Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Vergaser reinigen, und Getriebeöl wechsel
Knatter
Geschrieben am: 10.08.2009, 22:19
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7
Mitgliedsnummer.: 2559
Mitglied seit: 10.08.2009



Hallo!
Ich möchte morgen den Vergaser reinigen, aber blicke da noch nicht ganz durch. Ab hatte ich ihn heute schon, hab jedoch nur das "Schwimmer-Becken" sauber gemacht, seit dem läuft die Schwalbe schon viel besser! Gibt aber auch leider mehr weißen Rauch ab.
Liegt das dann am Vergaser?


Außerdem wollte ich mal eben fragen, welche Schritte notwendig sind um das Getriebeöl bei einer Kr51/1 zu wechseln. Man liest so viel davon, dass unten eine Schraube ist, die man einfach abschrauben kann und dann läuft es raus.
ABER: Motor vorher warm fahren? Schwalbe beim ablassen des Öls neigen??

Und dann weiß ich noch nicht, wo ich das neue Öl einfüllen kann.

Wäre super, wenn ihr mir ein paar Fragen beantworten könnten!!
grüßé
Johannes
PME-Mail
Top
lambiman
Geschrieben am: 10.08.2009, 23:15
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3302
Mitgliedsnummer.: 567
Mitglied seit: 18.04.2007



Den vergaser kannst du noch weiter zerlegen

Die schwimmerkammer abschrauben ist schon gut dann kannst du noch sämtliche Düsen rausschrauben

Wenn die Schwalbe stark weiß raucht könntens die Simmerringe sein aber das würde ich weiter beobachten ist nach langer fahrt die Zündkerze schwarz und naß sind die Ringe hin

Ölwechsel ist ein Kinderspiel wie du schon sagst ist es vorteilhaft den Motor richtig warmzufahren da dann alle abriebsstoffe im öl gebunden werden und somit auch ablaufen können

Die ablaßschraube befindet sich unterhalb des Motorblockes(SW 19) und wird wie jede schraube gelöst also nix besonders außerdem brauchst du noch einen dichtring göße hab ich jetzt nicht im kopf

Eingefüllt wird das Öl durch den kleinen deckel der sich links befindet der wo die Kupplung drunter ist und auch eingestellt werden kann

Zum einfüllen brauchst du einen schmalen Trichter und vieeeeeel geduld

Es gibt aber noch ne möglichkeit dazu brauchst du aber einen mithelfer

Rechts zwischen den kettenschläuchen befindet sich eine sehr große Rundkopfschlitzschraube dort kannst du auch einfüllen dazu muss aber dein mithelfer das moped zu sich kippen und das sehr stark

Gruss
Dirk

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Die Simsons sind die Besten im Osten wie im Westen
Vom Pol bis zum Äquator und auch in Ulan bator
Du Kannst sie gerne Testen
Sie sind die allerbesten
vom Süden bis zum Norden und hinaus bis in die Fjorden

Aktuelle Besitztümer:
Star Bj73 Patinamoped
Star Bj72 Liegt zerlegt rum
Star Bj74 Im verwendbaren Originallack
Star BJ73 Teileleiche
Spatz Bj65 nicht schön aber selten
Habicht Bj74 Auferstanden aus Ruinen
Kr51/1S Bj72 in der Restauration
KR51 Bj65 Arbeit fürs nächste Jahr
S51 B2-4 Bj86 Mein Alltagsmoped
S50N Bj76 Seit Juli 2010 10000Km gelaufen
SR50C BJ86 Im Alltagsbetrieb
ES250/0 Bj58 Viel Arbeit
ES150/0 Bj62 Erste Serie mit 2 Farb. Tank
ES125/0 Bj64 Vollrestaurierte Glitzerkiste
Troll Bj63 Desolater Zustand wird restauriert
Neuzugang:
PME-Mail
Top
Auslaufmodell
Geschrieben am: 10.08.2009, 23:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1119
Mitgliedsnummer.: 747
Mitglied seit: 03.08.2007



Zum Vergaser:
Hier findest du so ziemlich alles, was du zum Thema Vergaser wissen musst...
Bei dir muss ein BVF 16N1-5 Vergaser verbaut sein.
Also:
Ausbauen (Schrauben am Flansch zum Motor ab und Luftfilterklemme lockern) und schwimmergehäuser aufschrauben. Jetzt hast du die Sicht frei auf die drei Düsen: Hauptdüse, Nadeldüse und Leerlaufdüse.
Diese schraubst du vorsichtig raus und reinigst sie mit Druckluft (kann man ruhig durchpusten wink.gif ), nciht mit metallisch scharfem Gerät da irgendwie dran rum kratzen!
Im Schwimmergehäuse sitzt noch die kleine Starterdüse, die auch noch auf Dreck kontrollieren und ggf. durchpusten.
Wenn du gerade dabei bist, Kontrolliere mal, was für Düsen bei dir verbaut sind, da sind so kleine Nummern eingeprägt. In der Vergasertabelle auf der o.g. Seite, siehst du welche Düsen in den 16N1-5 gehören - stimmt eine Düse nicht überein: austauschen oder am besten gleich so ein Vergaser-Reparaturset kaufen, kostet nicht die Welt und du hast neue Düsen, die garantiert richtig sind und noch eine Dichtung.
Dann kontrollierst du nochmal den Schwimmer, ob er vllt irgendwo undicht oder verbogen ist - wenn das der Fall ist, musst du ihr natürlich tauschen (ist auch nicht teuer).

So, nun die Klappe wieder zu und gleich mal die Teillastnadel / Gasschieber unter die Lupe nehmen. dazu die große, breite Mutter mit der Hand abschrauben und den Gasschieberkolben vorsichtig rausnehmen. Jetzt musst du ein bisschen fummeln, um die Teillastnadel mit dem Plättchen "herauszunehmen", also die Feder am der Oberkante in Schach halten und dann Nadel mit Plättchen hochziehen. Nun sieht man so kleine Rillen - dort kontrollierst du, ob das untere Stück des Plättchens auch in der dritten Kerbe von unten hängt, wenn nicht, dann dort einhängen.

Als letztes nimst du dir noch den Startverkgaserkolben (Chokeschieber) vor und kontrollierst, ob der Gummi dicht ist und der Startvergaser auch wirklich schließt, wenn der Choke nicht gezogen ist, sonst führt es unweigerlich zur Überfettung des Gemisches und die Schwalbe säuft schnell ab - das war bei mir auch schon mal ein Problem.

So, sonst fällt mir erstmal nix weiter dazu ein.

Gruß, Clemens smile.gif

Edit: So, jetzt bist du uns aber ein paar Bilder schuldig! wink.gif

Bearbeitet von Auslaufmodell am 10.08.2009, 23:47
PME-Mail
Top
Knatter
Geschrieben am: 11.08.2009, 13:53
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7
Mitgliedsnummer.: 2559
Mitglied seit: 10.08.2009



Danke schön thumbsup.gif
War eine super Anleitung, hat alles super funktioniert! Außer der Ölwechsel, denn ich habe nur eine Werkstatt unter freiem Himmel und den Vergaser konnte ich noch im Sonnenschein wechseln, aber danach kam ein dicker Schauer! dry.gif

Aber nach dem zweiten Kicken schnatterte sie wie ein Vogel! Ein bisschen Dreck war auf jeden Fall schon drin, mal schauen ob Sie jetzt wieder besser läuft. Denn ich hatte in allen Gängen sehr wenig Leistung! Hab aber wegen dem Schauer noch keine Probefahrt gemacht.


Hier aber auch ein paar Fotos, die noch bei Sonnenschein aufgenommen wurden:

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Peterle
Geschrieben am: 11.08.2009, 13:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2529
Mitgliedsnummer.: 1920
Mitglied seit: 22.02.2009



Du sagtest du hattest wenig leistung, mach also mal den Auspuff sauber! cool.gif


--------------------
MfG Hannes aus Meck-Pomm
PME-Mail
Top
Knatter
Geschrieben am: 11.08.2009, 17:30
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7
Mitgliedsnummer.: 2559
Mitglied seit: 10.08.2009



So, Probefahrt ist auch erledigt. Jedoch nachdem ich bei meiner Schwester zum Kaffee eingekehrt bin und zurück wollte hatte ich schon wieder das Problem mit der Leistung.
Das war aber nach der Vergaser-Reinigung viel viel besser, ob das daran wohl wirklich lag? Morgen mach ich den mal nochmal lauber mad.gif

Den Auspuff kann ich doch einfach mit Backofen-Reiniger voll kippen und einfach mal so 20min einwirken lassen und danach auskippen oder??? Hab das mal in einem anderen Forum gelesen, dass das funktioniert. tongue.gif
Habt ihr damit schonmal erfahrungen gemacht?

grüße
Johannes

edit:
Wollte nochmal fragen, ob dieser Tank Deckel original ist oder ob das nur eine fälschung bzw. eher gesagt Nachbau ist.


Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
dragonbeast
Geschrieben am: 11.08.2009, 17:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1574
Mitgliedsnummer.: 675
Mitglied seit: 01.07.2007



Habe heute auch für eine 71er KR51/1 einen 16N1-5 gerenigt. Der war ganz schön verdreckt. Aber mit Luftdruck und anständig Dichtungsentferner ist der Vergsaser wie sehr gut sauber geworden!!! thumbsup.gif thumbsup.gif thumbsup.gif

Der Dichtungsentferner löst wirklich sehr gründlich die ganzen Verschmutzungen!

Hier ein paar Vorher-/Nachherbilder

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Fuhrpark:
Simson SR-2 Bj:1958
Simson Spatz SR4-1 K Bj:1965
Simson Star SR4-2/1 Bj:1970
Simson Sperber Bj:1970
Simson Habicht Bj: 1974
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:74
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:77
Simson Schwalbe KR 51/2Bj:80 S70
Simson Schwalbe KR 51/2 L Bj:83 Original
Simson 2 x S51 mit S70 Motor
Simson SR50
Simson Enduro E4 Bj:1984
ETZ 250 Bj:83 NVA-Optik
ETS-250 Bj:71
ETZ-251 Bj:1989
ETZ-251 Bj:1990
Kawasaki ZX10-R
PME-Mail
Top
dragonbeast
Geschrieben am: 11.08.2009, 17:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1574
Mitgliedsnummer.: 675
Mitglied seit: 01.07.2007



wink.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Fuhrpark:
Simson SR-2 Bj:1958
Simson Spatz SR4-1 K Bj:1965
Simson Star SR4-2/1 Bj:1970
Simson Sperber Bj:1970
Simson Habicht Bj: 1974
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:74
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:77
Simson Schwalbe KR 51/2Bj:80 S70
Simson Schwalbe KR 51/2 L Bj:83 Original
Simson 2 x S51 mit S70 Motor
Simson SR50
Simson Enduro E4 Bj:1984
ETZ 250 Bj:83 NVA-Optik
ETS-250 Bj:71
ETZ-251 Bj:1989
ETZ-251 Bj:1990
Kawasaki ZX10-R
PME-Mail
Top
dragonbeast
Geschrieben am: 11.08.2009, 18:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1574
Mitgliedsnummer.: 675
Mitglied seit: 01.07.2007



biggrin.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Fuhrpark:
Simson SR-2 Bj:1958
Simson Spatz SR4-1 K Bj:1965
Simson Star SR4-2/1 Bj:1970
Simson Sperber Bj:1970
Simson Habicht Bj: 1974
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:74
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:77
Simson Schwalbe KR 51/2Bj:80 S70
Simson Schwalbe KR 51/2 L Bj:83 Original
Simson 2 x S51 mit S70 Motor
Simson SR50
Simson Enduro E4 Bj:1984
ETZ 250 Bj:83 NVA-Optik
ETS-250 Bj:71
ETZ-251 Bj:1989
ETZ-251 Bj:1990
Kawasaki ZX10-R
PME-Mail
Top
dragonbeast
Geschrieben am: 11.08.2009, 18:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1574
Mitgliedsnummer.: 675
Mitglied seit: 01.07.2007



rolleyes.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Fuhrpark:
Simson SR-2 Bj:1958
Simson Spatz SR4-1 K Bj:1965
Simson Star SR4-2/1 Bj:1970
Simson Sperber Bj:1970
Simson Habicht Bj: 1974
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:74
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:77
Simson Schwalbe KR 51/2Bj:80 S70
Simson Schwalbe KR 51/2 L Bj:83 Original
Simson 2 x S51 mit S70 Motor
Simson SR50
Simson Enduro E4 Bj:1984
ETZ 250 Bj:83 NVA-Optik
ETS-250 Bj:71
ETZ-251 Bj:1989
ETZ-251 Bj:1990
Kawasaki ZX10-R
PME-Mail
Top
dragonbeast
Geschrieben am: 11.08.2009, 18:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1574
Mitgliedsnummer.: 675
Mitglied seit: 01.07.2007



wink.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Fuhrpark:
Simson SR-2 Bj:1958
Simson Spatz SR4-1 K Bj:1965
Simson Star SR4-2/1 Bj:1970
Simson Sperber Bj:1970
Simson Habicht Bj: 1974
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:74
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:77
Simson Schwalbe KR 51/2Bj:80 S70
Simson Schwalbe KR 51/2 L Bj:83 Original
Simson 2 x S51 mit S70 Motor
Simson SR50
Simson Enduro E4 Bj:1984
ETZ 250 Bj:83 NVA-Optik
ETS-250 Bj:71
ETZ-251 Bj:1989
ETZ-251 Bj:1990
Kawasaki ZX10-R
PME-Mail
Top
dragonbeast
Geschrieben am: 11.08.2009, 18:08
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1574
Mitgliedsnummer.: 675
Mitglied seit: 01.07.2007



wink.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Fuhrpark:
Simson SR-2 Bj:1958
Simson Spatz SR4-1 K Bj:1965
Simson Star SR4-2/1 Bj:1970
Simson Sperber Bj:1970
Simson Habicht Bj: 1974
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:74
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:77
Simson Schwalbe KR 51/2Bj:80 S70
Simson Schwalbe KR 51/2 L Bj:83 Original
Simson 2 x S51 mit S70 Motor
Simson SR50
Simson Enduro E4 Bj:1984
ETZ 250 Bj:83 NVA-Optik
ETS-250 Bj:71
ETZ-251 Bj:1989
ETZ-251 Bj:1990
Kawasaki ZX10-R
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter