Headerlogo Forum


Seiten: (3) [1] 2 3  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Wann seid ihr dem Simsonfieber verfallen?
 
Wann seid ihr dem Simsonfieber verfallen?
bis 15 Jahre [ 40 ]  [49.38%]
16-20 Jahre [ 21 ]  [25.93%]
21-25 Jahre [ 10 ]  [12.35%]
26-30 Jahre [ 0 ]  [0.00%]
31-35 Jahre [ 0 ]  [0.00%]
36-40 Jahre [ 4 ]  [4.94%]
41-45 Jahre [ 2 ]  [2.47%]
46-50 Jahre [ 1 ]  [1.23%]
51-55 Jahre [ 0 ]  [0.00%]
56 und älter [ 3 ]  [3.70%]
Stimmen Gesamt: 81
Gäste können nicht abstimmen, 'Die Registrierung dauert nur eine Minute 
metal-star
  Erstellt am 26.04.2009, 13:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2117
Mitgliedsnummer.: 572
Mitglied seit: 20.04.2007



Hallo,

ich wollte mal wissen in welchem Alter ihr dem Simsonfieber verfallen seid. Das heißt: Wenn jemand in der DDR ein S51 im Alltag fuhr, war dieser ja noch lange nicht im Simsonfieber. Ich denke ihr wisst was ich meine... Wann wurde das Moped zum Hobby?

Danke!
Max

PS: Ihr könnt ja auch kurz dazu schreiben, wie und wann ihr angesteckt wurdet...
PMWebseite
Top
Dave
Erstellt am 26.04.2009, 16:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2220
Mitgliedsnummer.: 1561
Mitglied seit: 23.09.2008



Bei mir ging es mit 13 los,das holte mein Opa den Star aus der Garage.Seit dem komm ich nicht mehr davon weg.
Den Star gibt es heute noch,war ja mein Winterprojekt.

Grüßle..
PME-Mail
Top
MTI
Erstellt am 26.04.2009, 16:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 197
Mitgliedsnummer.: 944
Mitglied seit: 24.11.2007



Völlig entnervt von meinen ständig Probleme machenden Hercules und KTM Mofas hab ich mir kurz vor meinem 16ten Geburtstag eine S53 mit Mofa Zulassung gekauft bei welcher ich dann gleich den Motor überholt habe danach hat diese mich ca 20tkm treu begleitet wink.gif

In der Zwischenzeit sind halt viele dazugekomm... Heute bin ich 18 und hab eine Scheune voller Teile eine komplett Restaurierte S50 eine S51 Enduro im Aufbau einen Habicht usw..


--------------------
user posted image
PME-Mail
Top
Nico241090
Erstellt am 26.04.2009, 16:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4950
Mitgliedsnummer.: 1115
Mitglied seit: 20.02.2008



Bei mir ähnlich wie bei Dave. Mit 14 oder 15 den Star vom Opa bekommen und rumgefahren und sich etwas handwerklich dran versucht und das Forum hat mir dann noch den Rest gegeben laugh.gif


--------------------
Nicht jeder, der die Bretter, die die Welt bedeuten betritt, merkt, dass er auf dem Holzweg ist.

Besucht auch mal meine Website: http://ddr-zweirad.de.tl/Home.htm
PME-MailWebseiteICQ
Top
lambiman
Erstellt am 26.04.2009, 16:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3302
Mitgliedsnummer.: 567
Mitglied seit: 18.04.2007



Ja wie war das gleich hmm.gif

Ach ja Führerschein hab ich mit 20 erst gemacht natürlich Auto irgendwie hat mich weder Moped noch Autofahren vorher interessiert.

Nun kams aber das wir uns 2006 für meine Paps eine Schwalbe besorgt haben welche er aber nie benutzte unsure.gif

Somit stand die immer rum irgendwann hab ich mir dann gesagt jetzte fährtse mal und irgenwie machte es Spass

Später kamen dann noch 2 Stare dazu welche wir eigentlich auch nur gekauft hatten weil mein Vater früher einen hatte aber auch hier dasselbe erst hats ihn interessiert dann wieder nich.

Somit blieben die 2 auch wieder für mich und so fings eigentlich an.

Warum ich aber nun so gerne dran rum baue weiß ich auch nicht genau irgendwie erfreu ich mich immer wieder dran wie einfach und doch für die ewigkeit diese DDR-Zweiräder gebaut sind thumbsup.gif

Gruss
Dirk



--------------------
Die Simsons sind die Besten im Osten wie im Westen
Vom Pol bis zum Äquator und auch in Ulan bator
Du Kannst sie gerne Testen
Sie sind die allerbesten
vom Süden bis zum Norden und hinaus bis in die Fjorden

Aktuelle Besitztümer:
Star Bj73 Patinamoped
Star Bj72 Liegt zerlegt rum
Star Bj74 Im verwendbaren Originallack
Star BJ73 Teileleiche
Spatz Bj65 nicht schön aber selten
Habicht Bj74 Auferstanden aus Ruinen
Kr51/1S Bj72 in der Restauration
KR51 Bj65 Arbeit fürs nächste Jahr
S51 B2-4 Bj86 Mein Alltagsmoped
S50N Bj76 Seit Juli 2010 10000Km gelaufen
SR50C BJ86 Im Alltagsbetrieb
ES250/0 Bj58 Viel Arbeit
ES150/0 Bj62 Erste Serie mit 2 Farb. Tank
ES125/0 Bj64 Vollrestaurierte Glitzerkiste
Troll Bj63 Desolater Zustand wird restauriert
Neuzugang:
PME-Mail
Top
boerdy61
Erstellt am 26.04.2009, 17:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4438
Mitgliedsnummer.: 1054
Mitglied seit: 21.01.2008



Sollte ich der Methusalem unter den Infizierten sein? Mein Junior brachte mit 12, d. h. vor acht Jahren, eine Schubkarre voll Star nach Hause. Erhalten für 50 DM von seinem Technik-Lehrer. Früher (Ende 70er/Anfang 80er Jahre) hatte ich auch zuerst einen Star und dann ein S50 B elektronik. Bin auch sehr viel damit gefahren und habe sie auch geputzt und gewienert. Dazu kamen die typischen DDR-Umbauten (Crosslenker, Jawa-Rücklicht, TS-Stoßis, gekürzte Kotis ... Aber mit Motor zerlegen usw. haben wir erst weit nach der "Wende" begonnen.

Thorsten


--------------------
Gruß Thorsten

boerdy61

2014 - Die 64er werden 50!
PME-MailWebseite
Top
apfelbaum
Erstellt am 26.04.2009, 17:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4060
Mitgliedsnummer.: 400
Mitglied seit: 29.11.2006



Ach, ich hab schon aufm Essi gesessen, da war ich noch in der Grundschule. Bis zu den Pedalen bin ich nicht gekommen, aber die Füße konnte ich ja auf dem Rahmen abstellen smile.gif
Und dann ging eins ins andere. Moped war kaputt und Onkel hat mit Papa mir erklärt, wie mans repariert.

Gruß Konsti
PME-Mail
Top
StarMaxe71
Erstellt am 26.04.2009, 17:39
Zitat


Unregistered









Bei mir war das so: mein Vater hat über einen damaligen Arbeitskollegen einen Star angeboten bekommen. Er war sehr verbastelt und der aufwand ihn zu restaurieren, wäre zu groß gewesen. Trotzdem kaufte er den Star, weil sein erstes Moped ein Star war. Ich, damals ein kleiner Schnips von 10 Jahren, war natürlich hell auf begeistert. Mein Vater kramte dann die alten Fotokisten aus und erzählte mir von seinen damaligen Mopeds und Motorrädern. Ich erfuhr auch, dass das erste Moped meines Opas auch ein Star war (quasi wie eine Familientradition). Von da an war bei mir das Simson- und Ddrmotorradfieber geweckt. smile.gif

Gruß
Max
Top
Nico241090
Erstellt am 26.04.2009, 18:05
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4950
Mitgliedsnummer.: 1115
Mitglied seit: 20.02.2008



Muss da erwähnen eigentlich ging es schon vor meinem Star los. Zumindest das Fieber für die Marke. Als ich ca 12 oder 13 war fragte mich ein älterer Herr ob ich denn nicht ein Fahrrad von ihm haben möchte um "damit noch etwas aufm Feld hin und her zu fahren bis es ganz hinüber ist" Naja Geschenke fand ich ja schon immer gut und da mein Kumpel grade ein Fahrrad brauchte sollte der das bekommen. Beim ausm Schuppen holen stelte ich dann fest das es ja ein Simson-Fahrrad ist. Vorher noch nie von gehört das Simson Fahrräder gebaut hatte und schon war man irgendwie stolz drauf und begeistert soetwas zu haben. Naja inzwischen sinds 4, bald 5 Simson-Fahrräder laugh.gif


--------------------
Nicht jeder, der die Bretter, die die Welt bedeuten betritt, merkt, dass er auf dem Holzweg ist.

Besucht auch mal meine Website: http://ddr-zweirad.de.tl/Home.htm
PME-MailWebseiteICQ
Top
metal-star
Erstellt am 26.04.2009, 18:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2117
Mitgliedsnummer.: 572
Mitglied seit: 20.04.2007



Joah, ich bin mit 14 Jahren aufm Hof der Freundin gewesen und es waren großes Garagenaufräumen. Mal in die Garage geschaut und da stand der blaue Essi. Ich wusste zwar was Simson ist, aber nicht, dass dieser Essi (damals bei mir noch DIE Essi laugh.gif) auch von Simson war (der hatte ja auch nen BMW-Aufkleber drauf! biggrin.gif ). Ja, dann fragte ich eben, ob der noch gebraucht werden würde und naja, ich sagte 50€ und schwupps, war es meiner... (hätte ihn auch für 25 bekommen... biggrin.gif )
Und anfangs hatte ich eben null Ahnung, aber ratzfatz konnte ich mit meinem Bruder die ersten Töne entlocken und allerspätestens mit den ersten Partikeln Essiabgas in meinem Riechorgan hat mich das Simsonfieber endgültig gepackt.
Später dann eben noch die Schwalbe für den Alltagsverkehr angeschafft... smile.gif

Grüße
Max
PMWebseite
Top
enrico-82
Erstellt am 26.04.2009, 19:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6906
Mitgliedsnummer.: 1445
Mitglied seit: 05.08.2008



Ich falle aus der Rolle, mein Dad hat mal ne S51 gekauft da war ich 15 (keine Ahnung warum er die geholt hat ich darft gesundheitlich eigentlich net fahren). Und ich hatte NULL Geschmack am Moped bisher-bis da.

Mit der bin ich per Weely auf den Misthaufen vom Nachbarn gekarrt und irgendwann fand ichs geil und wollte so oft wie möglich fahren - das ging aber net weil das Teil nie lief (sch... Elektronik ... ich liebe den Unterbrecher doch thumbsup.gif ). Das Teil wurde verkauft aber ... da kam der ABV ... Heinz hatte damals gesundheitliche Probleme und muste sich mit 78 von seiner Hanne trennen ... die gibts bis heute und für immer.

Das Fieber war da und seit dem, es kann nicht genug stinken und knattern ... der Reiz kommt für mich von der simplen, robusten Technik. Ich will nicht in sec. auf 100 sein nein fahren mit Gefühl ist super und der Star, SR 50 und Sr2 sind dafür top.

So mein Wein ruft ... schönen Abend noch Enno thumbsup.gif


--------------------
Viele Grüße,
Enno


S51 B 1-3 - Klick SR 2E - Klick KR51/1K Klick VW 1200 L - Klick

in Erinnerung: SR2 - Klick

"Ein Kind ist kein Gefäß das gefüllt, sondern ein Feuer das entzündet werden will."
( Francois Rabelais )
PM
Top
SimsonSR1
Erstellt am 26.04.2009, 21:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Validating
Beiträge: 146
Mitgliedsnummer.: 718
Mitglied seit: 22.07.2007



Ich war damals, (1976) 14 Jahre alt als ich die "Fahrerlaubnis" machte. Von meinem Jugendweihegeld kaufte ich mir einen "saharabraunen" S50 B2. 1680 Mark
hat das Moped gekostet + 200 Mark für die Anmeldung, denn auf Simson-Mopeds mußte man 2 Jahre warten. Eine Kollegin meiner Mutter besaß eine Mopedanmeldung und hat mir diese für 200 Mark überlassen. Gern habe ich die Anmeldung bezahlt, denn ich wollte unbedingt ein Simsonmoped. Eine Jawa-Mustang hätte ich auch ohne Anmeldung bekommen......
Ich war der glücklichste Mensch der Welt als das Moped in der Garage stand, nur leider mußte ich bis zum 15. Geburtstag warten bis ich meine Fahrerlaubnis ausgehändigt bekam. Die Wochen, Tage, Stunden zogen sich endlos hin, ich konnte nicht mehr richtig schlafen. Und das ist wahrhaftig nicht übertrieben, ja so ändern sich die Zeiten, wen lockt heute ein Moped hinter den Ofen vor?
Und dann kam eeendlich der 15. Geburtstag. Doch nach 100km war die erste Durchsicht, da mußte man sich die Kilometer einteilen...
Danach hat man natürlich kräftig herumgebastelt, ein Mofalenker war natürlich viel
cooler und ein Seitenständer war ein Muß. Dazu noch verchromte Zweiklanghupen.
Auch "Westaufkleber" waren sehr begehrt, allerdings wurden diese auch oft geklaut. Der SR2 spielte zu meiner Jugendzeit eher eine Nebenrolle, den SR1 sah man kaum noch. Gefragt waren die neuen Modelle.
Ich habe das Moped 22000 Kilometer gefahren, übrigens ohne Motorüberholung.
Mit 18 kaufte ich mir mein erstes Auto, einen Audi F8 und verkaufte das Moped.
Vor zwei Jahren entflammte meine latente Simsonleidenschaft aufs neue.
Allerdings interessieren mich jetzt nur die Mopeds SR1 und SR2....
Viele Grüße Heiko


--------------------
Je länger hier, desto später dort.
PME-Mail
Top
Soemtron
Erstellt am 26.04.2009, 22:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 591
Mitgliedsnummer.: 2148
Mitglied seit: 26.04.2009



Angefangen hat es mir 16. Damals das erste S50N (ohne Blinker) Ich war stolz wie ein Gockel. Vom ersten Geld. Wo es allerdings nach all den Jahren abgeblieben ist weiß ich nicht mehr. Dannach S51N. Und MAW aus Erstbesitz! Nach über 20 jahren KR51/2 (Garagenfund, Km-Stand 2700!) Jetzt habe ich den SR2 Wahnsinn.
PME-MailWebseite
Top
andi2
Erstellt am 27.04.2009, 06:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2858
Mitgliedsnummer.: 1290
Mitglied seit: 31.05.2008



Hallo ich hätte mit 14(1975) den Sr 2 meines Vaters Klargemacht und seit dem fast immer ein Simson Fahrzeug besessen.Hatte auch fast alle Fahrzeuge durch inklusive 425 S.Es wurde ver-und gekauft.Nach der Wende auch richtige Motorräder von Yamaha,suzuki und Kawasaki.Jetzt ist man wieder ruhiger und man richtet seine Aufmerksamkeit auf solide Dinge.anbei ein ein Bild aus ersten SR 2 Tagen(stolz)mfg andi cool.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
gesendet von meinen Schultaschenrechner
PME-Mail
Top
Star73
Erstellt am 27.04.2009, 16:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7375
Mitgliedsnummer.: 843
Mitglied seit: 29.09.2007



Bei mir fing alles mit dem Star an.

Das war so: Von Haus aus bin ich eher landwirtschaftlich veranlagt und Trecker sind auch heute noch mein Ein und Alles.
Aber immer wenn ich meinem Vater oder anderen zugehört habe, wie sie von Simson, MZ, Trabant oder Wartburg erzählten, und die Zahl der Kfz- und Zweirad-Oldtimer auf den Treckertreffen zunahm und auch mein älterer Bruder zwecks Mobilisierung mit 16 Jahren mit Simson und MZ anfing (und die 150er ES hatten wir ja zu dem Zeitpunkt auch noch; ich war da 12), ließ mich das Thema nicht mehr los.

Es hieß, ein Nachbar habe noch nen Spatz oder Star in der Garage stehen. Den könne ich auch gerne haben, hieß es. Meine Mutter war immer dagegen biggrin.gif ...ihre Worte werd ich nie vergessen, als ich mit dem verrockerten Star angeschoben kam...
Ich machte mich frisch ans Werk, zumal ich durch meine zweite große Leidenschaft - historische Fahrräder (mit 14 hatte ich 12 Stück, jetzt (ich bin 18) sinds nur noch 7) - irgendwie "Blut geleckt" hatte.

Mit dem "restaurierten" Star lernte ich fahren, und auf ihm hab ich quasi die schönste Zeit meines Lebens verbracht. Auf seinem Rücken wurde ich zur Abiprüfung gekarrt und mit ihm hab ich die Heimat erkundet. Dann kam das Forum, und dann irgendwann kamen die anderen 6 Mopeds hinzu, die es gegenwärtig (noch) sind.
"Sammler" oder "Restaurator" wollte ich nie sein, und bin es irgendwie auch nicht. Ich hab halt Freude an meinen alten Kisten und antiquaren Sachen, an den Treckern, dem Zubehör, dem alten Werkzeug, den Mopeds und den Leuten in der Stadt, die einem freudestrahlend hinterhergucken, wenn man mit dem Oldtimermoped durch die Straßen saust. thumbsup.gif



mfG Christoph
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (3) [1] 2 3  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter