Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Kupplung, Kein Widerstand mehr beim Kupplung ziehe
Comixmo
  Geschrieben am: 08.07.2009, 17:20
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 50
Mitgliedsnummer.: 1118
Mitglied seit: 21.02.2008



Hallo
Ich hab mal wieder ein Problem
aber bisher konnte ich mit eurer Hilfe alles reparieren.

Mein Roller SR50/1 CE ohne E Starter
S51 4Gang Motor
Zylinder /Kolben 60ccm
Vergaser 16N3-2 72 Hauptdüse

Mein Problem
Lief bis Gestern ganz gut.Heute wollte ich den Fußteil von Schaltgestänge zurückbiegen (Hatte sich leicht nach vorne verbogen)dabei habe ich ohne die Kupplung zu ziehen einen Gang geschaltet (2.Gang)
Jetzt habe ich keinen widerstand mehr wenn ich die Kupplung ziehe,also trennt warscheinlich die Kupplung nicht mehr.Der Kupplungsbautenzug ist dran nicht gerissen.

Was ist da passiert? Was muß ich tun?

Wäre prima wenn ihr mir aiuch hier wieder weiterhelfen könntet.

Gruß
U.Pfaff
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 08.07.2009, 18:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Da wird dir die Madenschraube aus dem Kupplungskorb gefallen sein. Mache den kleinen Kupplungsdeckel auf und dann findest du zentral in der Mitte die Einstellschraube(wenn sie noch da ist), die schraubst du dann soweit rein das die Kupplung ordentlicht trennt und greift, gut kontern fertig.
Wenn die Schraube schon rausgefallen ist, musst du den großen Kupplungsdeckel abbauen (Öl ablassen) und die Madenschraube suchen.

Auf keine Fall mehr damit fahren. Sonst ist der Primärtrieb hin.

Dder Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Comixmo
Geschrieben am: 08.07.2009, 18:35
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 50
Mitgliedsnummer.: 1118
Mitglied seit: 21.02.2008



Vielen Dank ddrschrauber
Werde mich glaich ans Werk machen.

#Gruß
U.Pfaff
PME-Mail
Top
Comixmo
Geschrieben am: 08.07.2009, 19:12
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 50
Mitgliedsnummer.: 1118
Mitglied seit: 21.02.2008



Hallo ddrschrauber

Ich habe gerade versucht diese Madenschraube in der Mitte( Unter dem kleinen Plastikdeckel in der Mitte des Kupplungsdeckels) zu drehen.
Es geht nur etwa 1/4 Umdrehung und der Motor dreht dabei mit?
Muß ich vielleicht die Mutter auf der Madenschraube lösen?

Gruß
U.Pfaff
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 08.07.2009, 19:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Ja die musst du schon lösen, das ist die Kontermutter, die verhindert, dass die Madenschraube beim Fahren rausfällt.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Comixmo
  Geschrieben am: 08.07.2009, 20:06
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 50
Mitgliedsnummer.: 1118
Mitglied seit: 21.02.2008



Hallo Tim
Ich habe die Kontermutter gelöst, dann die Madenschraube soweit reingedreht bis diese bündig mit der Kontermutter war .
Aber es hat gar nichts bewirkt kein Widerstand wenn ich den Kupplungshebel ziehe.
Ich hab das Gefühl als wäre da was ausgwhängt oder abgerissenn,kann das sein?

Der Kupplungsbowdenzug ist noch heil,wie geht es denn unter dem Hebel weiter an dem der Kupplungsbowdenzug eingehängt ist?

Gruß
U.Pfaff
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 08.07.2009, 21:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Das ist eine Welle die zur Hälfte plangefräst ist, auf eine Seite drückt der auf den Druckstift der Kupplung. Hast du mal mit den Fingern probiert, ob du einen Druckpunkt am Motorhebel hast? Sonst Madenschraube rausschrauben und gucken was da los ist (Späne von gebrochenem Duckstift, zuviel Platz) und mit einem Draht stochern, wo der nun abgeblieben ist.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Comixmo
Geschrieben am: 08.07.2009, 21:12
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 50
Mitgliedsnummer.: 1118
Mitglied seit: 21.02.2008



Hallo Tim
Vielen Dank für deine schnellen Antworten.
Ich werde Morgen weitermachen, melde mich dann wenn ich deine Tipps versucht habe.

Gruß
U.Pfaff
PME-Mail
Top
Comixmo
  Geschrieben am: 09.07.2009, 19:27
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 50
Mitgliedsnummer.: 1118
Mitglied seit: 21.02.2008



Hallo
Ich habe gerade das Öl abgelassen und den Kupplungsdeckel abgemacht.

Da hatte ich den Grund auch schon in der Hand, warum ich keinen Widerstand mehrhabe wennn ich die Kupplung ziehe.

Ich glaube das Teil was mir da entgegen kam ist die eigentliche Kupplung.

Aber wie wird diese denn wieder befestigt? Auf der Mittelachse au der die Kupplung sitzt ist ein Gewinde aber ich kann keine Mutter finden.

Brauche eure Hilfe da komme ich allein nicht weiter.Ich hab mal ein Photo gemacht von dem Teil was lose ist.Aber irgendwoie kann ich das Photo nicht
anhängen.


Gruß
U.Pfaff
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 10.07.2009, 11:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Dazu musst du am Kupplungspaket die vier M5 Schrauben lösen und die Druckplatte abnehmen, darunter wirst du die Mutter finden.
Nach dem Festziehen das Sicherungsblech wieder festmachen.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Comixmo
Geschrieben am: 10.07.2009, 21:23
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 50
Mitgliedsnummer.: 1118
Mitglied seit: 21.02.2008



Hallo Tim
Vielen Dank für deine Hilfe.
Ich hab das Kupplungspaket so wie du es mir empfohlen hast ,auseinandergeschraubt und dann allers wieder zusammengesetzt und die Kuppplung arbeitet wqieder .

Gtruß
U.Pfaff
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter