Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Bordwerkzeugfund in meinem SR 4-2/1 von 72, Original von damals...
per0
Geschrieben am: 18.04.2009, 18:39
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2
Mitgliedsnummer.: 2013
Mitglied seit: 20.03.2009



Den Star hab ich nun schon eine ganze Weile, hab den Motor komplett überholt und ihn optisch wieder etwas auf originalen Vordermann gebracht.

Bevor ich euch mal bei gutem Wetter jedoch den Star im Komplettpaket vorstelle, hier ein kleiner Vorgeschmack.

Der östliche Vorbesitzer meinte es mit der Notfallausrüstung an Werkzeug wirklich gut. Ich hab fast eher den Verdacht, dass er Großes mit dem Vogel plante oder einfach der Meinung war, seine halbe Werkstatt inklusive Wechselunterwäsche permanent mit sich führen zu müssen :-)

..so zog ich nach vosichtigem Aufbohren des Sitzbankschlosses ordentlich in Tücher und eben auch in Unterhosen eingepacktes Werkzeug aus dem mir unerschöpflich erscheinenden Werkzeugfach. Für mich eine Sensation.

Hier Bilder:

user posted image
Groß

user posted image
Groß

user posted image

Es gibt keinen schlüssel doppelt, lediglich einige Größen, welche mehrfach vorkommen. Hinzukommen die etlichen Zündkerzen, Zündkerzen schlüssel..usw.
Wofür eine einfache Stange benötigt wurde ist mir unklar.
Die originale Luftpumpe hat leider ihren Geist aufgegeben.

Eine Frage hätt ich dann aber, gab es in der DDR keine Nummernschilder? Mein Star hat definitv KEINE Löcher zur Kennzeichenaufnahme.

Grüß, Marius
PME-Mail
Top
Simsondriver91
Geschrieben am: 18.04.2009, 18:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5238
Mitgliedsnummer.: 1354
Mitglied seit: 06.07.2008



In der DDR trugen Mopeds keine Kennzeichen, sie waren trotzdem versichert.
Bohre bitte keine Löcher!
PME-Mail
Top
Nico241090
Geschrieben am: 18.04.2009, 18:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4950
Mitgliedsnummer.: 1115
Mitglied seit: 20.02.2008



Ist doch ein schöner Packen und wenn das alles so gut ins Fach reingepasst hat, würde ich es auch wieder mitnehmen. Wenigstens eine 2. Zündkerze muss sein. Um die zu wechseln brauch man ja den Kerzenstecker, dan gleich mal nachsehen mit der Schiebeleere ob der Elektrodenabstand stimmt. Dann muss mal der Vergaser sauber gemacht werden. Braucht man ja auch mindestens 2 Schraubenschlüssel. Und dann kann ja hier und da nochwas sein, Schraube locker usw... Packs so auch wieder ein, man wird es bestimmt mal brauchen(auch wenn mans nicht hofft)


--------------------
Nicht jeder, der die Bretter, die die Welt bedeuten betritt, merkt, dass er auf dem Holzweg ist.

Besucht auch mal meine Website: http://ddr-zweirad.de.tl/Home.htm
PME-MailWebseiteICQ
Top
per0
Geschrieben am: 18.04.2009, 19:11
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2
Mitgliedsnummer.: 2013
Mitglied seit: 20.03.2009



Ja bohren wollt ich da auch nix..naja muss das kennzeichen wohl iwo am Gepäckträger befestigt werden oder gibts da irgendn nen Trick?

Der hatte halt mal gleich 5 ersatzzündkerzen dabei, wobei ich von mind 3 behaupten würde, dass sie wohl kaum funktionieren würden =)

Selbst das Lenkradschloss lag ausgebaut dabei..also wegschmeissen konnte der DDRler nun wirklich nichts.
PME-Mail
Top
Star73
Geschrieben am: 18.04.2009, 19:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7375
Mitgliedsnummer.: 843
Mitglied seit: 29.09.2007



Bordwerkzeug ist ne feine Sache, und je größer die Notreperatur ist, desto mehr freut man sich, viel Werkzeug dabei zu haben. thumbsup.gif


Du kommst ja aus Darmstadt! Super! thumbsup.gif

Ich bin in Mainz und habe dort auch bald eine Schwalbe. Die Simson Gemeinde in Südhessen/Rhein-Main wird immer größer! _clap_1.gif



Ich habe das Nummernschild bei Spatz und Star jeweils seitlich mit einem Winkel an der unteren Stoßdämpferbefestigung dran:


mfG Christoph

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
boerdy61
Geschrieben am: 18.04.2009, 19:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4442
Mitgliedsnummer.: 1054
Mitglied seit: 21.01.2008



QUOTE
Wofür eine einfache Stange benötigt wurde ist mir unklar.


Eine "einfache Stange" könnte eventuell die sein, welche man durch die Bohrung des originalen Kerzenschlüssels (ein eifacher Sechskantschlüssel) oder durch den 10er/13er Steckschlüssel, den man z. B. zum Lösen/Festziehen der Muttern des Stehbolzens am Zylinderkopf braucht, steckt (was für ein Satz biggrin.gif ).
Dieser 10er/13er Steckschlüssel scheint neben dem Original-Kerzenschlüssel aber zu fehlen.

Thorsten


--------------------
Gruß Thorsten

boerdy61

2014 - Die 64er werden 50!
PME-MailWebseite
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter