Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Schwalbe-Leistung, Leistungs bzw Fahrprobleme
Stone7274
Geschrieben am: 10.05.2009, 23:21
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2
Mitgliedsnummer.: 2212
Mitglied seit: 10.05.2009



Hi liebe Leute

Ich bin neu hier und nicht so sehr Technich versiert wie die meisten.
Allerdings bin ich nicht ganz unwissend....

Also mein Anliegen.

Ich habe eine Schwalbe kR51/2 N Bj 81
Sie ist im Original zustand und im guten Lack

Ich habe Ihren Motor mit meinem alten s83 getauscht (da das Original erst 900KM lief)und ebenfalls den kompletten Kabelbaum.(alter raus und eingemottet S83 eingebaut)

Sie hat nun eine Schwunglicht-Elektronikzünder (SLEZ) ohne mechanischen Unterbrecher und div 12V neuerheiten.

So nun lief alles einwandfrei , bis vor 2 Tagen der Motor einfach an Leistung verlohr.Die Schwalbe wurde langsamer und ging aus.Ich konnte sie sofort wieder antreten und der Motor lief gut sobald ich aber den 1. einlegte und in Bewegung kam ging sie wieder aus.Ich zog sie wieder auf und fuhr erneut an bis 20 Km/h im 1. ging alles gut beim hochschalten muckerte sie wieder da zog ich den Schock und siehe da sie lief einwandfrei und in allen Gängen bis ca 70 KM/h allerdings wenn ich anhalte muckert sie dann aus weil der Schock an ist.

Was könnte das sein....???

Ich hab den Vergaser nochmal eingestellt gleiches Problem
Habe den S83 Bing Vergaser angebaut gleiches Problem wieder 16N1 rein
Massekabel am Motor>Zündspule OK gleiches Problem
Zündung elektronik Grundplatte OK gleiches Problem
Zündspule gewechselt gleiches Problem
Loch im Tankdeckel ist auch frei
Getriebeöl richt NICHT nach Benzin
Motor ist SEHR sauber und Ölfrei
!!! am Krümmer ist minimal Öl

ich habe mal den Luftfilter entfernt (bis jetzt weggelassen)und einen neuen Benzinschlauch montiert
es ging eine weile gut(ca 2KM) dann fing es wieder .

Kann mir da bitte einer helfen....
ist nähmlich lästig immer vom Schock umzuschalten

Danke
Stone



PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 10.05.2009, 23:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Der rechte Kurbelwellensimmering oder die Vergaserdichtung ist flöten gegangen. Dann zieht der Motor Nebenluft und läuft mit mehr Sprit wieder normal.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Stone7274
Geschrieben am: 11.05.2009, 19:48
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2
Mitgliedsnummer.: 2212
Mitglied seit: 10.05.2009



Hallo

Danke erstmal für die schnelle hilfe

Ok das werd ich mal versuchen in Ordnung zu bringen
(also die Dichtung zwischen Vergaser und Zylinder ist neu)
muss aber erst Teile organisieren und dann einbauen und das
wird etwas dauern da die Schwalbe in der Schweiz steht und fährt.

Aber wenn es funzioniert melde ich mich.

Danke
Stone
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter