Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Wie baue ich eine 6V U-Zündung ein, S51
nukular87
Geschrieben am: 25.02.2009, 17:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 83
Mitgliedsnummer.: 1819
Mitglied seit: 15.01.2009



Ich möchte mir jetzt in der nächsten Woche eine U-Zündung für meinen neuen Motor kaufen. Leider habe ich keine Ahnung wie man eine Zündung einbaut, was für Werkzeuge benötigt werden oder gar ob die Grundplatte (komplett) mit Polrad genügt _uhm.gif
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 25.02.2009, 17:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Hallo,

Polrad mit kompletter Grundplatte genügen. Benötigt wird auch noch eine externe Zündspule. Zum Einstellen der Zündung benötigst du eine Meßuhr, eine 0,4mm Fühlerlehre und einen z.B Durchgangsprüfer.

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
seg02
Geschrieben am: 25.02.2009, 20:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2011
Mitgliedsnummer.: 1724
Mitglied seit: 09.12.2008



Hallo,

ich würde zu dem von Hille genannten noch eine Reisnadel erwähnen um eine Markierung auf Polrad und Grundplatte anzubringen wenn die Zündung stimmt.
Dann hat mans beim nächsten mal leichter, die Zündung zu überprüfen.


--------------------
PME-Mail
Top
nukular87
Geschrieben am: 26.02.2009, 09:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 83
Mitgliedsnummer.: 1819
Mitglied seit: 15.01.2009



auwaia. hoffentlich mach ich da nichts falsch.
Kann mir jemand dieses Werkzeug borgen?
oder wohnt jemand in Cottbus, dass er mir helfen kann?

Achso. Fehlen da nicht noch schrauben oder muttern?

Kann ich auch ein gebrauchtes Polrad nehmen oder kann man da was falsch machen? Ist ja eigentlich nur ein riesiger magnet.
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 26.02.2009, 10:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



ich würde dir empfehlen, diese Arbeiten von einer Simson-Werstatt erledigen zu lassen. Es gehören bei diesen Arbeiten auch ein wenig Wissen bzw. Erfahrung dazu.
Ich kann mir nicht vorstellen, das einer sein Werkzeug verborgt.

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
meisterB
Geschrieben am: 26.02.2009, 10:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2378
Mitgliedsnummer.: 1031
Mitglied seit: 13.01.2008



QUOTE (nukular87 @ 26.02.2009, 09:01)
auwaia. hoffentlich mach ich da nichts falsch.
Kann mir jemand dieses Werkzeug borgen?
oder wohnt jemand in Cottbus, dass er mir helfen kann?

Achso. Fehlen da nicht noch schrauben oder muttern?

Kann ich auch ein gebrauchtes Polrad nehmen oder kann man da was falsch machen? Ist ja eigentlich nur ein riesiger magnet.

Hi,
Naja, mehrere kleine Magneten. Klar kannste ein gebrauchtes nehmen. Aber keins von der S50 oder so. Da is der Nocken versetzt.
Bein Einbau kannste nix kaputt machen. Das Schlimmste was passieren kann, is das es nicht geht.

Grüße, Sebastian


--------------------
Hier gehts zu meinen Blogs.
meisterBs Simsonblog

Slowdriver Blog
PME-MailWebseiteICQ
Top
nukular87
Geschrieben am: 26.02.2009, 10:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 83
Mitgliedsnummer.: 1819
Mitglied seit: 15.01.2009



und wie siehts mit irgendwelchen muttern oder so aus?
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 26.02.2009, 12:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Die Grundplatte wird mit M5 oder M6 Schrauben und Haltekrallen gesichert. Die Schwungscheibe mit einem Federring und Mutter.

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
seg02
Geschrieben am: 26.02.2009, 12:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2011
Mitgliedsnummer.: 1724
Mitglied seit: 09.12.2008



Hallo zusammen hmm.gif ,

@ Sebastian

kaputt kann schon einiges gehen- hab`s leider schon erleben dürfen. Polrad beim aufsetzen verkantet- da hatte die Lichtspule nen Treffer und mußte ausgetauscht werden. Danach das Polrad ohne Verstand draufge......., der Kipphebel vom Unterbrecher hatte sich entzweit und war damit auch nicht mehr brauchbar.

@ all

Ist aber zum Glück nicht mir passiert tongue.gif biggrin.gif _clap_1.gif
Ich durfte dann nur bei der Reparatur helfen.


--------------------
PME-Mail
Top
meisterB
Geschrieben am: 26.02.2009, 13:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2378
Mitgliedsnummer.: 1031
Mitglied seit: 13.01.2008



Okay, ich nehm alles zurück. biggrin.gif
Da muss man schon den Verstand im Werkzeugkasten lassen, oder?

Grüße, Sebastian


--------------------
Hier gehts zu meinen Blogs.
meisterBs Simsonblog

Slowdriver Blog
PME-MailWebseiteICQ
Top
joker317
Geschrieben am: 26.02.2009, 16:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5880
Mitgliedsnummer.: 199
Mitglied seit: 20.01.2006



Ich käme aus der Nähe von Cottbus, ist es dringend? Sieht nämlich die nächsten beides WEs etwas blöd aus bei mir... hmm.gif
MfG joker317
PME-MailICQ
Top
nukular87
Geschrieben am: 26.02.2009, 16:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 83
Mitgliedsnummer.: 1819
Mitglied seit: 15.01.2009



joker317 na ja geht so. Muss mir die zündung eh noch bestellen. Aber gut jemanden gefunden zu haben, der mir das einbaut. thumbsup.gif Müssen nur mal einen termin ausmachen und was du als gegenleistung haben möchtest.


Ist es egal, wie viel speichen das polrad hat? Habe welche mit 2,3 und 4 gesehen. Welche ist besser?
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter