zusammen. Der Motor ist ein Ersatz, den ich aber noch nie zum laufen hatte. Rücklicht wird das Große verbaut.

Ach, Federn für den Gepäckträger müssen auch noch neu. So, es wird einige Zeit dauern, aber soweit bin ich schon.

Grüße Heiko

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
"Back to the Roots" mit SR 2 und AWO 425 T Gespann
Nicht das Baujahr oder die Herkunft zählt, sondern die Faszination der Maschine.
PME-Mail
Top
fahrfisch
Geschrieben am: 17.01.2009, 22:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1773
Mitgliedsnummer.: 319
Mitglied seit: 06.09.2006



Das ist der Stoff, aus dem unsere Helme gehäkelt sind. Das Moped der Jugend (am besten noch das erste eigene) nach zig Jahren wieder schick machen. Ich proste Dir zu, so hab ichs auch gemacht.

So gehört das! (Tränewegwisch!)

Hendrik


--------------------
Signatur ham´wa nich, kommt aber wieder rein!
Müssense halt immer wieder mal nachfragen!
PME-MailWebseite
Top
heiwen
Geschrieben am: 18.01.2009, 12:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1350
Mitgliedsnummer.: 373
Mitglied seit: 09.11.2006



Danke Hendrik, mir laufen immer noch die Tränen......

FRAGE: Beim sortieren der Räder, sind mir die originalen vom Onkel mitgelieferten in die Hände gefallen. Kann ich mit Bestimmtheit sagen, da er sie strahlen ließ.

Sie unterscheiden sich schon von denen, die ich sonst noch habe. Es steht "Oprima" eingeprägt auf den Bremsankerplatten.

Die Strahler waren damals wohl etwas "verstrahlt" denn es ist Restfarbe zu erkennen, siehe Bilder.

Und es sieht nicht nach einer ehemaligen Nachlackierung aus, dazu sind alle Ritzen zu perfekt mit Farbe bedeckt.

Ich habe vieles gesehen, aber lackierte Bremsankerplatten? Ich will sie eigentlich zum verzinken geben.



Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
"Back to the Roots" mit SR 2 und AWO 425 T Gespann
Nicht das Baujahr oder die Herkunft zählt, sondern die Faszination der Maschine.
PME-Mail
Top
Star73
Geschrieben am: 18.01.2009, 12:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7375
Mitgliedsnummer.: 843
Mitglied seit: 29.09.2007



QUOTE (heiwen @ 18.01.2009, 12:31)
. Es steht "Oprima" eingeprägt auf den Bremsankerplatten.


Sicher, dass dort nicht "Optima" steht?

mfG Christoph
PME-Mail
Top
heiwen
Geschrieben am: 18.01.2009, 12:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1350
Mitgliedsnummer.: 373
Mitglied seit: 09.11.2006



Hallo Christoph,

100% da auf der von vorne es noch deutlicher zu sehen ist. Keine Renak.

Heiko

Guck Bild

P.S. Oh man, ja, jetzt habe ich es erst geschnallt.....mein Schreibfehler. cry.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
"Back to the Roots" mit SR 2 und AWO 425 T Gespann
Nicht das Baujahr oder die Herkunft zählt, sondern die Faszination der Maschine.
PME-Mail
Top
heiwen
Geschrieben am: 18.01.2009, 13:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1350
Mitgliedsnummer.: 373
Mitglied seit: 09.11.2006




Habe gerade im Ersatzteilkatalog nachgeschaut, kann es sein, dass die nur an der Halbnabe verbaut waren?

Gruß
Heiko


--------------------
"Back to the Roots" mit SR 2 und AWO 425 T Gespann
Nicht das Baujahr oder die Herkunft zählt, sondern die Faszination der Maschine.
PME-Mail
Top
drehmoment
Geschrieben am: 18.01.2009, 14:17
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6784
Mitgliedsnummer.: 141
Mitglied seit: 03.10.2005



Moin Heiko,

für die Fachfragen, die nun kommen gibts die Spezialisten, die sich sicherlich gleich zu Wort melden. Vorab möchte ich mich aber den lobenden Worten Hendriks anschließen und Dich zu Deiner neuen Aufgabe beglückwünschen.

Das Ganze ist umso schöner, als da auch noch Familien-Geschichte hereinragt und dement- sprechend bereichernd wirkt. Und vergesst dabei nie: Da ist etwas, was Euch ein Wessi niemals nachmachen kann (um Tumulte hier im Forum bezüglich der eben getätigten Aussage abzumildern: ich bin selbst einer aus diesem genannten Kreis der gebrauchten Bundesländer...) wink.gif

Heiko, halt uns auf dem Laufenden und mach uns den Mund wässrig auf eigene Projekte,
die evtl. schon länger in der "Pipeline" auf Umsetzung warten.

Dann steht also demnächst ein SR2 neben der AWO-T, klasse thumbsup.gif

Gruß gen Braunschweig in den verregneten Sonntag,

Bernd
PM
Top
heiwen
Geschrieben am: 18.01.2009, 15:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1350
Mitgliedsnummer.: 373
Mitglied seit: 09.11.2006



Hallo Bernd,

danke der warmen Worte biggrin.gif Ich werde mein Bestes tun ihn wieder zu laufen zu bekommen. Hoffe dann Dein Weg wird im Sommer mal in BS vorbeiführen..

Grüße aus dem verregneten Braunschweig nach HH

Heiko


--------------------
"Back to the Roots" mit SR 2 und AWO 425 T Gespann
Nicht das Baujahr oder die Herkunft zählt, sondern die Faszination der Maschine.
PME-Mail
Top
drehmoment
Geschrieben am: 19.01.2009, 12:08
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6784
Mitgliedsnummer.: 141
Mitglied seit: 03.10.2005



QUOTE (heiwen @ 18.01.2009, 15:16)
...Hoffe dann Dein Weg wird im Sommer mal in BS vorbeiführen..

Grüße aus dem verregneten Braunschweig nach HH

Heiko

... wie verabredet, das bekommen wir schon hin! thumbsup.gif

Gruß,

Bernd
PM
Top
heiwen
Geschrieben am: 18.02.2009, 12:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1350
Mitgliedsnummer.: 373
Mitglied seit: 09.11.2006



So, es geht mal wieder etwas weiter. Ich wollte Euch mal kurz meine Erfahrungen und den Stand der Dinge weitergeben.

Diverse Kleinteile sind gerade in der Galvanisierung, aber nicht Chrom, sondern zum verzinken......

Ursprünglich sollte das große Rücklicht verbaut werden, aber ich hatte da noch ein etwas demoliertes kleines liegen. Durch Zufall endeckt, ein altes Katzenauge, zwar in anderer Fassung aber ich dachte mir mal, probieren auszutauschen. So richtig habe ich nicht daran geglaubt, aber siehe da, mit etwas Einfallsreichtum, habe ich es wirklich geschafft.

Schritt für Schritt wird nun auch die Lampe komplettiert. Den Chromring vom Wappentacho und die Schaltergarnitur habe ich mit etwas polieren wieder ansehnlich hinbekommen. Da ich versuche, aus meinen gesamten Fundus originale Teile zu verwenden, habe ich den Kabelbaum vom Schalter zur Lampe so sauber hinbekommen. Das selbige steht nun noch den Bowdenzügen bevor, die allesamt eine gold schimmernde Hülle haben.

Auf der Suche nach dem passenden Zündschalter war mal wieder die Qual der Wahl. Fünf verschiedene Bauvarianten, wobei einer original neu vom Spatz dabei ist, von dem ich wenigstens die Feststellschraube nehmen kann, weil eben neu verzinkt. Der beste wird dann noch ausgesucht.

Dank der Anleitung von Norbert, über das Einspeichen, habe ich mich rangewagt. Alufelgen und Simson (nicht Renak) Naben zusammengeführt, mit den Speichen, die auch schon 22 Jahre gewartet haben und siehe da, hat ganz gut geklappt. Muß sich eben nur im Alltag beweisen. Das Hinterrad kommt demnächst. Ich weiß ja nicht, wie es Euch geht, aber manchmal denkt man, so, das ganze jetzt nochmal? Aber ich habe es mir vorgeommen.

Er wird nun nicht 100%-ig, aber ich versuche wirklich, alte Teile aufzuarbeiten und Teile aus dem Fundus zu verwenden. Werde aber wohl nicht dabei herumkommen, Kleinigkeiten dazuzukaufen.

Gruß

Heiko

P.S. Meine Frau fragte mich, ob es denn einer sei, der schon im Schuppen gestanden hat, worauf ich ein schuldbewusstes "nnnnnnnein" hrvorbrachte, der lag doch unterm Gästebett." rolleyes.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
"Back to the Roots" mit SR 2 und AWO 425 T Gespann
Nicht das Baujahr oder die Herkunft zählt, sondern die Faszination der Maschine.
PME-Mail
Top
drehmoment
Geschrieben am: 18.02.2009, 13:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6784
Mitgliedsnummer.: 141
Mitglied seit: 03.10.2005



QUOTE
P.S. Meine Frau fragte mich, ob es denn einer sei, der schon im Schuppen gestanden hat, worauf ich ein schuldbewusstes "nnnnnnnein" hrvorbrachte, der lag doch unterm Gästebett."


... da musste ich ja mehr als schmunzeln, die Geschichte kennt wohl fast ein jeder aus dem Forum, jeweils in Nuancen leicht abgewandelt biggrin.gif laugh.gif

Endlich Heiko!

Auf die Fortsetzung aus Braunschweig hatte ich mich schon rasend gefreut und sie herbeigesehnt, so wirds doch was thumbsup.gif ...finde im übrigen Deinen Wunsch aus alten originalen Teilen aufzubauen höchst löblich und dabei äußerst patina-freundlich!
Möge Dir Deine Frau verzeihen und die Kids begeistert "darf ich damit dann auf der Wiese auch mal fahren?" rufen, während Du in der vermutlich spärlich gesäten Freizeit weiter grinsend dem rostigsten Hobby der Welt frönst - weiter so!

Bernd
PM
Top
4 Seitenmann
Geschrieben am: 18.02.2009, 13:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1333
Mitgliedsnummer.: 1388
Mitglied seit: 17.07.2008



Hallo, schaut alles toll aus. Ich konnte leider auf die "goldenen" Bautenzüge bei meinem SR 2 nicht mehr zurückgreifen. Die waren hinne weep.gif .

Viel Motivation noch thumbsup.gif ,
Gruß
Christian


--------------------
Wer Pflichten hat, hat noch lange keine Rechte !!! ;-)

Nur weil Du paranoid bist, heißt das noch lange nicht, dass keiner hinter Dir her ist !!
PME-Mail
Top
heiwen
Geschrieben am: 18.02.2009, 17:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1350
Mitgliedsnummer.: 373
Mitglied seit: 09.11.2006




@ Christian: Ja, ich habe Teile der Gene meines Großvaters geerbt, alles aufheben. So habe ich immer alle Bowdenzüge, die irgendwo rumlagen eingesammelt. Auch mangels Möglichkeit der Neubeschaffung, so ist mein erster SR 2 nur mit selbst gelöteten, aus Meterware zusammengebastelten Zügen gefahren. Nur Gasbowdenzug fehlt noch, da muß eben ein anderer dran glauben.

@ Bernd.

Ja, sollte er dann irgendwann fertig sein und rollen, darft Du gerne auf ihm reiten. Aber wir haben hier auch schon Straßen cool.gif

Wenn nicht, steht auch noch der Patinaerhalteneesserzwo bereit. Den darft Du aber nur mit sauberer Hose besteigen.

wink.gif Heiko

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
"Back to the Roots" mit SR 2 und AWO 425 T Gespann
Nicht das Baujahr oder die Herkunft zählt, sondern die Faszination der Maschine.
PME-Mail
Top
heiwen
Geschrieben am: 20.02.2009, 17:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1350
Mitgliedsnummer.: 373
Mitglied seit: 09.11.2006




So, heute kamen die Teile von Galvanisieren zurück. Wohlgemerkt, nichts verchromt, sondern alles verzinkt und Teile poliert. Sieht aber aus wie Chrom, unglaublich. Was er da genau gemacht hat, muß ich noch mal fragen, aber nun geht es weiter.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
"Back to the Roots" mit SR 2 und AWO 425 T Gespann
Nicht das Baujahr oder die Herkunft zählt, sondern die Faszination der Maschine.
PME-Mail
Top
baumel
Geschrieben am: 20.02.2009, 18:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 635
Mitgliedsnummer.: 1790
Mitglied seit: 05.01.2009



was hast du dafür bezahlt wenn ich fragen darf??


--------------------
Gruß Christian



Ich suche noch einen Werkzeugdeckel für meinen SR2
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (4) [1] 2 3 ... Letzte » AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter