Headerlogo Forum


Seiten: (4) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Eine Frage zum Öl
Rico
Geschrieben am: 27.04.2006, 18:03
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 34
Mitgliedsnummer.: 234
Mitglied seit: 23.03.2006



Hallo allerseits,

welches Öl nehmt Ihr denn bei Euren Essis zum mischen?
Vollsynthetisches Öl soll sich nicht gut mit dem Sprit mischen lassen.

Stimmt das? _uhm.gif

MfG, der Rico

PME-Mail
Top
Mopedfuchs
Geschrieben am: 27.04.2006, 18:10
Zitat


Administrator
***

Gruppe: Admin
Beiträge: 2323
Mitgliedsnummer.: 1
Mitglied seit: 16.02.2005



Teilsynthetisches Zweitakt-Öl reicht völlig aus. Wir haben es hier ja nicht mit einem Hochleistungs-Zweitaktmotor zu tun wink.gif


--------------------
Teile für SR1, SR2, KR50, Spatz usw. findest du hier -> Simson Ersatzteile

IFA-DKW - Das Kleine Wunder, fährt den Berg hinauf, wie andere hinunter
PME-MailWebseite
Top
joker317
Geschrieben am: 27.04.2006, 19:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5880
Mitgliedsnummer.: 199
Mitglied seit: 20.01.2006



Ich denke Zweitaktöl ist Zweitaktöl, muss funktionieren, ich nehm immer das billigste
MfG joker317
PME-MailICQ
Top
cs_joker7
Geschrieben am: 27.04.2006, 21:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1689
Mitgliedsnummer.: 239
Mitglied seit: 31.03.2006



Gibts da eigentlich so gravierende Unterschiede zwischen 2- und 4-TaktÖl?
Ich mische immer 10W 40 an... ph34r.gif

Gruß Joker
PME-Mail
Top
Sr2E1963
Geschrieben am: 27.04.2006, 22:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1443
Mitgliedsnummer.: 161
Mitglied seit: 08.11.2005



Hallo,

Also ich Mische Vollsynthetisch 1:33 und alle 3 Tankfüllungen 1:25 ...

Ja Teilsynthetisch reicht aus aber es schadet dem Motor auf keinem Fall Vollsynthetisches zu nehmen da es bessere Schmierungseigenschaften hat und besser verbrennt.

Aber das *Billigste ÖL* was es heut gibt ist mit sicherheit immernoch besser als das damalige DDR-Öl für das die Motoren Konstruiert wurden...

In der Anleitung von 62 steht - jedes normale Motorenöl 1:25 mischen und Hyzetöl 1:33 -

In der DDR wurde aber der Import des Hyzetöls verboten... Für z.B die MZ ES 300 Lag die Freigabe für 1:50 ( das war in den fünfziger/60iger jahren (!) ) schon auf dem Tisch aber das ging dann nicht weil kein Hyzetöl zur Verfügung stand. Deshalb musste fetter (1:25 / 1:33) gemischt werden das Lagerschäden zur folge hatte da diese die Minderwertigen Russischen Öle nicht immer Vertrugen. Mit *westlichen* Ölen hielten diese Motoren vieeel Länger... wink.gif

Aber zurück zum Esser... der hat keine Nadellager biggrin.gif und verträgt und braucht somit fetteres Gemisch, aber ich binn mir sicher das bei hochwertigem Öl 1:50 bedenkenlos gemischt werden kann aber ich binn der Meinung lieber nen Tropfen Öl mehr zu nehmen als zu wenig - da mach ich lieber ab und zu Auspuff,Kolbenoberfläche und Zylinderkopf sauber und gut biggrin.gif

MFG


--------------------
"....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann , ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02 % zu senken."
( Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH )
PME-Mail
Top
cs_joker7
Geschrieben am: 27.04.2006, 22:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1689
Mitgliedsnummer.: 239
Mitglied seit: 31.03.2006



QUOTE (Sr2E1963 @ 27. Apr 2006, 23:37)
ich binn mir sicher das bei hochwertigem Öl 1:50 bedenkenlos gemischt werden kann aber ich binn der Meinung lieber nen Tropfen Öl mehr zu nehmen als zu wenig - da mach ich lieber ab und zu Auspuff,Kolbenoberfläche und Zylinderkopf sauber und gut  biggrin.gif


Jawoll-

das sehe ich ganz genau so.

Meinst Du mit dem DDR- Öl das "Adinol"? Davon gabs ja auch 2 Sorten; die eine kostete 10,- Mark und die andere bloß 3(oder?),- Mark.... biggrin.gif

Gruß Joker
PME-Mail
Top
Sr2E1963
Geschrieben am: 28.04.2006, 13:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1443
Mitgliedsnummer.: 161
Mitglied seit: 08.11.2005



CS Joker ich binn Baujahr 1988 . In meinen 2 DDR Jahren haben mich Ölpreise und namen nicht so gekümmert biggrin.gif


Mfg


--------------------
"....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann , ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02 % zu senken."
( Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH )
PME-Mail
Top
Mopedfahrer
Geschrieben am: 28.04.2006, 14:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 309
Mitgliedsnummer.: 217
Mitglied seit: 14.02.2006



Mische 1:33 und du fährst gut mit dem Essi. Egal ob vollsyntetisches oder nicht so groß ist der Unterschied nicht im Preis. Ich gehe dabei nicht von Ebay aus sondern
vom Einzelhandel, da hast du auch noch die Beratung wo du billig Fragen stellen kannst und auch eine ortendilche Antwort bekommst. Das ist dann Service.


Mfg Mopedfahrer


--------------------
Glück Auf Gerd

Die Simme ist ein schönes Teil, macht den Vati und die Mutti g...... ( schön ).


Meine Mopeds: SR2 BJ. 1962, Spatz mit Fußrasten BJ. 1966, S83 BJ. 1996, ach und ein Mofa SL1 Bj. glaube 1970? und einen Roller Kymko BJ 2004 aber der läuft fast wie eine normale s50 ca. 60kmh
Neuestes Simson Moped das Leichtkraftrad S83 Bj. 1996
PME-Mail
Top
Bastelbasti
Geschrieben am: 01.05.2006, 19:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 74
Mitgliedsnummer.: 260
Mitglied seit: 27.04.2006



Hallo zum Thema Öl:

Also ich fahre nur Castrol 2T Vollsynthetisch zumindest bei meiner Schwalbe, da ich kein Freund vom Tintenfischeffekt bin.Der Tintenfischeffekt macht sich bei jedem Start an der Ampel und bei Bergfahrten bemerkbar,blaue Wolke und das Z weirad ist weg tongue.gif

Die Ablagerungen im Brennraum sind so minimal und Auspuffputzen von innen braucht man auch nicht mehr.

Ich gehöre auch zu den Leuten die BLEIZUZATZ bei jedem Tanken mit einmischen.Mir hat ein alter "Mopedfuchs" der ein halbes Museum in seiner Garage hat mal gesagt,dass die Kraftstoffe früher verbleit waren und das den 2-Taktmotoren das heute fehlt.

Kann es nur empfehlen mit dem Vollsynthetischen, kostet zwar etwas mehr 1l / 12,95€ aber das gute Gewissen fährt mit.

Da hätte ich gleich eine Frage zum SR2 Motor..im Handbuch steht geschrieben _uhm.gif Kein Getriebeöl _uhm.gif

Was für Öl soll denn sonst die Zahnräder und Lager schmiern`??


--------------------
KR 51/2 E Bj. 1984 Voll-restauriert
SR2 E Bj. 1952 sehr gut erhaltener Originalzustand
ETZ 250 Bj. 1988 "reisetauglich von Gera bis nach Finnland"
Tatran S125 Bj. 1968 alles original und Hingucker
DKW RT 175 Bj. 1957 schöner restaurierter Zustand
IFA RT 125/2 Bj.1957 "Winterprojekt 2015"
PME-MailICQ
Top
Sr2E1963
Geschrieben am: 01.05.2006, 19:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1443
Mitgliedsnummer.: 161
Mitglied seit: 08.11.2005



ja Basti das DDR getriebeöl war sehr dick und deshalb nich für das sr getriebe geeignet... heute kannst du ohne bedeknen getriebel nehmen wink.gif


--------------------
"....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann , ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02 % zu senken."
( Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH )
PME-Mail
Top
joker317
Geschrieben am: 01.05.2006, 19:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5880
Mitgliedsnummer.: 199
Mitglied seit: 20.01.2006



@ Basti Bleizustatz ist totaler Unsinn! Da erzeugst eher das Gegenteil und zwar dass der nicht so lange hält wink.gif
MfG joker317
PME-MailICQ
Top
Sr2E1963
Geschrieben am: 01.05.2006, 19:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1443
Mitgliedsnummer.: 161
Mitglied seit: 08.11.2005



also Bleiersatzt schadet nicht!


bei tests ergaben tankstellengemische (1:50 und 1:33 ) total katastrophale werte (viel zu niedriger ölanteil) ... und wenn mann da etwas bleiersatz zugibt ergibt sich eine *notlaufschmierung* ...

das zweitaktöl wird ja direkt mit dem kraftstoff wieder *rausgespült* aber das blei setzt sich ab und schiert dauerhft wink.gif


--------------------
"....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann , ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02 % zu senken."
( Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH )
PME-Mail
Top
joker317
Geschrieben am: 01.05.2006, 19:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5880
Mitgliedsnummer.: 199
Mitglied seit: 20.01.2006



QUOTE
aber das blei setzt sich ab

Da gebe ich dir recht, aber ob das unbedingt schmiert ich denke das "verstopft" eher
QUOTE
bei tests ergaben tankstellengemische

Wer tanktn schon Gemisch an der Tankstelle biggrin.gif
MfG joker317
PME-MailICQ
Top
Sr2E1963
Geschrieben am: 01.05.2006, 19:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1443
Mitgliedsnummer.: 161
Mitglied seit: 08.11.2005



joker labre keinen husten... zu ddr zeiten gabs nur verbleiten sprit und da is auch nix verstopft


--------------------
"....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann , ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02 % zu senken."
( Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH )
PME-Mail
Top
joker317
Geschrieben am: 01.05.2006, 20:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5880
Mitgliedsnummer.: 199
Mitglied seit: 20.01.2006



QUOTE
zu ddr zeiten gabs nur verbleiten sprit

Sicher hmm.gif trotzdem muss man ja nichts provozieren, ich habe jeden fall noch keinen Kolbenklemmer gehabt und kippte mir nicht (nutzlos) Bleizusatz in den Tank
MfG joker317
PME-MailICQ
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (4) [1] 2 3 ... Letzte » AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter