Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Spühdose in Billardgrün
Talib
Geschrieben am: 18.04.2009, 10:54
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 43
Mitgliedsnummer.: 2100
Mitglied seit: 14.04.2009



Hey,

wie in den anderen Thread schon geschrieben plane ich grad die Restaurierung/Instandsetzung einer 51/2L.
Eigentlich hatte ich mal geplant das Teil komplett neu zu lackieren - aber zur Zeit ist mir das noch etwas zu aufwändig, vielleicht später.
Also möchte ich ersteinmal die rostigen Stellen abschleifen und vor weiterem Rostfortschritt schützen. Am liebsten natürlich mit dem original Farbton.

Hat jemand einen Tipp wo man Billardgrün aus der Sprühdose herbekommt? Ich bin leider im Netz noch nicht fündig geworden.

besten Dank schonmal!

Niels
PME-Mail
Top
Simsondriver91
Geschrieben am: 18.04.2009, 11:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5238
Mitgliedsnummer.: 1354
Mitglied seit: 06.07.2008



Bei doccolor ausm Forum.
PME-Mail
Top
Talib
Geschrieben am: 18.04.2009, 11:18
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 43
Mitgliedsnummer.: 2100
Mitglied seit: 14.04.2009



OK, besten Dank!
PME-Mail
Top
Nico241090
Geschrieben am: 18.04.2009, 11:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4950
Mitgliedsnummer.: 1115
Mitglied seit: 20.02.2008



Frag einfach mal Doccolor hier im Forum.


--------------------
Nicht jeder, der die Bretter, die die Welt bedeuten betritt, merkt, dass er auf dem Holzweg ist.

Besucht auch mal meine Website: http://ddr-zweirad.de.tl/Home.htm
PME-MailWebseiteICQ
Top
Talib
Geschrieben am: 18.04.2009, 11:23
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 43
Mitgliedsnummer.: 2100
Mitglied seit: 14.04.2009



Schon geschrieben - danke für den Tipp. Bin gespannt was er hat.
PME-Mail
Top
ramirez93
Geschrieben am: 18.04.2009, 15:15
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 732
Mitgliedsnummer.: 1934
Mitglied seit: 25.02.2009



Hallo,

das Knieblech und das Schutzblech habe ich mit der Sprühfarbe vom Doc lackiert. Seine Farbe passte super!

Viele Grüße
ramirez

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Talib
Geschrieben am: 18.04.2009, 21:19
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 43
Mitgliedsnummer.: 2100
Mitglied seit: 14.04.2009



Jungejunge. Das Ergebnis ist (zumindest auf dem Foto) sowohl von der Oberfläche, als auch von der Farbe her sehr überzeugend.

Hast du denn mit Dose oder Becherpistole lackiert? Klarlack drüber?

PME-Mail
Top
ramirez93
Geschrieben am: 19.04.2009, 01:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 732
Mitgliedsnummer.: 1934
Mitglied seit: 25.02.2009



Hallo, ich war selber überrascht. Es ist mit einfacher Sprühdose lackiert. Musste mir aber erst erklären lassen, wie es geht. Es reicht nicht, dass die Farbe deckt und "pixelig" erschient, sondern es muss soviel Lack drauf, dass sich ein gleichmäßiger Film ergibt. Notfalls kann man danach noch mit 1500er Schmirgelpapier (und etwas Wasser) nachhelfen und mit guter Politurpaste nachpolieren. Da es noch recht kalt war, habe ich das Blech und die Sprühdose vorgewärmt. Beides gefühlt etwas wärmer als Körpertemperatur. Das Ergebnis ist weit besser als gedacht. Mein Tip: Besser ganze Flächen lackieren, als nur schadhafte Stellen. Ich dachte auch erst an Klarlack, ist aber definitiv nicht nötig!!!

Viele Grüße
ramirez
PME-Mail
Top
Talib
Geschrieben am: 19.04.2009, 11:46
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 43
Mitgliedsnummer.: 2100
Mitglied seit: 14.04.2009



Bist du für Knieblech und Schutzblech mit einer 400ml Dose hingekommen?
PME-Mail
Top
ramirez93
Geschrieben am: 19.04.2009, 13:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 732
Mitgliedsnummer.: 1934
Mitglied seit: 25.02.2009



Ne, brauchte 2 Dosen, da der Lack wie gesagt recht dick aufgetragen wurde. Darunter Rostschutzfiller. Bekommst du auch beim Doc, da reicht aber eine Dose, da du hier ja nur die Stellen einsprühst, wo du bis auf das Metall runtergeschliffen hast.

Wichtig ist, dass du alles, was lackiert werden soll sehr gründlich mit 1200-1500er Schmirgelpapier anraust. Nicht noch gröber, sonst siehst du nach dem Lackieren feine Kratzer.
PME-Mail
Top
drehmoment
Geschrieben am: 05.05.2010, 16:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6784
Mitgliedsnummer.: 141
Mitglied seit: 03.10.2005



QUOTE (ramirez93 @ 18.04.2009, 16:15)
Hallo,

das Knieblech und das Schutzblech habe ich mit der Sprühfarbe vom Doc lackiert. Seine Farbe passte super!

Viele Grüße
ramirez

Grüß Dich Ramirez,

ist echt phantastisch geworden. Sofern Du sie nicht auf Basis Deiner Altteile hast anmischen lassen freut es mich doppelt, weil das ansonsten die Farbe vom Doc ist, für die meine biberbraune KR51/2 als Muster Pate stand thumbsup.gif Überzeugende Arbeit vom Doc & Dir!

Gruß,

Bernd
PM
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter