Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Seitendeckel-Schraubgewinde abgebrochen.und jetzt?
Oly_s51
  Geschrieben am: 13.08.2009, 19:47
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 2573
Mitglied seit: 13.08.2009



Hallo Leute biggrin.gif

Zuerst mal vielen Dank für dieses tolle Forum, mir konnte hier schon oft geholfen werden.
Aber im Moment bin ich echt ratlos und habe keinen Eintrag dazu gefunden:
Ich habe eine S51-B2, Baujahr 1981. Und jetzt ist doch das Plaste-Gewinde, an dem man den rechten Seitendeckel anschraubt, abgebrochen! Kleben mit Ultra-Plaste-Kleber hat nur paar Wochen gehalten, jetzt nicht mehr. Im Moment muss ein unschöner Kabelbinder den Seitendeckel da halten, wo er hingehört.

Habt ihr irgendwelche Ideen, wie ich den Deckel wieder anschrauben kann, oder muss ich das ganze Plaste-Gehäuse auswechseln?


--------------------
MfG
Oly
PME-Mail
Top
Simsondriver91
Geschrieben am: 13.08.2009, 19:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5238
Mitgliedsnummer.: 1354
Mitglied seit: 06.07.2008



Bohren, oder Grobgewinde schraube?
PME-Mail
Top
Nico241090
Geschrieben am: 13.08.2009, 20:08
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4950
Mitgliedsnummer.: 1115
Mitglied seit: 20.02.2008



Wo willst du was hinbohren, wenns Material weg ist? hmm.gif Kann man das Plaste schmelzen? Sonst könntest du mal probieren, das so wieder festzubekommen.


--------------------
Nicht jeder, der die Bretter, die die Welt bedeuten betritt, merkt, dass er auf dem Holzweg ist.

Besucht auch mal meine Website: http://ddr-zweirad.de.tl/Home.htm
PME-MailWebseiteICQ
Top
Oly_s51
Geschrieben am: 13.08.2009, 20:08
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 2573
Mitglied seit: 13.08.2009



QUOTE (Simsondriver91 @ 13.08.2009, 19:51)
Bohren, oder Grobgewinde schraube?

Okay, das werd ich mal probieren, sobald ich eine passende Schraube gefunden habe.
Danke erstmal, gute Idee, hätt ich auch irgendwie selber drauf kommen können x)


--------------------
MfG
Oly
PME-Mail
Top
Oly_s51
Geschrieben am: 13.08.2009, 20:12
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 2573
Mitglied seit: 13.08.2009



QUOTE (Nico241090 @ 13.08.2009, 20:08)
Wo willst du was hinbohren, wenns Material weg ist?

Es ist noch Material da, also es sind nur ca. 3cm Gewinde abgebrochen, dahinter werd ich vorbohren und versuchen eine lange Schraube reinzudrehen. Wenn das nix wird, ist Schmelzen auch einen Versuch wert, solang das Plaste da Thermoplast ist (also wieder verformbares), was ich aber ein bisschen bezweifle.


--------------------
MfG
Oly
PME-Mail
Top
Simsondriver91
Geschrieben am: 13.08.2009, 20:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5238
Mitgliedsnummer.: 1354
Mitglied seit: 06.07.2008



Kostet er wohl Uwe.
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 13.08.2009, 21:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



nenn ihn Swenni laugh.gif laugh.gif laugh.gif


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 14.08.2009, 09:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Ist doch ABS-Kunststoff, den kann man Schweißen. Schweiß"draht" gibt es im Baumarkt.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Schwalbenfreak
Geschrieben am: 14.08.2009, 12:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 524
Mitgliedsnummer.: 149
Mitglied seit: 17.10.2005



bohr doch einfach ein M6 Gewinde rein und mach ne Gewindestange rein, die solange ist, dass bei geschlossenem Deckel noch ne Mutter drauf passt, dann kannste den Deckel wieder prima verschließen.


--------------------
Wer später bremst fährt länger schnell!!!
Wer früher stirbt ist länger tot!!!
PME-Mail
Top
KaitoKuroba
Geschrieben am: 14.08.2009, 23:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 350
Mitgliedsnummer.: 2530
Mitglied seit: 01.08.2009



Wenn du die Originalschraube wieder verwenden willst, damit man es von außen nicht sieht, kannst du auch folgendes machen.

Bohr das Loch weiter nach hinten durch (nur vorbohren), nimm noch etwas mehr vom Kunststoff weg und schneide ein neues Gewinde rein. Hier kannst du jetzt ein Stück Gewindestange draufsetzen und ne Distanzhülse mit Gewinde (die ham auch nen Namen, ich komm nur grad nicht drauf rolleyes.gif ) draufschrauben. Dann haste n neues Gewinde an der Stelle, wo auch das alte war. Von außen nicht zu erkennen und hält auch.

Hab auch grad bei meiner mal geschaut. Das Stück Kunststoff, in dem das Gewinde ist, wird nach hinten ja immer dicker. Sollte also ansich danach sogar noch besser halten, als vorher.

Gruß
Chris


--------------------
Warum ich keinen Reiskocher fahren will?

S chneller
I nteressanter
M echanisch solider
S ound!
O ffroadtauglich
N unmal einfach besser :)
PME-MailICQMSN
Top
joker317
Geschrieben am: 15.08.2009, 09:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5880
Mitgliedsnummer.: 199
Mitglied seit: 20.01.2006



ich würde einfach das Gewinde tiefer schneiden und ne längere Schraube reindrehen wink.gif

MfG joker317
PME-MailICQ
Top
Oly_s51
Geschrieben am: 16.08.2009, 19:23
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 2573
Mitglied seit: 13.08.2009



QUOTE (joker317 @ 15.08.2009, 09:57)
ich würde einfach das Gewinde tiefer schneiden und ne längere Schraube reindrehen wink.gif

Genau das hab ich jetzt gemacht: Eine lange dünne Schraube reingedreht, das hält ERSTMAL (sieht schon ziemlich rissig aus innen :-/ ) .

Danke für die vielen Ideen, Leute!

Mit überaus freundlichen Grüßen^^

Oly


--------------------
MfG
Oly
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter