Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Warum Pedale links und rechtsgwinde verkehrt ?, Verstehe den Sinn nicht, bitte helfen
Callifan
Geschrieben am: 30.06.2009, 00:11
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 612
Mitgliedsnummer.: 350
Mitglied seit: 18.10.2006



Hallo,

Warum werden meines erachtens die Pedale am SR und auch am Fahrrad verkehrt herum montiert ?

Ich bin der meinung, damit sich die Pedale während der Fahrt nicht herausdrehen können, muß linke seite (in Fahrtrichtung, ist ja klar) ein Pedal, bzw ein Arm mit rechtsgewinde sein und auf der rechten Seite ein Arm und ein Pedal mit Linksgewinde.

In der Praxis, ist es aber genau umgekehrt, linke Seite ein linksgewinde, rechte Seite ein Rechtsgewinde.


Wenn ich jetzt das linke pedale festhalte und die tretkurbel nach vorne drehe, müßte ich rein Logisch die pedale, damit ich mit dem fuß gerade bleibt rechts herum langsam mitdrehen.
währe links ein linksgewinde drin, würde ich doch damit die Pedale lösen..


Oder habe ich jetzt einen totalen Denkfehler ?

War schon beim Fahrradladen, aber auch der konnte mir das nicht wirklich erklären.

mfg Toni
PME-Mail
Top
Simsondriver91
Geschrieben am: 30.06.2009, 00:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5238
Mitgliedsnummer.: 1354
Mitglied seit: 06.07.2008



Ich denke von der Bewegung des Tretarmes und des Pedales soll sich kein Lösen aufzeigen. Ich denke du liegst richtig in deiner Annahme, was anderes kann ich mir auchnicht denken.
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 30.06.2009, 08:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Ja, ist korrekt , das Rechts-bzw Linksgewinde dient einzig dazu dass sich die Pedale nicht selbst lösen können .

Gruss,
Raphael


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
mobiler4
Geschrieben am: 30.06.2009, 08:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5036
Mitgliedsnummer.: 1733
Mitglied seit: 15.12.2008



Moin Toni,

es hat was mit dem Umkehrprinzip (Kräfteumkehr) der Lagerkugeln zu tun cry.gif

Links kommt Linksgewinde und rechts Rechtsgewinde ran.

Vielleicht kann der Jürgen das besser erklären oder Wolfgang hmm.gif

schönen Gruß Tony


--------------------
schönen Gruß von der Küste

Tony
PME-Mail
Top
Nico241090
Geschrieben am: 30.06.2009, 11:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4950
Mitgliedsnummer.: 1115
Mitglied seit: 20.02.2008



Evtl hilft dir ja dieser Artikel etwas weiter.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Nicht jeder, der die Bretter, die die Welt bedeuten betritt, merkt, dass er auf dem Holzweg ist.

Besucht auch mal meine Website: http://ddr-zweirad.de.tl/Home.htm
PME-MailWebseiteICQ
Top
Callifan
Geschrieben am: 30.06.2009, 12:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 612
Mitgliedsnummer.: 350
Mitglied seit: 18.10.2006



Hallo,
Oha, anscheinend hat man sich schon früher damit beschäftigt und es haben sich in der zwischenzeit ziemlich wenige leute einen Kopf darum gemacht und es einfach so hingenommen...

Den Sinn verstehe ich leider immernoch nicht.

Ich habe jetzt herausgelesen, dass es auch sicherheitsgründen so ist, damit wenn das Lager fest läuft, sich die Pedale herausdreht..

Trotzdem ist es eher unsicher, denn eine schwer drehende Pedale wird auf kurz oder lang sich lösen, was beim fahrrad oder sr gefährlich werden kann.

Die Sache mit den Lagerkräften verstehe ich gar nicht..

mfg Toni
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 30.06.2009, 13:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Ich war seinerzeit auch einmal über dieses Phänomen gestolpert, aber Norbert hat mich damals eines Besseren belehren können.
Hier
Wenn Du es so nicht begreifst, dann mache folgenden Versuch:
Bocke Dein Fahrrad so auf, dass Du die linke Tretkurbel frei drehen kannst. Drehst Du sie linksrum, so wird das Hinterrad angetrieben.
Jetzt schraube die Pedale raus. Sie hat Linksgewinde. Baue eine alte linke Pedale auseinander, so dass Du nur die Welle erhältst. Schraube diese Welle (mit Linksgewinde) in den Tretarm locker ein. Wenn Du jetzt kurbelst, wird sich die Welle herausschrauben, was Du ja auch erwartet hast.

Jetzt schraube aber mal die funktionstüchtige Pedale ein paar Gänge lose ein. Wenn Du dann kurbelst, so wird sich die Pedale infolge des Umkehreffekts der Kugellagerung festschrauben.


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Callifan
Geschrieben am: 30.06.2009, 13:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 612
Mitgliedsnummer.: 350
Mitglied seit: 18.10.2006



hallo Wolfgang,

Schade, ich wusste nicht, das das Thema hier schon besprochen wurde.

Der Umkehreffekt leuchtet mit Theoretisch ein. ähnlich wie ein Zahnrad, allerdings praktisch nicht.

halte ich das Pedal lose in der hand und drehe die pedale links herum, wird sich die welle nicht rechts herum in der losen hand bewegen.

Ebenfalls wird das in blau geschriebene von dir nicht in erfüllung gehen.
schraube ich ein pedal so leicht ein, wird es sich mit 100 prozentiger warscheinlichkeit weiter herausdrehen..

aber ich habe jetzt wenigstens die Theoretischen Grundlagen dazu gelernt, danke :-)

mfg Toni
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 30.06.2009, 17:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Probieren geht über studieren.
Solange Du den Versuch (insbesondere den blauen Text) nicht probiert hast, solltest Du mit Behauptungen wie
...Ebenfalls wird das in blau geschriebene von dir nicht in erfüllung gehen.
schraube ich ein pedal so leicht ein, wird es sich mit 100 prozentiger warscheinlichkeit weiter herausdrehen..

vorsichtig sein! ph34r.gif


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter