Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Getriebeöl im Kurbelgehäuse..Simmerring?
Steffen92
Geschrieben am: 30.08.2009, 15:20
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 25
Mitgliedsnummer.: 2491
Mitglied seit: 22.07.2009



Hi,
brauch eure Hilfe...Also schon zum 2. mal qualmt mein Auspuff an meiner S51 wie verrückt und beim ersten mal hab ich gemerk, dass Getriebeöl im Kurbelgehäuse war, also hab ich den Seitendeckel geöffnet und bemerkt, dass der Simmerring, der auf der Kurbelwelle sitzt nicht ganz draufsaß. Das habe ich korrigiert und dann ging es auch. Heute hab ich ein paar Wartungsarbeiten durchgeführt und bemerkt, dass er wieder am qualmen ist, obwohl ich nichts am Getriebe rumgemacht hab. Kann der Simmerring wieder verrutscht sein oder ist er einfach nur schlechte Quälität? Ich hatte ihn übrigens erneuert und ihn dabei nicht richtig auf die Kurbelwelle gesetzt, das führte zu dem ersten Problem, also an Altersschwäche kann es nicht liegen. Mein Vater meinte außerdem, dass es ihm komisch vorkommt, dass der Simmerring so tief auf der Kurbelwelle sitzt.
Kann jemand helfen _uhm.gif _uhm.gif
PME-Mail
Top
Marcomz
  Geschrieben am: 30.08.2009, 19:30
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 15
Mitgliedsnummer.: 2611
Mitglied seit: 25.08.2009



Hallo erstmal
Ja ich kann dir weiter helfen hatte das problem auch vor kurzem gehabt aber jetzt zu dir
Die Simmernringe darf man auf keinem fall zu tief reindrücken und noch was man muss eigentlich immer beide Simmerringe wechseln weil wenn du nur einen wechselst dauert es meist nicht sehr lange denn haste wieder dat problem deshalb besser wenn man gleich beide wechselt.
Achso um nchmal auf dem punkt zu kommen
du musst ganz wichtig die Simmerringe grade reindrücken und nur so weit reindrücken biss er richtig drin ist und nicht weiter dan ist das problem gelöst
und falls noch fragen hast schreibst denn.
Ich helfe gern wenn ich kann smile.gif

ich steh immer zu dienst
PME-Mail
Top
Steffen92
Geschrieben am: 30.08.2009, 19:59
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 25
Mitgliedsnummer.: 2491
Mitglied seit: 22.07.2009



Ok, danke das werd ich mal probieren...
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 30.08.2009, 20:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Hallo,

normalerweise haben die Simmerringe einen Anschlag. Solltest du den Simmerring vorsichtig bzw. leicht reindrücken können, ist dein Sitz verschlissen. Der Simmerring sollte schon straff rein gehen und auch stramm drin sitzen, sonst dichtet er nicht richtig ab.

Steffen, konntest du deinen Simmerring leicht wieder in die Position drücken?

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
Steffen92
Geschrieben am: 31.08.2009, 19:33
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 25
Mitgliedsnummer.: 2491
Mitglied seit: 22.07.2009



Boah, das weiß ich nich mehr...aber ich versuche das Öl aus dem Kurbelgehäuse zu bekommen und dann den Simmering nochmal nachzuprüfen..was bleibt mir auch anderes übrig....
PME-Mail
Top
Steffen92
Geschrieben am: 06.09.2009, 18:28
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 25
Mitgliedsnummer.: 2491
Mitglied seit: 22.07.2009



Hab jetzt rausgefunden, dass der Simemrring die falsche Größe hatte. Da ich mehrere Dichtringe gewechselt hab ist es da zu ner Verwechslung gekommen. Anstatt eines 20x35 war ein 22x35 drauf glaub ich..jedenfalls die falsche Größe
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter