Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Schwalbe geht immer aus :-(, ... läuft kurz, geht aus...
marccc68
Geschrieben am: 13.07.2009, 22:13
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3
Mitgliedsnummer.: 2453
Mitglied seit: 13.07.2009



Neu hier... aus holland (deutsche familie) :-) Hab mir neulich nen KR51-2 gekauft und habe leider noch nicht viel damit fahren können.

Sie hat immer super gefahren aber um sie auf ein moped kennzeichen zu bekommen, habe ich den vergaser gewechselt gehabt (Bing) und das hat funktioniert. Nachdem ich das kennzeichen hatte, habe ich den original vergaser wieder eingebaut und seit dem nur ärger.

Also, sie startet am anfang kurz, läuft dann ein wenig, also nicht gerade regelmassig. Ab und zu wenn ich richtig gass gebe, denkt man okay!! Dann hin und wieder mal nen PFT!! aus dem auspuff und dann geht sie aus. Das kann man so 2 oder 3 mal machen und dann springt sie gar nicht mehr an. Auch anlaufen geht nicht mehr. Beim vergaser sprüht an der linken seite auch ein bisschen benzin raus! Irgendwie bekommt er zuviel benzin oder so...

Der kondensator ist neu, richtige zündkerze (isolator 260), zündung ist richtig eingestellt, mischung sollt okay sein (1:50). Habe 2 identische vergaser versucht mit genau das gleiche resultat...

Ich weiss nicht mehr! :-(

Hoffentlich kann mir jemanden helfen oder tipps geben!!

Danke schon mal!


PME-Mail
Top
thetruehunter
Geschrieben am: 13.07.2009, 23:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 64
Mitgliedsnummer.: 2231
Mitglied seit: 14.05.2009



Wie ist das Kerzenbild? Zündkerze trocken oder feucht? Daran kannst du sehen ob das Benzin/Luft gemisch im Vergaser stimmt. Im normalen Zustand sollte die Kerze trocken und braun gebrannt sein.
Musst den Vergaßer entsprechen einstellen.

Das aus dem Vergaßer Sprit sprüht klingt nicht in ordnung....evtl irgend eine Dichtung nicht in Ordnung? Würd ich mal überprüfen.

Grüße Jens


--------------------
Jens
Simson Schwalbe KR 51/1 4Gang von 1970
PME-Mail
Top
Auslaufmodell
Geschrieben am: 14.07.2009, 18:11
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1119
Mitgliedsnummer.: 747
Mitglied seit: 03.08.2007



Haste auch den richtigen Vergaser drin, also einen 16 N1-12? Bei ist eigentümlicherweise ein 16 N1-5 von der KR51/1 eingebaut. Muss man dann die Leerlaufdüse wechseln und den Schwimmer anders einstellen, dann hat man einen -12.
wink.gif
Gruß, Clemens
PME-Mail
Top
marccc68
Geschrieben am: 14.07.2009, 20:53
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3
Mitgliedsnummer.: 2453
Mitglied seit: 13.07.2009



Vielen dank fuer die tipps soweit!! :-) _clap_1.gif cool.gif

Also ich hab jetzt alles von vorne bis hinten sauber gemacht von zuendkerze bis luftfilter). Sie startet schon okay und laeuft einigermassen okay, aber nur am anfang mit benzinhahn zu (bis dann natuerlich der benzin weg ist) und sobald ich dann denn benzinhahn aufdrehe, geht sie sofort aus... Ich habe 2 identische vergaser (die richtigen) und bei beiden passiert das gleiche... zu viel benzin, kann irgendwie nicht verarbeitet werden und laeuft ueber...
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 15.07.2009, 08:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Dann kann aber doch eigentlich nur das Schwimmernadelventil kaputt sein ...
Das ist ja dafür zuständig immer den gleichen Pegel Benzin im Vergaser zu haben .
Oder es ist halt zuviel Benzin im Vergaser , das bekommst du aber wie von S-U oben schon erwähnt mit dem Nachstellen des Schwimmers hin .
Sind die Schwimmer dicht ?

Gruss,
Raphael


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
Olsen
Geschrieben am: 18.07.2009, 00:00
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 12
Mitgliedsnummer.: 2470
Mitglied seit: 17.07.2009



Warum spritzt es eigentlich auf der linken Seite raus? Meine
Kr 51/2 hat den Überlaufschlauch des Vergasers in Fahrtrichtung rechts.
Aber vielleicht schaust du ja von vorne drauf. smile.gif
Wenn nicht, ne neue Dichtung verbauen,kostet fast nix.
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter