Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Ölablasschrauben 2 Stück ??
dx2
Geschrieben am: 29.04.2006, 17:44
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 16
Mitgliedsnummer.: 253
Mitglied seit: 21.04.2006



Hallo
Komme gerade vom schrauben wieder und habe da so meine Bedenken betreff des öl ablassens. Die eine Schraube ist ja unter dem Kupplungsdeckel und wird mit nem 14 er Schlüssel gelösst. Die andere sieht mir irgentwie so nach Plastik aus und hat zum rausdrehen einen Schlitz. Finde ich ungewöhnlich, aber sie ist dicht. Ist das so oder ist da was gebastelt worden. Ehe ich das Teil aber kaputt mache lasse ich sie lieber drinnen. Nur wie bekomme ich das Öl raus? Reicht die eine zum ablassen? Da ist aber gerade mal ne halbe Kaffeetasse raus gelaufen. In der Beschreibung steht auch, öl bis Unterkante kleinen Deckel einfüllen. Für was ist dann die Kontrollschraube unterm Deckel?

dx2

Ps: In Suhl war es heute doch recht schön, absolut Kult wenn man da auf dem Hof steht. biggrin.gif


--------------------
2 S50
1 SR 2
1 Quad 150ccm
1 GPZ500
PME-Mail
Top
Toni
Geschrieben am: 29.04.2006, 19:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3901
Mitgliedsnummer.: 125
Mitglied seit: 22.08.2005



Hallo,
ja, das war so mit der Plasteschraube. Habe sie auch in meinem SR2e drin. Ich habe sie mit einer Wasserpumpenzange rausgedreht. Du hast warscheinlich so einen Deckel, mit 2 Löchern (oben das große zum Kupplung einstellen, unten das kleine. Soweit ich das weiß, muss das öl bis zu der schraube gehen.
Mfg. Toni


--------------------
Falls mich wer sucht, ich bin im Trabantforum...
PS: Bitte keine PMs mehr hier im Forum, dafür gibts nen Kontaktformular auf meiner Seite
PMWebseite
Top
cs_joker7
Geschrieben am: 29.04.2006, 19:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1689
Mitgliedsnummer.: 239
Mitglied seit: 31.03.2006



*Toni*

Ich habe das bei mir genau so und daher kam bei mir auch diese Frage auf. Der Ölstand muß dann also wirklich nur bis zu der Schrauben-Öffnung unter dem Kupplungsdeckel reichen?

Gruß Joker
PME-Mail
Top
Toni
Geschrieben am: 29.04.2006, 20:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3901
Mitgliedsnummer.: 125
Mitglied seit: 22.08.2005



Also ich habe gelesen, dass das eine Ölstandskontrollschraube ist. (Was für ein Wort rolleyes.gif ) Brauchste warscheinlich auch einen Ölstandskontrollschraubenringschlüssel um die zu lösen! tongue.gif biggrin.gif laugh.gif laugh.gif laugh.gif laugh.gif


--------------------
Falls mich wer sucht, ich bin im Trabantforum...
PS: Bitte keine PMs mehr hier im Forum, dafür gibts nen Kontaktformular auf meiner Seite
PMWebseite
Top
cs_joker7
Geschrieben am: 29.04.2006, 20:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1689
Mitgliedsnummer.: 239
Mitglied seit: 31.03.2006



Nee Du- bei mir ist das keine Sechseckölstandskontrollschraube, also brauche ich wohl nur einen ganz simplen Ölstandskontrollschraubenschlitzschraubendreher, oder?

Gruß Joker
PME-Mail
Top
Toni
Geschrieben am: 29.04.2006, 20:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3901
Mitgliedsnummer.: 125
Mitglied seit: 22.08.2005



Weiß nich so genau, habe an meinen Maschinchen nur die Deckel mit dem großen Loch, müsste aber auch noch einen mit nem kleinen vom E-Motor haben.


--------------------
Falls mich wer sucht, ich bin im Trabantforum...
PS: Bitte keine PMs mehr hier im Forum, dafür gibts nen Kontaktformular auf meiner Seite
PMWebseite
Top
NorbertE
Geschrieben am: 30.04.2006, 01:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Moin Männers,

komm grad vom Musikemachen und lese mir dann bei einem gepflegten Jever immer die neuen Freds durch... biggrin.gif

Das mit dem Öl ist so kritisch nicht. Die alten Motore hatten 0,5 Liter drin. Die Deckel, wo unten die zusätzliche "Ölstandskontrollschraube" biggrin.gif dran oder drin ist, gehören zu den neueren Motoren, wo man die Menge auf 375mL reduziert hat. Einfach etwas weniger als einen halben Liter und es passt. Zuviel ist eher schädlich...

Grüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
dx2
Geschrieben am: 30.04.2006, 06:16
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 16
Mitgliedsnummer.: 253
Mitglied seit: 21.04.2006



Na gut, aber wie ist das mit dieser Plastikschraube da unten. Da trau ich mich nicht ran. Wenn die zerbröselt beim rausschrauben habe ich dann ein Problem. Reicht es das öl an der Seitendeckelablassschraube (auch schön biggrin.gif ) abzulassen oder muß die da unten raus?

Habe mir einen Gepäckträgergummi gekauft, weiß aber nicht so recht wie er dran kommt. Hat mal jemand ein Bild ?

dx2


--------------------
2 S50
1 SR 2
1 Quad 150ccm
1 GPZ500
PME-Mail
Top
joker317
Geschrieben am: 30.04.2006, 11:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5880
Mitgliedsnummer.: 199
Mitglied seit: 20.01.2006



Was redet ihr immer von einer Plasteschraube? Ich geh gleich mal an meinem zweier Motor gucken.
Achso an meinem 1er Motor habe ich nur die Schraube am Seitendeckel abgemacht, weil ich die zweite nicht rausbekommen habe rolleyes.gif (ich weiß gar nicht mehr genau warum)
MfG joker317
PME-MailICQ
Top
dx2
Geschrieben am: 30.04.2006, 11:20
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 16
Mitgliedsnummer.: 253
Mitglied seit: 21.04.2006



So , ich habe es getan und siehe da es kam noch ein ganzer Schwap Öl raus. Also nur die am Deckel reicht nicht aus beim Ölwechsel. So wie oben beschrieben habe ich sie mit ner Wasserpumpenzange gelöst und auch wieder befestigt. Nun muß ich nur noch wissen wie der Gummi rankommt?

dx2


--------------------
2 S50
1 SR 2
1 Quad 150ccm
1 GPZ500
PME-Mail
Top
cs_joker7
Geschrieben am: 30.04.2006, 17:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1689
Mitgliedsnummer.: 239
Mitglied seit: 31.03.2006



QUOTE (NorbertE @ 30. Apr 2006, 02:37)
Moin Männers,

komm grad vom Musikemachen und lese mir dann bei einem gepflegten Jever immer die neuen Freds durch... biggrin.gif

Das mit dem Öl ist so kritisch nicht. Die alten Motore hatten 0,5 Liter drin. Die Deckel, wo unten die zusätzliche "Ölstandskontrollschraube" biggrin.gif  dran oder drin ist, gehören zu den neueren Motoren, wo man die Menge auf 375mL reduziert hat. Einfach etwas weniger als einen halben Liter und es passt. Zuviel ist eher schädlich...

Grüsse Norbert

Super & danke sehr,

das nenn ich wirklich mal ne konkrete Auskunft! Das steht komischerweise auch in keiner meiner Betriebsanleitungen bzw. in keinem meiner Bücher drin.
Hab mir schon so was gedacht, denn sobald ich mal bissel mehr Öl als nötig drin hatte, lief es dann nach und nach wieder irgendwo raus.
Seit gestern bin ich übrigens endlich im Besitz eines orig. maronfarbenen Werkzeugdeckels- hurra, ich kanns kaum fassen und bissel Linierung hat er sogar auch noch drauf! thumbsup.gif Mußte dafür allerdings (bei Ebay) stolze 21,- Oi's + Versand blechen... ohmy.gif

Gruß & allen viel Spaß beim Hexenbrennen!

PS: Hab bei mir um die Ecke nen äußerst interessanten Laden entdeckt- guckt ma hier
PME-Mail
Top
joker317
Geschrieben am: 30.04.2006, 22:15
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5880
Mitgliedsnummer.: 199
Mitglied seit: 20.01.2006



QUOTE
stolze 21,- Oi's + Versand blechen

Ich weiß die Dinger sind schweineteuer, ich habe mein zum Glück zu meinem mit dazu gekommen
P.S. @ joker Ich war heute vor 1 und ner viertel Stunde kurz vor Dresden, da musste ich so an dich denken
MfG joker317
PME-MailICQ
Top
cs_joker7
Geschrieben am: 30.04.2006, 22:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1689
Mitgliedsnummer.: 239
Mitglied seit: 31.03.2006



Ja, ich hab da mit dem Preis am Ende sogar noch Glück gehabt. Aber dafür ist mein Essi jetzt bis auf die fehlende Luftpumpe erst mal 100%ig komplett und ich bins zufrieden. thumbsup.gif
Wo warste denn kurz vor DD gewesen- irgendwo zum Hexenfeuer? Ich hänge lieber auf Nachtschicht ab und kassiere meine 100% Zuschläge... _clap_1.gif

Gruß Joker
PME-Mail
Top
joker317
Geschrieben am: 30.04.2006, 22:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5880
Mitgliedsnummer.: 199
Mitglied seit: 20.01.2006



Nee ich war in Meißen aufm Burgfest und durch viele Umwege und Umleitung waren wir dann kurz vor Dresden. Kannste mal ein paar Bilder von deinem Essi reinstellen?
MfG joker317
PME-MailICQ
Top
cs_joker7
Geschrieben am: 30.04.2006, 22:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1689
Mitgliedsnummer.: 239
Mitglied seit: 31.03.2006



Aha, in Meißen also- ist ja gleich bei mir um die Ecke von DD west.
Neue Essi- Bilder mach ich erst, wenn ich die neue Baugruppe Tachowelle installiert habe und auch der neue Seitendeckel dran ist; ich muß da erst noch mal bissel Zeit haben und die Schlösser auswechseln. Danach wird das Baby noch mal frisch einbalsamiert und dann gehts ab zum Fotoshooting. thumbsup.gif

Gruß Joker
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter