Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Demontieren des Hinterrades, Stell ich mich zu blöd an? :)
EsserHannes
Geschrieben am: 08.06.2009, 19:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 628
Mitgliedsnummer.: 1698
Mitglied seit: 29.11.2008



Hallo Freunde,

ich möchte bei meiner Schwalbe das Hinterrad demontieren, dazu habe ich die in Fahrtrichtung rechte Mutter komplett abgeschraubt und versucht die Steckachse nach links durch zu ziehen, aber sie will nicht, selbst wenn ich mit einem Hammer auf der linken Seite gegen die Achse schlage bewegt sich nichts und wenn ich auf der rechten Seite an der "Mutter" der Steckachse drehe passiert nichts - bleibt immer auf der gleichen Stelle. _uhm.gif

Könnt ihr mir vielleicht helfen? wink.gif

Vielen Dank im Voraus thumbsup.gif

Hannes


--------------------
Es liegt mir wieder dieser Zweitaktduft in der Luft.
PME-Mail
Top
MAWfreund
Geschrieben am: 08.06.2009, 19:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 8708
Mitgliedsnummer.: 1628
Mitglied seit: 22.10.2008



Die Achse hat auch ein Gewinde versuch da mal zu schrauben wink.gif
Deswegen hat sie ja auch den Kopf wo du nen Schlüssel ansetzen kannst, die rechte Mutter hält nur das Teil mit dem Ritzel fest. Also wie gesagt einfach rausschrauben.


--------------------
DDR Mopeds und Motorräder
Simson Fahrräder aus allen Epochen,
von der Kaiserzeit bis in die DDR


01.05.-03.05.2014 Mit dem SR1 und 2 an die Ostsse, Bernau-Peenemünde und zurück, 510 Km auf über 50 Jahre alten Mopeds, ich war dabei :) 01.05.-03.05.2015, über 400 km auf Spreewaldtour mit dem SR2.


Grüße Maik
PME-Mail
Top
Nico241090
Geschrieben am: 08.06.2009, 19:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4950
Mitgliedsnummer.: 1115
Mitglied seit: 20.02.2008



Eben. Mutter auf der rechten Seite kann beim Radwechsel immer drauf bleiben. Links die Achse lösen und rausziehen und schon wird das was wink.gif


--------------------
Nicht jeder, der die Bretter, die die Welt bedeuten betritt, merkt, dass er auf dem Holzweg ist.

Besucht auch mal meine Website: http://ddr-zweirad.de.tl/Home.htm
PME-MailWebseiteICQ
Top
MAWfreund
Geschrieben am: 08.06.2009, 19:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 8708
Mitgliedsnummer.: 1628
Mitglied seit: 22.10.2008



Erst Hammer, dann fragen laugh.gif wie gesagt geh erst alles möglich durch und hau nich gleich alles kaputt wink.gif .


--------------------
DDR Mopeds und Motorräder
Simson Fahrräder aus allen Epochen,
von der Kaiserzeit bis in die DDR


01.05.-03.05.2014 Mit dem SR1 und 2 an die Ostsse, Bernau-Peenemünde und zurück, 510 Km auf über 50 Jahre alten Mopeds, ich war dabei :) 01.05.-03.05.2015, über 400 km auf Spreewaldtour mit dem SR2.


Grüße Maik
PME-Mail
Top
EsserHannes
Geschrieben am: 08.06.2009, 20:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 628
Mitgliedsnummer.: 1698
Mitglied seit: 29.11.2008



Boar...schnelle Antworten thumbsup.gif

Ich probier es die Tage mal aus und werde Bericht erstatten biggrin.gif

LG Hannes


--------------------
Es liegt mir wieder dieser Zweitaktduft in der Luft.
PME-Mail
Top
MadMaik
Geschrieben am: 09.06.2009, 10:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2302
Mitgliedsnummer.: 1725
Mitglied seit: 09.12.2008



Ober wenn Mann was alleine machen möchte solte Mann sich ein Buch kaufen das steht vieles drin.


--------------------
Sollte ich mich mit den getroffenen Aussagen irren, nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil



Liebe grüße der Maik
PME-Mail
Top
Ludwig
Geschrieben am: 09.06.2009, 11:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2706
Mitgliedsnummer.: 1101
Mitglied seit: 15.02.2008



Will ja mal nix sagen, aber ich musste letztens auch mein Hinterrad ausbauen, die Achse war winterbedingt festgekeimt irgendwie, vom Salz warscheinlich.
Naja lange Rede kurzer Sinn: ich hab nen Schraubenzieher durchgesteckt und da dran gezogen wie blöde, nach 10min (!) hatte ich das Teil endlich draußen. dry.gif

Mfg Ludwig


--------------------
Grüße, Ludwig


P.S: Fühlt euch alle gegrüßt! ;-)

Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist somit ohne Unterschrift gültig.
Er wurde ausserdem zu 100% aus recyclebaren Bits erstellt.
PME-MailICQMSN
Top
Simsondriver91
Geschrieben am: 09.06.2009, 22:24
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5238
Mitgliedsnummer.: 1354
Mitglied seit: 06.07.2008



Naja mach den Kettenkasten trotzdem etwas locker, nen gutgemeinter Tipp. Also nich ganz raus. nur etwas Lockern.
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 10.06.2009, 06:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Lass die Mutter beim Lösen der Steckachse festgeschraubt, da macht die Sache um vieles leichter. wink.gif

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Ludwig
Geschrieben am: 10.06.2009, 11:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2706
Mitgliedsnummer.: 1101
Mitglied seit: 15.02.2008



laugh.gif wie die Meinungen auseinander gehn, also ich denk auch dass mans ruhig fest lassen kann wink.gif

Mfg Ludwig


--------------------
Grüße, Ludwig


P.S: Fühlt euch alle gegrüßt! ;-)

Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist somit ohne Unterschrift gültig.
Er wurde ausserdem zu 100% aus recyclebaren Bits erstellt.
PME-MailICQMSN
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter