Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Batterie, Bitte um Mithilfe :P
smooth
  Geschrieben am: 15.05.2009, 18:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 296
Mitgliedsnummer.: 2093
Mitglied seit: 11.04.2009



Hallo, ich hab da mal ne Frage/Problem:

Meine Batterie entläd sich richtig schnell. Woran kann das liegen? Könnte etwas falsch angeklemmt sein? blink.gif


--------------------
Grüße Eric

SR 1 BJ 56 original maron
SR 2 BJ 58 restauriert beige
SR 2 BJ 59 original maron
SR 2 BJ 59 restauriert maron
SR 2 BJ 59 Projekt "Kösi" - verschoben in Herbst
KR 51/2N BJ 80 blau
KR 51/2L BJ 81 rot
PME-Mail
Top
StarMaxe71
Geschrieben am: 15.05.2009, 18:55
Zitat


Unregistered









Was ist denn recht schnell? Hast du vielleicht einen ungefähren Zeitraum? Was leistet deine Batterie an Amperstunden?

Max
Top
Soemtron
Geschrieben am: 15.05.2009, 22:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 591
Mitgliedsnummer.: 2148
Mitglied seit: 26.04.2009



Hallo smooth !

Ja, fange mal bei den einfachsten an: bei deiner Batterie!
Wie alt ist die Batterie? Was macht der Säurestand? Fülle destilliertes Wasser auf bis zwischen min und max. Dann lade sie auf.
Ich habe bei meiner Schwalbe eine 6Volt mit 4,5 Amp drin. Die hatte nach dem aufladen und einer Standzeit von c. 4-5 Tage statt c. 6,23 Volt nur noch 4,.... Volt. --- Eine Zelle defekt. ---Austausch!

Dann prüfe deine Ladeanlage: Batterie raus, Meßgerät auf Gleichstrom gestellt - Anklemmen plus an plus ! usw. Motor an und dann gebe Vollgas. Bei einer 6Volt Batterie mußtest Du c. 7,8 Volt messen. (Aber nur bei Vollgas.) Ist das Ok, dann prüfe deine Verkabelung komplett nach Kabelbrüchen, Scheuerstellen usw.

Frohes schaffen ! wink.gif

Beste Grüße !
PME-MailWebseite
Top
smooth
Geschrieben am: 16.05.2009, 11:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 296
Mitgliedsnummer.: 2093
Mitglied seit: 11.04.2009



Danke erstmal.

Also ich hab auch ne 6 V Batterie mit 4,5 Ampere. Sie ist nicht ganz ein Jahr alt. Säurestand ist ok. Nach einer vollständigen Ladung hält sie ca. 50 km durch - dann ist pumpe.

Ich denke mal, dass der Ladestrom bei angeschaltetem Licht nicht ausreicht. Bei mir ist das Licht so geschaltet, dass es beim Antreten bzw. bei laufendem Motor gleich mit angeht. Das hat der Vorbesitzer nach der Wende so geändert. Könnte es damit zusammenhängen?


--------------------
Grüße Eric

SR 1 BJ 56 original maron
SR 2 BJ 58 restauriert beige
SR 2 BJ 59 original maron
SR 2 BJ 59 restauriert maron
SR 2 BJ 59 Projekt "Kösi" - verschoben in Herbst
KR 51/2N BJ 80 blau
KR 51/2L BJ 81 rot
PME-Mail
Top
smooth
Geschrieben am: 24.05.2009, 21:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 296
Mitgliedsnummer.: 2093
Mitglied seit: 11.04.2009



Hallöle,
ich bins mal wieder. Kann irgendwie nichts fehlerhaftes finden. hmm.gif Also Scheuerstellen hab ich keine gefunden, abgerissen ist es nirgends und Brüche konnt ich auch nicht riechen ( tongue.gif ).

Habt ihr noch Idee? _uhm.gif Ist ja zum Heulen. cry.gif

Grüße

EDIT: Kann sein, dass die Uhr vom Forum falsch geht? Also hängt noch ne Stunde hinterher.


--------------------
Grüße Eric

SR 1 BJ 56 original maron
SR 2 BJ 58 restauriert beige
SR 2 BJ 59 original maron
SR 2 BJ 59 restauriert maron
SR 2 BJ 59 Projekt "Kösi" - verschoben in Herbst
KR 51/2N BJ 80 blau
KR 51/2L BJ 81 rot
PME-Mail
Top
Auxburger
Geschrieben am: 24.05.2009, 21:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1446
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Der Scheinwerfer hat nichts mit der Batterieladung zu tun - das Rücklicht aber sehr wohl.

Diese Schaltungsänderung "Scheinwerfer immer an" (nach Ausnahmegenehmigung DDR 397/87) dient grade dazu, dass man tagsüber das Rücklicht ausgeschaltet lassen kann und darf und so Ladung in die Batterie kriegt.

Und dann misst du mal die Spannung an der Batterie bei ausgeschaltetem Motor, bei angeschaltetem im Leerlauf, bei mittlerer Drehzahl und bei Vollgas. Da sollten bis knapp über 7V anstehen - wenn da keine Erhöhung sichtbar ist, dann lädt das nicht.

Als zweites misst du den Stromfluss an der Batterie ... wenn da was abgezogen wird, obwohl alles ausgeschaltet sein sollte, hast du einen Stromdieb im System.


--------------------
PME-Mail
Top
Soemtron
Geschrieben am: 24.05.2009, 22:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 591
Mitgliedsnummer.: 2148
Mitglied seit: 26.04.2009



Hallo smooth !

Hast Du mal die Punkte geprüft die ich am (15.05.2009, 22:57) aufgeschrieben habe? Gehe die mal durch.
Sonst wirst Du dein Batterieproblem nicht los.

Die Unterbrecherplatte hat u.a. eine Licht und eine Ladespule. Lichtspule wie der Name schon sagt für Licht und Ladespule zum laden. (Mal noch hierbei erwähnt: Bei Betätigen des Bremslichtes wird die Ladespule unterbrochen!! Also nicht an der Kreuzung mit Fuß auf der Bremse stehen. Nur wenn der nachfolgende Verkehr pennt.)

Fahren mit Licht am Tage u. Nacht entlädt die Batterie nicht. Nur Blinken und Hupen, evtl. Parklicht bei Schwalbe & Co.
Wenn ich meine Ladeanlage abklemme dann ist meine Batterie auch nach 7-10 Tage und äußerst sparsamen blinken alle.

Darum: Batterie raus, Gleichstrom Meßgerät an dem Klemmen am Moped polrichtig anklemmen und Motor an und Vollgas. Bei 6 Volt Version mußt Du bei Vollgas so um die 7,8 Volt ablesen können. Ist das nicht der Fall, Ladeanlage prüfen! Evtl. Austausch nötig. (Glaube bei Schwalbe brauchst Du die 8871.5) Achso, was machen deine Sicherungen? Speziell 4A Sicherung 15/51 am Sicherungshalter? Die 4A-Sicherung ist für die Batterieladung. Sind die Klemmen noch blank? _uhm.gif

Wenn das alles Ok ist kaufe Dir eine neue Batterie.
Meine alte Batterie war auch nur 1 Jahr alt geworden. Das West Ladegerät war auch nicht besonders. Habe mir dann bei eBay ein DDR Ladefix 1,0 besorgt und das ist top. rolleyes.gif

Gruß Steffan


PME-MailWebseite
Top
smooth
Geschrieben am: 26.05.2009, 18:05
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 296
Mitgliedsnummer.: 2093
Mitglied seit: 11.04.2009



Danke für die Tipps! Werde es am WE noch einmal durchgehen.
(Das alte Ladegerät aus Ostzeiten nutze ich auch noch. thumbsup.gif )


--------------------
Grüße Eric

SR 1 BJ 56 original maron
SR 2 BJ 58 restauriert beige
SR 2 BJ 59 original maron
SR 2 BJ 59 restauriert maron
SR 2 BJ 59 Projekt "Kösi" - verschoben in Herbst
KR 51/2N BJ 80 blau
KR 51/2L BJ 81 rot
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter