Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> SR 50 geht nach Start aus, Kurz vorm Losfahren isse aus :-(
Patrick
Geschrieben am: 15.07.2009, 13:44
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 19
Mitgliedsnummer.: 2460
Mitglied seit: 15.07.2009



Guten Tag,

meine Simson SR 50 1/B hat folgendes Problem:

Sie lässt sich super antreten, meist ist sie schon beim ersten Mal an, ob warm oder kalt.
Doch seit einiger Zeit (ca. 2 Wochen) geht sie manchmal nach dem Starten wieder aus.
Also ich trete sie an, setzte mich drauf und will losfahren und dann nimmt sie kein Gas an und geht aus.
Es kam eher schleichend und tritt nicht immer auf.
Manchmal kann ich sie danach sofort wieder antreten, manchmal muss ich länger warten.
Anfangs dachte ich, ich müsse nur schnell genug losfahren, seit gestern weiß ich aber, dass das nichts hilft, denn meistens muss man ja innerhalb weniger Meter wieder anhalten, dann wars das.

Jemand eine Idee??

Vielen Dank schon mal an alle, die sich mit mir den Kopf zerbrechen!

Patrick


--------------------
Meine Simson
PME-Mail
Top
StefanSR
Geschrieben am: 16.07.2009, 01:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 97
Mitgliedsnummer.: 2310
Mitglied seit: 04.06.2009



Hallo

Es kann einige Ursachen haben da muss man versuchen eins nach dem anderen zu Prüfen und auszuschließen.

Als erste wie sieht die Zündkerze aus? (Nass, verrußt)

Schon mit neuer Zündkerze Probiert?

Ist ein guter Zündfunken vorhanden?

Prüfen ob das Getriebe Öl nach Benzin richt (Wellendichtring Defekt)

Unterbrecher Prüfen stimmt der Abstand?

Kraftstoffzufur eventuell vorsorglich Vergaser reinigen.

Zündspule und Zündkabel+Kerzenstecker Prüfen.

hmm.gif Ich hatte auch schon mal ein ähnliches Problem da lag es an der Zündung habe Kondensator und Unterbrecher gewechselt
und die Probleme waren weg.

Stell doch mal bitte ein Bild von deinem Roller rein.
Und stell dich mal in der Userecke vor das macht man hier so wink.gif
PM
Top
Patrick
Geschrieben am: 16.07.2009, 12:58
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 19
Mitgliedsnummer.: 2460
Mitglied seit: 15.07.2009



Hallo,
als erstes mal ein Link als Beweis, dass ich Stefans Bitte nachgekommen bin ;-)

http://www.ddrmoped.de/forum/index.php?showtopic=7958

Also, nun möchte ich noch einige Sachen schreiben, die vielleicht helfen könnten die Fehlersuche ein zu dämmen.

Simmerringe (Elektronik- und Getriebeseite) sind nicht einmal ein ¼ Jahr alt, Unterbrecher und Kondensator sowie die Primärspule wurden auch ausgetauscht.

Vergaser ist neu, vielleicht einen Monat alt, genauso wie die Zündspule.

Bevor ich das Ding jetzt komplett auseinander nehme, hilft es vielleicht, wenn ich erwähne, dass das Problem nicht auftritt, wenn ich ihn nur ein paar Minuten ausschalte.
Lasse ich ihn aber so um die 5-10 Minuten oder länger stehen, tritt es in letzter Zeit immer häufiger auf.

Außerdem tritt es nur auf, wenn er warm ist.
Wenn er sehr lange stand, z.B. über Nacht in der Garage oder so mal ein paar Stunden, ist es bisher nicht passiert.

Hoffentlich hat es euch etwas geholfen, sonst muss ich halt StefanSR’s Liste abarbeiten.

Danke noch mal
Patrick


--------------------
Meine Simson
PME-Mail
Top
lambiman
Geschrieben am: 16.07.2009, 21:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3302
Mitgliedsnummer.: 567
Mitglied seit: 18.04.2007



Ich hatte sowas ähnliches bei meiner S51 vor kurzem auch die Lösung ist so dumm das ich nur durch nen zufall drauf kam.

Bei mir war der schlauch für den Vergaserüberlauf unterm Ständer geknickt und gequetscht

somit konnte nicht genug Benzin nachlaufen da die Luft nicht aus dem Vergaser rauskonnte

Die Ursache war deiner ganz ähnlich das Moped ging Kalt wunderbar an man konnte fahren alles kein Problem

sobald sie aber warm war schlechte Gasannahme und ging nur anzuschieben hatte man dann fahrt aufgenommen gings wieder bis man schalten musste dann fiels sie immer in ein Loch

Also Probier das mal wäre nun das einfachste und darauf kommt man nie wenn mans nichtmal erlebt hat

Gruss
Dirk


--------------------
Die Simsons sind die Besten im Osten wie im Westen
Vom Pol bis zum Äquator und auch in Ulan bator
Du Kannst sie gerne Testen
Sie sind die allerbesten
vom Süden bis zum Norden und hinaus bis in die Fjorden

Aktuelle Besitztümer:
Star Bj73 Patinamoped
Star Bj72 Liegt zerlegt rum
Star Bj74 Im verwendbaren Originallack
Star BJ73 Teileleiche
Spatz Bj65 nicht schön aber selten
Habicht Bj74 Auferstanden aus Ruinen
Kr51/1S Bj72 in der Restauration
KR51 Bj65 Arbeit fürs nächste Jahr
S51 B2-4 Bj86 Mein Alltagsmoped
S50N Bj76 Seit Juli 2010 10000Km gelaufen
SR50C BJ86 Im Alltagsbetrieb
ES250/0 Bj58 Viel Arbeit
ES150/0 Bj62 Erste Serie mit 2 Farb. Tank
ES125/0 Bj64 Vollrestaurierte Glitzerkiste
Troll Bj63 Desolater Zustand wird restauriert
Neuzugang:
PME-Mail
Top
Patrick
Geschrieben am: 06.08.2009, 21:59
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 19
Mitgliedsnummer.: 2460
Mitglied seit: 15.07.2009



Hallo,
nach einiger Zeit fangen die Probleme von neuem an :-( .
Wie gesagt nicht immer, aber mittlerweile leider immer öfters.

@ lambiman:
Bei der SR50 kann der Schlauch nicht durch den Ständer geknickt werden,
der Schlauch liegt frei und ist frei.

@ StefanSR:
Zündkerze ist weder nass noch verrußt, hat ein gesundes rehbraun

Nach dem rausnehmen der Kerze bzw. nach dem einsetzten einer anderen geht er meistens wieder an, bis das ganze von neuem anfängt und ich sie wieder tauschen muss.

Zündfunke ist konstant vorhanden

Simmerringe sind neu (wie schon erwähnt nicht mal ein halbes Jahr)

Vergaser gereinigt und große Brocken rausgeholt, ist jedoch immer noch nicht besser

Zündspule auch neu

@ Siebenson:
Sind die Schwimmerstände bei neuen Vergasern nicht schon richtig eingestellt?
Oder ist es ratsam ihn noch mal zu überprüfen?


Was mich halt wundert ist, dass er während der Fahrt (noch) nicht ausgeht, sondern nur manchmal nach dem Starten (und das bisher auch nur einmal, wenn danach einmal an dann an).

Schon komisch …

Vielen Dank
MfG
Patrick


--------------------
Meine Simson
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 06.08.2009, 22:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



QUOTE (Patrick @ 06.08.2009, 22:59)
Sind die Schwimmerstände bei neuen Vergasern nicht schon richtig eingestellt?

ich hoffe mal, du hast dir kein Nachbauvergaser drangebaut...


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
Patrick
Geschrieben am: 06.08.2009, 22:29
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 19
Mitgliedsnummer.: 2460
Mitglied seit: 15.07.2009



Will mich nicht festlegen, aber habe ihn bei einem (Fach-) Händler gekauft.
Dann müsste er doch stimmen oder?


--------------------
Meine Simson
PME-Mail
Top
Alle vögel sind schon da...
Geschrieben am: 07.08.2009, 08:11
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 473
Mitgliedsnummer.: 2393
Mitglied seit: 25.06.2009



Das Könnte auch Komdenswasser sein, was sich in den Düsen festsezt.


--------------------





PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 07.08.2009, 08:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



QUOTE (Alle vögel sind schon da... @ 07.08.2009, 09:11)
Das Könnte auch Komdenswasser sein, was sich in den Düsen festsezt.

dann dürfte er aber gar nicht anspringen. Hatte dieses Problem am Anfang öfter bei meiner AWO.

Wenn es von einem Fachhändler ist, wird es sicher so ein Nachbau sein. Kannst ja mal ein Foto machen.


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
Alle vögel sind schon da...
Geschrieben am: 07.08.2009, 12:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 473
Mitgliedsnummer.: 2393
Mitglied seit: 25.06.2009



Naja, wenn die die Leerlaufdüse frei ist, dann schon.


--------------------





PME-Mail
Top
Patrick
Geschrieben am: 07.08.2009, 15:36
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 19
Mitgliedsnummer.: 2460
Mitglied seit: 15.07.2009



QUOTE
Das Könnte auch Komdenswasser sein, was sich in den Düsen festsezt. 


Aber komisch ist, dass er bis jetzt immer angeblieben ist, nachdem ich ihn wieder anbekommen habe.
Und wenn Wasser das Problem wäre, müsste er doch auch zwischendurch ausgehen, oder? _uhm.gif

P.S.: Habe einen Filter vor dem Vergaser, oder kommt der Tropfen da durch? hmm.gif

Patrick


--------------------
Meine Simson
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 07.08.2009, 16:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



also mit diesen Filter habe ich immer Probleme gehabt, was Wasser im Vergaser betrifft. Ich empfehle dir auch mal, die HD und die LD durchzupusten und den Filter zu entfernen.

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
Patrick
Geschrieben am: 09.08.2009, 13:48
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 19
Mitgliedsnummer.: 2460
Mitglied seit: 15.07.2009



Aber ich glaube nicht dass Wasser das Problem ist.
Er saugt den Sprit ja von unten an, aber Wasser schwimmt oben.
Und so unmenschlich bin ich ja nun auch nicht, dass ich meiner Simson nie genug zu saufen gebe ;-) , sprich Tank war immer min. Halb voll.

Gruß Patrick


--------------------
Meine Simson
PME-Mail
Top
chrisdtianKassel
Geschrieben am: 15.08.2009, 13:12
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1
Mitgliedsnummer.: 2577
Mitglied seit: 15.08.2009



was hast du für einen vergasser ?

ein bekannter hatte das auch wir haben den vergaser sauber gemacht und nun läuft sie wie immer
PME-Mail
Top
Patrick
Geschrieben am: 16.08.2009, 19:34
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 19
Mitgliedsnummer.: 2460
Mitglied seit: 15.07.2009



Ich benutze einen 16N3-11 Vergaser.
Habe ihn jezt auch regelmäßig gereinigt.
Der Roller springt jetzt auch meistens schön an, jedoch ist er mir vor einigen Tagen an der Ampel einfach ausgegangen.
Ich habe das Licht ausgemacht, dann ging es einigermaßen.

Ich glaube jetzt hat er ein Problem mit der Elektronik bzw der Zündung.
Denn er hat, vor allem wenn das Licht an ist, so Aussetzer in der Zündung, so hört es sich zumindest an.
So ähnlich, als wenn man den Zündschlüssel auf "0" dreht und sofort wieder anschaltet.
Dann geht er zwar wieder an, hat aber diesen Aussetzer gemacht.
Und sobald man das Licht anmacht, ist er nach ca. 5 sek. aus.
Es wird immer schlimmer, denn manchmal wird es immer unregelmäßiger und geht dann aus, auch wenn das Licht aus ist.

Hilfeeeeeeeee cry.gif _uhm.gif
Bitte helft mir weep.gif
Patrick


--------------------
Meine Simson
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter