Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Probleme mit dem Vorderrad
fitbas
Geschrieben am: 29.04.2009, 20:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 74
Mitgliedsnummer.: 2070
Mitglied seit: 07.04.2009



Hallo Schwalbenfreund. Wie in einem anderen Thread von mir sehen könnt, bin ich gerade dabei meine KR51 zu restaurieren. Heute wollte ich das Vorderrad montieren, nur leider dreht es sich nicht. Warum???
Ich habe neue Bremsbacken von EBC drauf. Liegt es evtl. an diesen sch..ss Dingeren. Denn schon beim Montieren musste ich die Führungslöcher an der oberen Seite etwas abschleifen, damit ich den Sicherungsring drauf bekam.
Jetzt sieht es so aus, dass sich das Rad nur noch sehr schwer drehen lässt. Wenn ich die Bremse wieder aus der Radnabe hole, sieht man an einer Ecke das der Bremsbelag geschliffen hat. Kann kier das Problem liegen???
Dann müsste ich doch nur die Distanzstücke etwas abschleifen, oder???

Ich danke euch schon im Vorab für eure HILFE!!!

Gruss an ALLE,

Sebastian



--------------------
Sebastian
PME-Mail
Top
Auxburger
Geschrieben am: 29.04.2009, 21:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1447
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Bei neuen Belägen lässt man die Zwischenlagen (Distanzstücke) erstmal weg smile.gif

Das wären aber auch nicht die ersten Beläge, die neu so dick sind, dass sie auch ohne die nicht in die Trommel passen.


--------------------
PME-Mail
Top
fitbas
Geschrieben am: 29.04.2009, 21:21
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 74
Mitgliedsnummer.: 2070
Mitglied seit: 07.04.2009



Das Problem bei den Teilen ist ja das die Distanzstücke fest sind. Man kann sie nicht lösen:-(.
Also werde ich sie wohl estwas abschleifen müssen, oder???


--------------------
Sebastian
PME-Mail
Top
shanana
Geschrieben am: 30.04.2009, 15:17
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 149
Mitgliedsnummer.: 1268
Mitglied seit: 12.05.2008



aber bitte nicht die distanzstücke abschleifen sondern die beläge!


--------------------
user posted image
PME-MailWebseite
Top
fitbas
Geschrieben am: 02.05.2009, 15:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 74
Mitgliedsnummer.: 2070
Mitglied seit: 07.04.2009



Also, das Problem habe ich behoben. Nachdem ich die Bremsbeläge etwas abgeschliffen habe, ließ sich das Rad noch immer schwer drehen und es war ein Kratzen zu hören. Schließlich habe ich noch Metallspähne entdeckt. somit konnten es nicht die Beläge sein. Es war das Bremsschild welches irgendwie nicht auf die Radnabe passte. Nun habe ich ein anderes verbaut und der Laden läuft.


--------------------
Sebastian
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter