Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Neuling braucht Hilfe
thetruehunter
Geschrieben am: 15.05.2009, 20:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 64
Mitgliedsnummer.: 2231
Mitglied seit: 14.05.2009



Hallo zusammen...

habe da mal ein Problem mit meiner Schwalbe.

Sie geht immer wieder aus und ich weis nicht woran es liegen kann. (Bin ein absoluter Neuling)

Habe gerade eine Fahrt hinter mir bei der ich mehr schieben musste als fahren konnte.

Ich schilder mal kurz wie sie sich eben verhalten hat:

Bin erst normal 2 km gefahren...musste dann vor einer kurve abbremsen...da ging sie aus...hab mir die Zündkerze angeschaut..die war sehr heiß und total trocken. Hab diese gegen eine andere ausgetauscht (Alles 260er Isolator und NGK) dann ist die Schwalbe wieder angesprungen.

Nach 1 km fahrt ist sie dann aber wieder während der fahrt am Berg ausgegangen.
(Auspuff qualmte ein wenig)

Wieder die heiße trockene Kerze gegen die abgekühlte getauscht und wieder ein Stück fahren können. Dabei ist mir aufgefallen das die Schwalbe bei eingeschaltetem Licht mit stottern began und ohne Licht halbwegs normal lief.

NAch einen kleinen Stück fahrt (ohne Licht!) ist sie dann wieder während der Fahrt fast ausgegangen...ich hab gekuppelt und gas gegeben um sie zu "retten"...daraufhin gab es einen lauten Knall (wie gewehrschuß) und sie ist mir ausgegangen.

Zündkerzenwechsel hilf nicht mehr...hab sie nicht mehr angekickt bekommen.
Mit anschieben hab ich Sie anbekommen (Mit sehr dumpfen Motorgeräuchen zwichendurch) aber konnte kaum drauf fahren...nur im 1. gang und hochturig hab ich mich ein paar meter gequält.

Hat jemand ne idee?

Ach was ich noch anmerken muss...hab mich vor 3 wochen bei der jungfernfahrt gleich hingelegt und die schwalbe ist auf die linke seite gefallen...vielleicht jetzt spätfolgen? irgend was dadurch verstellt? lief aber danach 2 wochen ganz gut....bin öfters auf arbeit und zurück gefahren ohne probleme (jeweils 5 km)

Danke schonmal im Voraus für eure Hilfe


--------------------
Jens
Simson Schwalbe KR 51/1 4Gang von 1970
PME-Mail
Top
Soemtron
Geschrieben am: 15.05.2009, 22:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 591
Mitgliedsnummer.: 2148
Mitglied seit: 26.04.2009



Hallo thetruehunter !

Prüfe mal die Zündeinstellung. (Zündzeitpunkt, Kondensator usw. Elektronikzündung oder Unterbrecherzündung?? )

Schwimmerstellung Vergaser, läuft genug Sprit nach? sad.gif

Simmerringe an der Kurbelwelle! Verringert sich das Getriebeöl?? blink.gif

Auspuff frei? _uhm.gif

Luftfilter frei? hmm.gif

Schönes WE ! smile.gif

Gruß !



PME-MailWebseite
Top
thetruehunter
Geschrieben am: 16.05.2009, 11:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 64
Mitgliedsnummer.: 2231
Mitglied seit: 14.05.2009



Hallo

Ist eine Unterbrecher-Zündung, was brauche ich da um Einstellungen vorzunehmen?
Bekannter meinte es könnte eine Spule defekt sein, weil es bei Licht Stottert.
Kann da was dran sein?

Gruß


--------------------
Jens
Simson Schwalbe KR 51/1 4Gang von 1970
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 16.05.2009, 13:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Schreib mal bitte immer schön einen Vornamen drunter. wink.gif Das macht es persönlicher und Du hast mehr Antworten.

Eine Ferndiagnose ist immer schwierig, aber ich tippe bei Dir mal auf eine verstellte Zündung (lauter Knall=Fehlzündung). Auch deshalb, weil sie bei "mit Licht" ausgehn will.

Lies Dir mal das hier durch. Es ist zwar SR-Zündung, aber das gleiche Prinzip.

Grüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
thetruehunter
Geschrieben am: 17.05.2009, 19:17
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 64
Mitgliedsnummer.: 2231
Mitglied seit: 14.05.2009



Also mein Name ist Jens ;-)

Bin heut nochmal ne Runde gefahren ... als Sie dann wieder ausging...hatt ich kalte Kerze rein und dmit ging sie wieder an. Falsche Kerzen? Brauch ich 280 beim Habichtmotor? (Hab nen 4 Gang Habicht Motor drin)

Als Sie dann wieder "unrund" lief ist mir aufgefalle das Sie Hauptsächlich bei viel Gaß ausgehen will. Lass ich Gaß nur halb offen läuft Sie. (Das mit de Licht ist aber auch noch so...licht an unrund...Licht aus guter Lauf)
Hab gelesen ab dreiviertel bis Vollgas ist HAuptvergaser zuständig. Tippe jetzt mal auf dessen Einstellung weil wie gesagt bei viel bis vollgas läuft sie nicht richtig.
Könnte ich richtig liegen? Läuft dann wahrscheinlich zu mager meinte Nachbar? (Motorradfahrer)

Einstellschrauben sind auch sehr sehr leichtgängig...vielleicht hat sich da durch vibrationen was gedreht _uhm.gif Welche der beiden Schrauben am Vergaser ist für was Zuständig? (Eine Leerlauf, ein Hauptvergaser richtig? Die oben am GasBautenzug ist Leerlauf???)

Was meint Ihr lieg ich mit meiner Vermutung evtl. richtig?
Hoffe nämlich an Zündeinstellungen vorbei zu kommen...habe nicht das benötigte Werkzeug.

Grüße
Jens


--------------------
Jens
Simson Schwalbe KR 51/1 4Gang von 1970
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter