Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Dichtung SR2, Ölverlust
Immo
Geschrieben am: 02.09.2009, 12:50
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2
Mitgliedsnummer.: 2639
Mitglied seit: 02.09.2009



Ich hätte da mal eine Frage. Ich habe jetzt meinen Sr2 Baujahr 1956 überholen lassen. Er fährt jetzt auch wie Hanne. Habe aber bemerkt das dort wo der Kupplungsbautenzug rein geht Öl raustropft. Nach Nachfrage wurde mir gesagt das da wohl noch wie ein Gummi ( allso keine Dichtung ) wäre und der könnte porös sein. Kann mir da jemand mit einer Auskunft weiterhelfen. Und gibt es diese Gummis noch ?



Vielen Dank für die Hilfe

Immo
PME-Mail
Top
Immo
  Geschrieben am: 02.09.2009, 13:16
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2
Mitgliedsnummer.: 2639
Mitglied seit: 02.09.2009



Ah vielen Dank für die schnelle Hilfe. Sieht ja wirklich mehr aus wie ein Gummi.

Immo
PME-Mail
Top
Storch
Geschrieben am: 03.01.2010, 00:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 620
Mitgliedsnummer.: 2832
Mitglied seit: 09.11.2009



Ich hätte ja auch gern ein paar Bildchen von nem 56er SR2 gesehen. ohmy.gif

Jens
PM
Top
Sven
Geschrieben am: 03.01.2010, 09:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 788
Mitgliedsnummer.: 309
Mitglied seit: 10.08.2006



Wenn es dir um die Abdichtung am Kupplungshebel geht, dann lies mal hier !

Gruß Sven
PME-Mail
Top
SR Prinz
Geschrieben am: 03.01.2010, 10:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3131
Mitgliedsnummer.: 824
Mitglied seit: 22.09.2007



Erstmal den Deckel unterhalb der Bowdenzugeingänge aufschrauben und nachsehen...
Ist es wirklich Getriebeöl ?

Oft (so auch bei meinem SR und dem Spatz) ist es nämlich nur 2Taktöl, welches ja beim tippern überläuft. Das Benzin im Gemisch verflüchtigt sich und übrig bleibt das reine Öl.

Dieses läuft eigentlich durch eine seitliche Bohrung auf die Kette.
Wenn der Vergaser nicht ganz dicht ist, oder du etwas reichlich tipperst, läuft es auch schonmal auf den Deckel und tropft von dort auf den Boden, dann denkt der geneigte SR Besitzer natürlich sofort an Getriebeöl.

Wenn du den kleinen Kupplunsseitendeckel abnimmst und der Ölstand gleichbleibend ist, kannst du Getriebeöl fast 100% ausschließen. Sonst siehe- Sven...
Thomas


--------------------
Lack ist überbewertet, loofen müssen se...

Ich kann Fehler zugeben!



http://www.gewaltlos-macht-schule.de
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter