Headerlogo Forum


Seiten: (10) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Zündkerze ist ölig!
TitoES-77
Geschrieben am: 25.05.2009, 14:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 99
Mitgliedsnummer.: 2267
Mitglied seit: 25.05.2009



Hi,
meine Zündkerze ist am Gewinde sehr ölig ist das Normal?
Und Rehbraun ist sie leider auch nicht, so wie es sein sollte.
Was kann ich dagegen mache. Danke
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 25.05.2009, 19:05
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Hallo ..., schreibe mal deinen Vornamen drunter.
Gucke als erstes mal nach ob der Motor Getriebeöl zieht. Dann riecht das Öl nach Benzin und der Getriebeölstand nimmt mit der Zeit ab. Dann sind die Simmeringe an der Kurbelwelle fertig. Fährt der Motor mit voller Leistung oder läuft der Krümmer blau an?

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
TitoES-77
Geschrieben am: 25.05.2009, 19:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 99
Mitgliedsnummer.: 2267
Mitglied seit: 25.05.2009



Hi,
Der Motor läuft mit voller Leistung. Wenn ich die Schwalbe starte kommt erst mal ne dicke blaue Wolke aus dem Auspuff. Und wo kann ich nachschauen am Motor
ob er vielleicht Öl zieht. Bin Neu auf diesen Gebiet.

Gruß Enrico
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 25.05.2009, 21:05
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Also beim Starten ist die Wolke normal, wenn er alledings nach 10km Vollgas immernoch richtig qualmt, wird es an den Simmeringen liegen. Hast du dir die Zündkerze nach einer Vollgasfahrt angesehen oder nachdem der Motor kurz gelaufen ist?
Welche Schwalbe hast du eingentlich, die Kr51/1 oder /2?

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
TitoES-77
Geschrieben am: 26.05.2009, 14:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 99
Mitgliedsnummer.: 2267
Mitglied seit: 25.05.2009



KR51/2L Bj.1981.
Nach etwa 2Km sehe ich auch keine blaue Wolke mehr. Die Zündkerze habe ich mir
nach einer Vollgasfahrt angesehen und da habe ich bemerkt das sie am Gewinde ölig ist. Und da wo der Zündfunke entsteht ist sie schwarz.

Gruß Enrico
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 26.05.2009, 17:21
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Also das am Gewinde nen bisschen Öl ist ist normal. In deinem Fall würde ich aber auf zu fette Vergasereinstellung tippen. Oder eben zu späte Zündung.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
TitoES-77
Geschrieben am: 26.05.2009, 17:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 99
Mitgliedsnummer.: 2267
Mitglied seit: 25.05.2009



Wie könnte ich dagegen vorgehen? Wenn es der Vergaser oder sogar die Zündung ist?

Enrico
PME-Mail
Top
apfelbaum
Geschrieben am: 26.05.2009, 18:05
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4060
Mitgliedsnummer.: 400
Mitglied seit: 29.11.2006



Bezüglich der Zündung schau dir dieses Thema an. Prinzip ist das gleiche, es sei denn du hast eine Elektronikzündung.

Und auch zum Vergaser gibt es einen Thread. In welcher Kerbe hängt deine Nadel? Wie weit ist die Gemischschraube rausgedreht?

Grüße in die Runde

Konstantin
PME-Mail
Top
TitoES-77
Geschrieben am: 26.05.2009, 18:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 99
Mitgliedsnummer.: 2267
Mitglied seit: 25.05.2009



meinst du mit der Gemischschraube die Leerlaufluft-Regulierschraube?
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 26.05.2009, 19:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Ja, die meint er, aber daran kann es nicht liegen.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
TitoES-77
Geschrieben am: 26.05.2009, 21:05
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 99
Mitgliedsnummer.: 2267
Mitglied seit: 25.05.2009



Und was ist wenn diese Schraube fehlt! Wenn in meiner Schwalbe der 16N1-12 verbaut ist und nach der Abbildung gehe von diesen Vergaser dann glaube ich das die Schraube fehlt. Bin mir aber nicht sicher.
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 26.05.2009, 22:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Also wenn die Schraube fehlt, kann der Motor mindestens im Leerlauf nicht laufen. Hast du mal den Elektrodenabstand an der Zündkerze auf 0,4mm eingestellt?

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
TitoES-77
Geschrieben am: 27.05.2009, 03:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 99
Mitgliedsnummer.: 2267
Mitglied seit: 25.05.2009



Morgen alle zusammen,
Nein den Abstand an der Zündkerze hab ich noch nicht eingestellt. Und in welcher Kerbe muss die Nadel eigentlich hängen. Wie weit muss die Gemischschraube rausgedreht werden um ein mageres Gemisch zu bekommen.

Gruß Enrico
PME-Mail
Top
ramirez93
Geschrieben am: 27.05.2009, 05:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 732
Mitgliedsnummer.: 1934
Mitglied seit: 25.02.2009



Ich glaube sie muss eigentlich in der dritten hängen. Musste meine aber auch in die 4. hängen, damit die Schwalbe richtig flog...

Bei dem 16N1 gibt es eine Gasschieber-Anschlagschraube (GA) und eine Leerlaufluft-Regulierschraube (LR). Beide befinden sich auf der rechten Seite. Die untere (geht wagerecht in den Vergaser) ist die LR. Die rechts darüber (geht schräg nach oben in den Vergaser) ist die GA.

Die GA muss soweit hineingedreht werden, bis der Motor sichr läuft. Läuft er hochtourig, diese soweit rausdrehen, dass er noch sicher läuft, aber nicht mehr so hochtourig.

Danach drehst du die LR bis zum Anschlag hinein und dann soweit wieder raus, bis die höchste Drehzahl im Leerlauf erreicht ist.

Die Leerlaufdrehzahl regulierst du danach über die GA wieder zurück, indem du sie soweit zurückdrehst, bis er noch sicher, aber nicht mehr hochtourig läuft.

WICHTIG IST, dass diese Einstellungen beim warmen Motor, dass heißt erst, wenn du ein wenig gefahren bist, vorgenommen werden
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 27.05.2009, 07:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Bevor du den Vergaser komplett einstellst, stelle den richtigen Elektrodenabstand von 0,4mm her, das wird oft Wunder.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (10) [1] 2 3 ... Letzte » AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter