Headerlogo Forum


Seiten: (3) [1] 2 3  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Leitunsfähigkeit alter Mopeds???, Läst die Leistung der Motoren sehr nach?
van Rock
Geschrieben am: 20.02.2009, 15:03
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 18
Mitgliedsnummer.: 1891
Mitglied seit: 10.02.2009



So ich hab schon wieder ne Frage weil in meiner Familie alle eine andere Meininug haben und alle haben sie Ahnung von Mopeds!

Mein Vater hatte vor 20 Jahren eine S51B, welche immer gut gefahren ist und das bis zum Schluss!Nun stand sie 20 Jahre....

Ich werde im Sommer 16 und mach A1...und ich bau mir mein eigenes Moped auf, weil ich nicht mit einem Fertigen fahren möchte, sondern mit einem, wo ich gebaut habe und ich es so haben kann wie ich es will.....

So jetzt zur eigentlichen Frage....
Und zwar sagt mein Opa das der Motor am Ende ist und ich ihn neu aufbauen lassen müsste(kostet bei uns um der Ecke 150euro)....
Mein Vater sag es ist bis zum Schluss gut gefahren ist.
>er hatte es für den tägichen gebrauch!

So meine Frage ist nun ob er immer noch leistungsfähig ist und ob ich ihn(Bedingung ist natürlich das er geht) nicht auseinander bauen muss oder doch????
Ich werde vieleicht mal paar Blder von der besagten S51 reinstellen....


MFG van Rock
PME-Mail
Top
Simsondriver91
Geschrieben am: 20.02.2009, 15:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5238
Mitgliedsnummer.: 1354
Mitglied seit: 06.07.2008



Naja, mit fertigen ist folgendes gemeint :

Zylinder verschlissen, evtl. Kolbenfresser
Motordichtungen müssen erneuert werden, u.A. Simmerringe.
Kurbelwelle kann langsam am Ende sein, leichter Schlag, unteres Nadellager hinüber, Pleuel verbogen usw.


Wenn du langfristig Spaß damit haben möchtest, solltest du ihn vielleicht überholen lassen, mach es aber bei AKF. Danach kannst du googlen, die verlangen 80 Euro.
www.dumcke.de bietet es auch an, überzeug dich selbst!
Wieviel hat sie runter?
PME-Mail
Top
van Rock
Geschrieben am: 20.02.2009, 15:27
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 18
Mitgliedsnummer.: 1891
Mitglied seit: 10.02.2009



Pass auf ich renn mal schnell raus nachher und sag dir den Stand....

Aber wenn ich den Motor auseinander baue muss ich doch die Gänge neu einstellen und da hat mein Bruder gesagt, aus Erfahrung , ich soll es mir sparen wenn möglich!


MFG van Rock
PME-Mail
Top
Simsondriver91
Geschrieben am: 20.02.2009, 15:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5238
Mitgliedsnummer.: 1354
Mitglied seit: 06.07.2008



Wer auch immer dir den Motor regeneriert sollte es dir eigentlich von allein mit einstellen! So schwer ist das auch nicht.
PME-Mail
Top
van Rock
Geschrieben am: 20.02.2009, 15:52
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 18
Mitgliedsnummer.: 1891
Mitglied seit: 10.02.2009



28001,4km
ich weis allerdings nicht ob der Messer auch noch geht, denk aber schon.....


MFG van Rock
PME-Mail
Top
Simsondriver91
Geschrieben am: 20.02.2009, 15:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5238
Mitgliedsnummer.: 1354
Mitglied seit: 06.07.2008



Naja lass ihn regenerieren... würde sich lohnen!
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 20.02.2009, 16:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Aber auf keinen Fall kommst du mit 80€ weg! 250€ in einer Werkstatt sind realistisch, dann hast du: Dichtungen, Lager, Kurbelwelle, Zylindergarnitur und andere Verschleißteile mit drin.

Für 80€ kannst du nur Billiglager und Dichtungen einbauen+Werkstattkosten. Ein vernünftiger Lagersatz kostet nun mal gut 40€.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Simsondriver91
Geschrieben am: 20.02.2009, 17:08
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5238
Mitgliedsnummer.: 1354
Mitglied seit: 06.07.2008



Ja klar, ich sagte er solle es auch bei Dumcke probieren, denn man kann sich ausrechnen was es bei 80 EU für ne Qualität hat.
PME-Mail
Top
van Rock
Geschrieben am: 20.02.2009, 18:35
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 18
Mitgliedsnummer.: 1891
Mitglied seit: 10.02.2009



ca. 150 euro kostet es bei enem spezi im nachbardorf!

van Rock
PME-Mail
Top
Simsondriver91
Geschrieben am: 20.02.2009, 18:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5238
Mitgliedsnummer.: 1354
Mitglied seit: 06.07.2008



Was für Erfahrung hat der?
PME-Mail
Top
van Rock
Geschrieben am: 20.02.2009, 20:43
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 18
Mitgliedsnummer.: 1891
Mitglied seit: 10.02.2009



Eine Menge das ist einer der macht das professionell und ist so 60-70 jahre alt....hat schon das moped von meinem bruder gebaut!!!!!

mfg
PME-Mail
Top
Ost-Kultfahrzeuge
Geschrieben am: 20.02.2009, 21:15
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 882
Mitgliedsnummer.: 1068
Mitglied seit: 27.01.2008



Naja ich würd dir folgendes empfehlen:

Bring dem Motor hin und sag er soll folgendes machen:

-alle Dichtungen und Wellendichtringe wechseln( Wellendichtringe und Dichtungen verschleißen mit der Zeit)
- Lager erneuern ( profilaxe, wenn man einmal dabei ist.....)
- Zylinder vermessen ( Stoßspiel Kolbenringe messsen, Laufbuchse und Zylinder vermessen)
- Kurbelwelle, Kickstarterwelle vermesssen
- Sichtprüfung der anderen Teile

Er soll erst mal schaun welche Teile noch in Ordnung sind, bei der Kilometerzahl denke ich fast alle, aber mann weis ja nie. Fals doch welche kaputt sind, lass es dir genau begründen und zeigen, die Begründung: " Das musst du wechseln, weil ich das sage, aus Erfahrung" zählt nicht.

Wenn er was drauf hat zeigt er dir wie er die Teile vermisst, und erläutert dir was dran defekt ist.

Einfache Regel: Je weniger defekt ist desto billiger wird´s. Er soll nur das wechseln/ instandsetzen, was unbedingt nötig ist.

150€ ist ein realer Preis, ist bei uns in der Region auch so, da wir erst Vermessen und an wird geschaut welche teile man wieder nimmt, meist alle, je nach Laufleistung. Es ist auch schon passiert das aus 150€ 250 € geworden sind weil Kurbelwelle nio. Zylinder nio. und Kickstarterwelle nio., es ist selten das bei der Laufleistung Kurbelwelle, Kupplung und Zylinder auf einmal defekt sind ......( bei normaler Beanspruchung in der Vergangenheit....)

MfG.:

Stephan

nio. = nicht in Ordnung !!!!!!!!!!!



--------------------
Einfach, Simson, Gut!

Mit freundlichen Grüßen

Stephan



Suche Schallplatte: Moscow von Wonderland

Fuhrpark:

Restauration: S51 B 1-4 in Arbeit
Alltagsmoped: SR50 C (Hier gehts zum Link )
MWH M1

--- Infos unter www.ost-kultfahrzeuge.de.tl ---
PME-Mail
Top
van Rock
Geschrieben am: 20.02.2009, 21:27
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 18
Mitgliedsnummer.: 1891
Mitglied seit: 10.02.2009



Danke für die genauen Infos!

Mfg van rock
PME-Mail
Top
Simsondriver91
Geschrieben am: 20.02.2009, 21:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5238
Mitgliedsnummer.: 1354
Mitglied seit: 06.07.2008



Ich hab damals mit par anderen Arbeiten zusammen an die 400 bezahlt.... cry.gif Einmal und niewieder...
PME-Mail
Top
van Rock
Geschrieben am: 22.02.2009, 11:38
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 18
Mitgliedsnummer.: 1891
Mitglied seit: 10.02.2009



So hab noch ne Frage, gehört zwar nicht direkt zu diesem Thema, aber ich wollte keinen neuen anfangen...

Und zwar wollte ich Fragen, ob ich etwas verändern muss, wenn ich diesen Auspuff an mein Moped baue, oder kann ich ihn einfach ranbauen???
oder doch lieber den Auspuff?

Erkennen den die Bullen?
es steht ja dort in orginal Optik???
Ist er leistungssteigernt?

Ich bin überzeugt von zweiradschubert und habe auch gute erfahrungen gemacht.....

MFG van Rock
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (3) [1] 2 3  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter