Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Reichen da Schrauben aus'm Baumarkt?
nukular87
Geschrieben am: 01.03.2009, 11:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 83
Mitgliedsnummer.: 1819
Mitglied seit: 15.01.2009



Hallo,
ich brauch noch diese beiden Schrauben zur befestigung des Motors am rahmen. Kann ich mir die im Baumarkt holen oder sind die zu schwach?
PME-Mail
Top
simifan
Geschrieben am: 01.03.2009, 12:08
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 12
Mitgliedsnummer.: 1703
Mitglied seit: 01.12.2008



hallo!an sich schon du musst auf den härtegrad achten 8.8 reicht eigentlich aus, kannst aber auch 10.9 nehmen die reißen dir nich so schnell ab!alles was drunter liegt solltest du nicht nehmen!mfg christian
PM
Top
Ost-Kultfahrzeuge
Geschrieben am: 01.03.2009, 14:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 882
Mitgliedsnummer.: 1068
Mitglied seit: 27.01.2008



8.8 Härtegrad und die Läge und den Durchmesser, evt Länge des Gewindes und die Steigung des Gewindes, was anderes brauchst du nicht beachten......Unterlegscheiben benutzen rolleyes.gif


--------------------
Einfach, Simson, Gut!

Mit freundlichen Grüßen

Stephan



Suche Schallplatte: Moscow von Wonderland

Fuhrpark:

Restauration: S51 B 1-4 in Arbeit
Alltagsmoped: SR50 C (Hier gehts zum Link )
MWH M1

--- Infos unter www.ost-kultfahrzeuge.de.tl ---
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 01.03.2009, 16:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Im Baumarkt musst du wirklich aufpassen, da gibt es meist nur die Festigkeitsklasse 4.6. In jeder Schlosserei ist 8.8 der Standard.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Sr2E1963
Geschrieben am: 01.03.2009, 17:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1443
Mitgliedsnummer.: 161
Mitglied seit: 08.11.2005



QUOTE (GTI YOTA @ 01.03.2009, 14:38)
8.8 Härtegrad und die Läge und den Durchmesser, evt Länge des Gewindes und die Steigung des Gewindes, was anderes brauchst du nicht beachten......Unterlegscheiben benutzen rolleyes.gif

Seit wann ist die Bezeichnung auf dem Schraubenkopf der Härtegrad? hmm.gif Und was ist Härtegrad???? ph34r.gif _uhm.gif


--------------------
"....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann , ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02 % zu senken."
( Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH )
PME-Mail
Top
Ost-Kultfahrzeuge
Geschrieben am: 01.03.2009, 19:17
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 882
Mitgliedsnummer.: 1068
Mitglied seit: 27.01.2008



okey okey mein Fehler ich meinte die Festigkeitsklassen ermm.gif


nochmal zu schrauben....


Wie ist die Bezeichnung einer Schraube nach DIN?
( Deutsche Institut für Normung )

Schraubenverbindungen können im Gegensatz zu den anderen Verbindungstechniken wieder gelöst werden, um zum Beispiel Wartungs- oder Reparaturarbeiten durchzuführen. Für die Dimensionierung dieser Schraubverbindungen müssen zahlreiche Aspekte berücksichtigt werden.

Spezifische Schraubenmerkmale sind:

* Gewindeart
* Gewindeenden
* Gewindelänge
* Kopfformen
* verwendete Werkstoffe bzw. Festigkeitsklassen
* eventuelle Beschichtungen
* Sicherungselemente

Mit Hilfe der DIN-Bezeichnung können, von Sonderformen abgesehen, alle Verbindungselemente bzw. alle genormten Teile kurz und ohne Zeichnung definiert werden. Die Maße und die grundliegenden Formen sind sowohl für den Hersteller als auch für den Anwender bindend und erleichtern somit erheblich die Kommunikation zwischen diesen beiden Interessengruppen.

Wir versuchen Ihnen am nachfolgenden Beispiel einer Sechskantschraube nach DIN 933 einige Begriffe zu erläutern.

Sechskantschrauben mit Gewinde bis unter Kopf DIN 933
d = Gewindedurchmesser
k = Kopfhöhe
l = Länge
s = Schlüsselweite
e = Eckmaß
P = Gewindesteigung ( schauen Sie hier bitte auf der Seite Gewinde nach )


Nehmen wir folgende Beschreibung als Beispiel:

DIN 933 - M 10 x 20 - A 2 - 70

Durch diese Beschreibung ist die Schraube ( ohne besondere Merkmale ) genau definiert.

DIN 933

=


Hiermit wird die Kopfform festgelegt, zudem gelten die Maße der DIN- Tabelle
M = M bedeutet Metrisches ISO-Gewinde, hier Gewindesteigung P = 1,5
10 = Gewinde-Nenndurchmesser d in "mm"
x 20 = Gewindelänge l in "mm"
A2 - 70 = Festigkeitsklasse der Schraube, Material A2
zurück




--------------------
Einfach, Simson, Gut!

Mit freundlichen Grüßen

Stephan



Suche Schallplatte: Moscow von Wonderland

Fuhrpark:

Restauration: S51 B 1-4 in Arbeit
Alltagsmoped: SR50 C (Hier gehts zum Link )
MWH M1

--- Infos unter www.ost-kultfahrzeuge.de.tl ---
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter