Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Halogenlampe vorn, Umrüsten auf Halogen 6V 35/35W
EsserHannes
Geschrieben am: 11.09.2009, 12:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 628
Mitgliedsnummer.: 1698
Mitglied seit: 29.11.2008



Hallo Freunde,

ich hatte gestern die Schnapsidee meine S51 von 6V 35/35W Bilux auf 6V 35/35W Halogen umzurüsten. Lohnt sich das? Ist das Licht besser?

Und vorallem, was muss ich mir kaufen um die Halogenlampe anzuschließen?

Vielen Dank im Vorraus thumbsup.gif

LG Hannes wink.gif


--------------------
Es liegt mir wieder dieser Zweitaktduft in der Luft.
PME-Mail
Top
EsserHannes
Geschrieben am: 11.09.2009, 13:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 628
Mitgliedsnummer.: 1698
Mitglied seit: 29.11.2008



Warum muss ich die Lichtspule ändern? Ich hab doch schon 35/35 W

Hat jemand ein Bild für die Aufnahme von HS1 Birnen an einer S51? Ich weiß nicht, was ich da bei AKF kaufen müsste.

LG Hannes


--------------------
Es liegt mir wieder dieser Zweitaktduft in der Luft.
PME-Mail
Top
Auslaufmodell
Geschrieben am: 11.09.2009, 14:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1119
Mitgliedsnummer.: 747
Mitglied seit: 03.08.2007



Wenn du eine Elektronikzündung hast, also das starke (rote) Polrad, dann kannst du auch eine 12V/42W Lichtspule installieren, damit sollten dann auch handelsübliche H1-Birnen funktionieren...
Das habe ich bei meiner Schwalbe auch irgendwann mal vor. Das stellt sich mir nur eben auch Fragen, wie man den Scheinwerfer / Lampenhalter umbaut... hmm.gif
Gibts da eine Fertiglösung oder muss man da groß rumpfuschen?

Hier im Schwalbennest gibts dazu eine ganz interessantes Thema. ph34r.gif

Gruß, Clemens
PME-Mail
Top
EsserHannes
Geschrieben am: 11.09.2009, 14:45
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 628
Mitgliedsnummer.: 1698
Mitglied seit: 29.11.2008



QUOTE
Wenn du eine Elektronikzündung hast, also das starke (rote) Polrad, dann kannst du auch eine 12V/42W Lichtspule installieren, damit sollten dann auch handelsübliche H1-Birnen funktionieren...
Das habe ich bei meiner Schwalbe auch irgendwann mal vor. Das stellt sich mir nur eben auch Fragen, wie man den Scheinwerfer / Lampenhalter umbaut... hmm.gif
Gibts da eine Fertiglösung oder muss man da groß rumpfuschen?


Clemens, ich möchte doch eine 35/35W Halogenlampe haben, reicht dann nicht logischerweise eine 35W Lichtspule? Ich habe eine Elekronikzündung..und mein Polrad ist rosa, warum auch immer laugh.gif

Lg Hannes wink.gif


--------------------
Es liegt mir wieder dieser Zweitaktduft in der Luft.
PME-Mail
Top
Auslaufmodell
Geschrieben am: 11.09.2009, 15:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1119
Mitgliedsnummer.: 747
Mitglied seit: 03.08.2007



Hmm, also was die Kompatibilität von Bilux- und Halogenlampen angeht, dazu kann ich nix sagen, keine Ahnung... Ich glaube aber nicht, dass das wirklich was bringt, so sehr viel höher wird der Wirkungsgrad vermutlich auch wieder nicht liegen.
Ich denke aber, dass es ganz sinnvoll ist, da gleich das Höchstmögliche rauszuholen, sprich also 12V/42W. wink.gif

Da bleibt aber eben noch die Frage, wie das nun mit dem Scheinwerfer aussieht. Scheinbar gibt es ja zwei Standard-Lampenfassungen, die für unsere Mopeds in Frage kommen, BA20d und P45t (Wer denk sich solche Namen aus? dry.gif ), habe ich aus dieser Liste entnommen.
Muss für die Verwendung von Halogenbirnen denn jetzt nur die Fassung oder etwa gleich noch der Reflektor und die Streuscheibe angepasst werden?
Und wo gibt es diese Fassung möglicherweise, sodass diese auf den Scheinwerfer passt?

Gruß, Clemens
PME-Mail
Top
EsserHannes
Geschrieben am: 11.09.2009, 15:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 628
Mitgliedsnummer.: 1698
Mitglied seit: 29.11.2008



Ich weiß, dass die Streuscheibe bei der Halogenlampe original anders war als bei der Bilux-Streuscheibe. wink.gif

LG Hannes


--------------------
Es liegt mir wieder dieser Zweitaktduft in der Luft.
PME-Mail
Top
Auslaufmodell
Geschrieben am: 11.09.2009, 16:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1119
Mitgliedsnummer.: 747
Mitglied seit: 03.08.2007



Puh, das wird ja komplizierter als ich dachte... Was mach ich denn dann mit meiner Schwalbe, da gab es schließlich nie eine Halogenlampen-Version, ergo auch keine passende Streuscheibe. ermm.gif
Oder sollte ich das dann einfach à la Meister Röchricht irgendwie "reintüddeln"? wink.gif
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 11.09.2009, 16:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Verwirrt hier nicht alle! Das einzige was man braucht, ist ein kompletter Scheinwerfereinsatz mit Streuscheibe für Halogen. Da schon 35W Lichtleistung da ist, geht das auch bei einer 35/35W Halogenlampe.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Auslaufmodell
Geschrieben am: 11.09.2009, 19:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1119
Mitgliedsnummer.: 747
Mitglied seit: 03.08.2007



Gut, und wo bekommt man das her? Hab noch keine Streuscheibe / Einsatz für Halogenlampen für die Schwalbe gesehen... sad.gif
PME-Mail
Top
MadMaik
Geschrieben am: 11.09.2009, 21:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2302
Mitgliedsnummer.: 1725
Mitglied seit: 09.12.2008



Schau mal bei dumcke nach da gibt es einen Scheinwerfereinsatz 12V H4 Klarglas KR51
ich würde sagen der geht da eine Halogenlampe einzubauen.


--------------------
Sollte ich mich mit den getroffenen Aussagen irren, nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil



Liebe grüße der Maik
PME-Mail
Top
Auslaufmodell
Geschrieben am: 11.09.2009, 21:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1119
Mitgliedsnummer.: 747
Mitglied seit: 03.08.2007



blink.gif 30€
Und dann siehts auch noch blöd aus. Die S51-Gläser sind doch aber auch nicht so klar... hmm.gif
Was wäre denn, wenn ich eine Halogenlampe einfach ins vorhandene Gehäuse frickeln würde? Alle mir entgegenkommenden Autofahrer verlören ihr Augenlicht?

Naja, ich glaube, dann bleib ich doch beim einfachen Bilux-Scheinwerfer. Gibt ja auch 12V 45W/40W Biluxbirnen, falls ich doch Lust habe, die stärkere Lichtspule zu montieren.

Grüße, Clemens

Edit: Also ich habe da noch was sehr interessantes gefunden: eBay-Shop.
Einziges Manko: das sind eben nicht die guten Narva-Birnen. Wer weiß, wie lange die Teile die Spannungsschwankungen einer Simson aushalten... aber einen Versuch ists eigentlich wert.
PME-Mail
Top
Auxburger
Geschrieben am: 29.11.2010, 09:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1446
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



An 6V geht das nicht funktionsfähig und auch nicht legal.

Warum? Es gibt zwar inzwischen E-geprüfte Halogenlampen für "unseren" Bilux-Sockel S2 (Fassung B20d), aber nur für 12V. Diese erzeugen auch das korrekte Leuchtbild.

http://www.hein-gericke.de/halogen-scheinw...-35-35watt.html

Alle (Stand heute) anderen Bilux-Halogen-Lampen sind ungeprüft und damit potenziell Murks - Ergebnis siehe die Fotos in der vorigen Wortmeldung.

Des weiteren muss man eine Halogenlampe an scharf begrenzter Spannung betreiben, damit man den korrekten Arbeitspunkt zwischen "zu dunkel" und "zu schnell kaputt" auch trifft. Deswegen sind bei Simson 12V-Anlagen die 42W-Lichtspulen auch unterschiedlich zwischen Bilux- und Halogen-Ausrüstung: Letztere erzeugt mehr als 42W, wird aber von einem Spannungsregler eingebremst.

An der S51 könnte man immerhin den HS1-Scheinwerfer der späten 12V-Halogen-Modelle komplett übernehmen und käme so zu einer legalen Lampenform (6V 35W HS1), aber es bleibt das Problem der ungeregelten Spannung. Ein AC-Spannungsregler dazugeschaltet kommt etwa 22 Euro bei ebay, aber der hilft nur, wenn's zu viel wird - gegen zu wenig Saft hilft der natürlich nicht.

http://cgi.ebay.de/Universal-Spannungsbegr...=item4cf04b0610


--------------------
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter