Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Unterschied Felgen zw. SR2E und SR2
Dani1008
Geschrieben am: 03.05.2009, 09:11
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11
Mitgliedsnummer.: 2118
Mitglied seit: 18.04.2009



Hallo,

meine Frage wurde bestimmt hier irgendwo schon einmal "behandelt", aber ich finde es nicht!
Ich bin gerade dabei meinen SR2E wieder aufzubauen. Beim Begutachten meiner Vorderradfelge habe ich bemerkt, daß diese defekt ist.
Als ich dann eine andere Felge von meinem Ersatzteilhaufen genommen habe, bemerkte ich, daß diese eine dünnere Achse, eine andere "Tachoaufnahme" und eine andere Bremstrommel hat.
Welche Felge ist nun für den SR2E?? _uhm.gif


Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen!?

Danke

Schönen Sonntag

MfG Daniel
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 03.05.2009, 13:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Meinst du jetzt wirklich die Felge oder die Nabe? Irgendwann ab 1962 wurden die "großen" Tachoantriebe verbaut, dazu bekan der Staubdeckel an der Nabe zwei Nasen, womit der Antrieb angetrieben wird. Eine Weile später wurden die Alubremsankerplatten und die 12mm Achsen verbaut. Die Felgen sind die gleichen.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Dani1008
Geschrieben am: 03.05.2009, 19:26
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11
Mitgliedsnummer.: 2118
Mitglied seit: 18.04.2009



Hallo nochmal,

ja ich meine die Nabe!
Wurden die Naben mit 12mm Achse dann auch bei SR2 und SR2E verbaut?
Oder nur bei einem von beiden?

Daniel
PME-Mail
Top
Soemtron
Geschrieben am: 03.05.2009, 19:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 591
Mitgliedsnummer.: 2148
Mitglied seit: 26.04.2009



Hallo Daniel!
Nach meinen Erfahrungen (so wie Tim schon beschrieben hatte) gab es die 12'er Achsen erst beim SR2E so ab Mitte 1962. Ich hatte auch erst Räder mit 10'er Achsen in meinen SR2E verbaut, bis mir mal auffiel das die Achsen eigentlich in der Schwingenaufnahme hinten und vorne in der Gabel viel Spiel hatten und ich schon dachte die Muttern und Kontermutter zieht es mit durch. Hatte dann Räder mit 12'er Achsen eingebaut und die passen perfekt. Die haben auch dann den SIMSON Aufdruck. Bei meinen 10'er Achsen steht RENAK. Irgendwo ist es hier auch im Forum abgebildet. (Es steht natürlich auf den Trommeln - nicht auf den Achsen - drauf.) Man kann nicht ausschließen das es 1962 auch Mischmasch gab, also 10'er Achsen mit SIMSON Trommel. Ich meine wer die Kugellagerschalen und die kompletten Achsen in den Trommeln tauscht kann sich das hin und her bauen. Beste Grüße !

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-MailWebseite
Top
Dani1008
Geschrieben am: 03.05.2009, 20:05
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11
Mitgliedsnummer.: 2118
Mitglied seit: 18.04.2009



Danke
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter