Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Bremslicht defekt
Sperber_m[Ü]lli
Geschrieben am: 17.08.2009, 17:30
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 16
Mitgliedsnummer.: 1458
Mitglied seit: 10.08.2008



Halli Hallo rolleyes.gif
ich hab da iwie ein verflixtes problem mit meinem rücklicht und zwar hab ich neulich das hinterrad aus meinem Sperber rausgenommen weil ich einen platten hatte.
dann wieder alles zusammengebastelt,bremslichtkontaktstecker?! wieder dran gemacht,ging nicht,kontaktspray drangemacht un es ging kurzzeitig(eine fahrt) weep.gif
birne ist auch ok.
was kann ich nun nun prüfen, wo nun der fehler liegt?

danke schon mal im vorraus

MfG Mülli
PME-MailICQMSN
Top
Alle vögel sind schon da...
Geschrieben am: 17.08.2009, 18:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 473
Mitgliedsnummer.: 2393
Mitglied seit: 25.06.2009



Na ,hast das Kontaktspray außen oder drinnen dran gemacht? Stell die Kontaktfahne doch einfach mal ein.


--------------------





PME-Mail
Top
Sperber_m[Ü]lli
Geschrieben am: 18.08.2009, 15:31
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 16
Mitgliedsnummer.: 1458
Mitglied seit: 10.08.2008



Innen natürlich,wie meinsten das,kontaktfahne einstellen?
is vllt. in der bremmstrommel i was verrutscht?

mfg
PME-MailICQMSN
Top
Hille
Geschrieben am: 18.08.2009, 16:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



du mußt die Mutter M5 lockern (da wo die Kontaktfahne ist) und mit einem Schraubenzieher den Kontakt entsprechend verdrehen.

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
Sperber_m[Ü]lli
Geschrieben am: 18.08.2009, 19:00
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 16
Mitgliedsnummer.: 1458
Mitglied seit: 10.08.2008



wie muss die dann sein,recht fest oder?

mfg
PME-MailICQMSN
Top
Stefan87
Geschrieben am: 18.08.2009, 20:08
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 593
Mitgliedsnummer.: 1125
Mitglied seit: 25.02.2008



Du verstellst nach Lockern der M5 die Maden-schraube, an der das Kontaktfähnchen innen sitzt, so, dass das Bremslicht angeht wenn du den Fußbremshebel etwas getreten hast.
Musste etwas herumprobieren. Danach aber die Schraube wieder gut kontern.


--------------------
4. Oldtimertreffen vom 18.-20.08.29017 in Luisenthal/Thür.
mit Abendprogramm und Campingmöglichkeiten!


Oldtimer-Motorsportfreunde Käfernburg e. V.

Betriebssystem: Ubuntu 16.04 Xenial Xerus

71er Wartburg 353 deluxe
90er Wartburg 1.3 Trans
62er Essi, heruntergekommen, nicht fahrbereit
63er Krach50, in Teilen, im Aufbau
65er Spatz, original, fahrbereit
68er Star, original, fahrbereit
70er Sperber, original, fahrbereit
73er Habicht, neu aufgebaut


Grüße aus dem Thüringer Wald
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 18.08.2009, 21:24
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Bau doch einfach das Bremsschild ab und schau dir an, wie das Ganze funktioniert.


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
Sperber_m[Ü]lli
Geschrieben am: 19.08.2009, 16:22
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 16
Mitgliedsnummer.: 1458
Mitglied seit: 10.08.2008



danke!! dachte dasses am stecker lag aber war wirklch am fähnchen.

mfg mülli
PME-MailICQMSN
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter