Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> S50 springt schlecht an !
Gast_Roy
Geschrieben am: 19.04.2006, 12:16
Zitat


Unregistered









Hallo,

ich habe ein kleines Problem mit meiner S50 Elektronik.

Wenn ich sie morgens antrete geht Sie beim zweiten oder dritten Versuch an aber wenn ich gefahren bin und sie ein bis zwei Stunden steht, brauche ich 5 oder mehr Versuche bis Sie anspringt !! woran kann das liegen ???
muss ich Gas geben wenn ich den Joke ziehe ? ( hab ich bis jetzt nicht gemacht )
oder liegt es am Nadelstand ?
Verdüsung ?

achso, wenn s Sie noch warm ist springt Sie beim ersten Tritt an !

Gruß Roy
Top
joker317
Geschrieben am: 19.04.2006, 12:21
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5880
Mitgliedsnummer.: 199
Mitglied seit: 20.01.2006



Ich machs immer so, Zündung aus, Benzinhahn auf, Choke auf, und dreimal treten, dann Zündung an, choke aus und los gehts. Und wenn se da nicht anspringt nochmal gas geben dann gehts immer(bei mir) 100 pro
MfG joker317
PME-MailICQ
Top
Gast_Roy
Geschrieben am: 19.04.2006, 12:27
Zitat


Unregistered









Hmmmmm, 3 mal treten ohne Zündung ? säuft die dir nicht ab ???
Top
Gast_Mopedfahrer
Geschrieben am: 19.04.2006, 12:29
Zitat


Unregistered









Hallo Roy!

Kann an der Leerlauf einstellung liegen. Die ist entweder am Vergaser oder am Elektronikbaustein obenauf aber da habe ich selber auch kaum drann herum getreht. Denn da ist auch schnell verstellt.Aber ich habe gleich mal einen Baustein geholt, da ist ein kleiner roter Strich darauf. Der müßte mehr nach rechts stehen. Also in Fahrtrichtung wenn richtig eingebaut wurde. Habe selbst eininge Elektronik Simmen schon aufgebaut.

Glück Auf gerdzweirad-barthel@web.de hmm.gif
Top
simmibastler
Geschrieben am: 19.04.2006, 14:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 748
Mitgliedsnummer.: 184
Mitglied seit: 25.12.2005



also der choke ist dann zu benutzen wenn der motor kalt ist und dann wenn der motor aus ist musst du ihn wegnehemen.
die kerze braucht wenn der motor kalt ist ein fetteres gemisch dazu is der choke da also choke an und etwas gas geben vielleicht


--------------------
Gruß Christoph
PME-MailICQ
Top
joker317
Geschrieben am: 19.04.2006, 14:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5880
Mitgliedsnummer.: 199
Mitglied seit: 20.01.2006



@ Roy nene is ja bloß mal da säuft se net ab
MfG joker317
PME-MailICQ
Top
superstarfahrer
Geschrieben am: 19.04.2006, 17:37
Zitat


Unregistered









biggrin.gif kenne dein Problem, hatte es auch mit meinem Star, dann habe ich mir beim netten herrn Nachbarn nen neuen versager geholt un se lief wieder, weil das durch dreck im sprit bei mir kam
Top
Atze
Geschrieben am: 19.04.2006, 21:49
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 32
Mitgliedsnummer.: 252
Mitglied seit: 14.04.2006



Elektronikbaustein: Der Elektronikbaustein im Luftfilterkasten besitzt meistens eine kleine Einstellschraube, an der die Höchstdrehzahl der Zündanlage eingestellt werden kann. Die Zündanlage muss eine Drehzahl von 9000 - 10000 U/Min erreichen. Schafft sie diese Drehzahlen nicht, ist der Baustein einzustellen, bis diese Drehzahl erreicht wird. Dazu dreht man die Schraube im Uhrzeigersinn, bis der Motor ausgeht. Wenn man dann die Schraube wieder ca. 1mm zurückdreht und der Motor wieder läuft, ist die Einstellung abgeschlossen.

PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter