Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Simson KR50 Wiederinbetriebnahme, Reanimation
Lesul
Geschrieben am: 30.03.2009, 22:25
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4
Mitgliedsnummer.: 1959
Mitglied seit: 03.03.2009



Hallo Gemeinde,
ich möchte meine KR50 zu Leben erwecken. Zuerst die positiven Nachrichten.
Sie läuft! Ich bin 500 m gefahren.
Aber ich bekomme dauerhaft kein Vollgas. Der Motor geht dann auch mal wieder aus.

Ich habe den Vergaser gereinigt. Den Tank innen einigermaßen vom gröbsten Dreck befreit. Ich vermute aber, dass das nicht gereicht hat und weitere Dreckteilchen ich vor dem Benzinhahn festsetzen. Ich habe einen kleinen Benzinfilter vor dem Vergaser gesetzt damit sich dort auch kein Dreck absetzen kann.

Mich wundert es, dass im Tank vor dem Benzinhahn kein Sieb dran war. Laut Ersatzteilkatalog gibt es ja eins. Ich habe bei Ebay ja einige Siebe gefunden. Sind die Siebe für die Schwalbe auf für die KR50 brauchbar? Der Tank ist doch gleich.
Ich denke ich sollte einen neuen Tank kaufen. Oder?

Von der Zündung habe ich keine Ahnung. Auf jedenfall habe ich einen schönen Funken an der Kerze. Ist doch schon mal was.

Habt ihr noch eine Ahnung oder Erfahrungen. Wieviel Öl kommen den in den Tank?

Beste Grüße aus Berlin Lichtenberg

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
schwalbenfink
Geschrieben am: 01.04.2009, 21:15
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 626
Mitgliedsnummer.: 905
Mitglied seit: 01.11.2007



Hallo ,

das Tanksieb passt in alle Simsontanks ! Der Tank von der KR50 ist nicht der gleiche wie von der Schwalbe . Soweit ich weiss gibt es auch keine neuen KR50 Tanks .

Es gibt aber eine Chemische Entrostung/Versiegelung für den Tank . Ich habe das gerade bei meinem 64er Tank machen lassen . Der sieht aus wie geleckt thumbsup.gif Leider weiss ich nicht mehr wie das Zeug heisst .
Musst du mal die Suchfunktion des Forums benutzen , wurde hier schön öfter mal besprochen .

Öl mischt du 1:33 ! Also 150ml auf 5 Liter .

Viel Spass mit der Kr50

Stephan


--------------------
Gruss Stephan


Verbrauchsstark & Leistungsarm
PME-Mail
Top
Stefan87
Geschrieben am: 02.04.2009, 16:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 593
Mitgliedsnummer.: 1125
Mitglied seit: 25.02.2008



Hallo!

Aber diese Nachbautanks für die Schwalbe passen doch auch beim KR50.
Bei nem Bekanten haben wir so einen in seinen KR50 eingebaut weil der alte undicht war. Hat auch gepasst das DIng...


--------------------
4. Oldtimertreffen vom 18.-20.08.29017 in Luisenthal/Thür.
mit Abendprogramm und Campingmöglichkeiten!


Oldtimer-Motorsportfreunde Käfernburg e. V.

Betriebssystem: Ubuntu 16.04 Xenial Xerus

71er Wartburg 353 deluxe
90er Wartburg 1.3 Trans
62er Essi, heruntergekommen, nicht fahrbereit
63er Krach50, in Teilen, im Aufbau
65er Spatz, original, fahrbereit
68er Star, original, fahrbereit
70er Sperber, original, fahrbereit
73er Habicht, neu aufgebaut


Grüße aus dem Thüringer Wald
PME-Mail
Top
Roadrunner335
Geschrieben am: 03.04.2009, 04:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 995
Mitgliedsnummer.: 945
Mitglied seit: 25.11.2007



Passen tut das schon.
Nur sind die neu produzierten Tanks meisten alles andere als dicht.


--------------------
Gruß Marcel
PME-MailMSN
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter