Headerlogo Forum


Seiten: (3) [1] 2 3  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Scheinwerfer Wattzahl KR 51/2 L, 6 V / 35 W oder 6V 25 W ??
Raphael
Geschrieben am: 12.09.2009, 17:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Ich hatte gerade meinen Scheinwerfer mal ausgebaut , dabei fiel mir auf dass dort eine 6V 25 W Lampe verbaut ist .
Auch auf dem Reflektor steht 6V 25W .
Ich habe aber eine KR 51/2 L , da sollte normal ein 6V 35 W-Scheinwerfer drin sein .
Dann habe ich eine 6V 35W-Glühlampe reingesetzt , aber das Licht ist nur noch halb so Hell wie sonst ...

Wie kommt´s ?

Desweiteren hatte ich anfangs schonmal bemerkt, dass meine Bremslichtleuchte eine 12 V-Birne vom Auto ist , die richtige 6V-Lampe brennt sofort durch .

Ansonsten sind nur 6V-Lampen verbaut (Rücklicht , Blinker, Tachobeleuchtung).

Funktionieren tut alles prima , aber ich wundere mich halt ...

Gruss,
Raphael


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
Auslaufmodell
Geschrieben am: 12.09.2009, 18:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1119
Mitgliedsnummer.: 747
Mitglied seit: 03.08.2007



Ich würde mal sehen, was auf der Grundplatte so für Spulen sitzen, da ist vielleicht ein bisschen rumgepfuscht worden.
Es könnte also sein, dass dort eine 25W-Lichtspule verbaut ist.

Das mit dem Rücklicht scheint mir aber auch sehr rätselhaft...

Gruß, Clemens
PME-Mail
Top
keinschnee
Geschrieben am: 21.09.2009, 10:22
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 12
Mitgliedsnummer.: 2692
Mitglied seit: 21.09.2009



QUOTE (Raphael @ 12.09.2009, 17:26)
Ich hatte gerade meinen Scheinwerfer mal ausgebaut , dabei fiel mir auf dass dort eine 6V 25 W Lampe verbaut ist .
Auch auf dem Reflektor steht 6V 25W .
Ich habe aber eine KR 51/2 L , da sollte normal ein 6V 35 W-Scheinwerfer drin sein .

Nur wenn Du auch die Elektronikzündung drin hast. Nur die hat die 35Watt Lichtspule


QUOTE
Desweiteren hatte ich anfangs schonmal bemerkt, dass meine Bremslichtleuchte eine 12 V-Birne vom Auto ist , die richtige 6V-Lampe brennt sofort durch .


Könnte es sein, das da was falsch am Zündschloß oder Leitungsverbinder geklemmt ist, nämlich das Stopplicht allein an der 35 Watt Spule hängt, und der ganze Rest an der 21Watt Spule ?

Zu merken ist das wohl nicht wenn man den Blinker einschaltet, denn der bekommt den Saft ja von der Batterie ... Ansonsten wuerde ja das Licht beim Blinken schlechter werden.

Ach ja, und nimm nur die NARVA Birnen, aber das wirst Du schon wissen, denke ich.

Gruss keinschnee
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 21.09.2009, 11:27
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Danke euch für die Tips , das werde ich nachschauen .

Gruss,
Raphael


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
Raphael
Geschrieben am: 23.09.2009, 14:11
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Also am Leitungsverbinder ist alles richtig , auch an der Lüsterklemme nach hinten zum Rücklicht . Am Zündschloss stimmt soweit zu sehen auch alles . Könnte also sein dass Clemens richtig liegt : Nämlich dass mal einer die Lichtspule gegen eine Kleinere gewechselt hat . Wenn das so ist hat derjenige allerdings auch den Reflektor gewechselt , da steht noch der Originalaufkleber drauf (aber eben 25 Watt-Reflektor).
Seltsam...
Kann man die Lichtspulen unterscheiden ?

Gruss,
Raphael


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
Raphael
Geschrieben am: 26.09.2009, 16:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Habe gerade mit einem Messgerät das Bremslicht nachgemessen :

Im Standgas 6 Volt , wenn man aber am Gas dreht geht´s bis 17 Volt .

Da ist dann doch wohl die Schlusslichtdrossel in der Ladeanlage kaputt ?
Kommt man da dran oder müsste ich die Ladeanlage komplett wechseln ?


Gruss,
Raphael


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
Auslaufmodell
Geschrieben am: 26.09.2009, 17:24
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1119
Mitgliedsnummer.: 747
Mitglied seit: 03.08.2007



Ich glaube das gibt es nur komplett... sad.gif

Gruß, Clemens
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 26.09.2009, 17:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Hmm , 18 € nur für die Drossel ... einzeln kostet die wahrscheinlich bei Conrad 30 Cent ...

Was meinst du , Clemens , soll ich da überhaupt was dran machen ? Es funktioniert alles perfekt seit ich die Schwalbe habe ( etwa 3 Monate jetzt) ...und ich fahre auch längere Touren und täglich zur Arbeit .

Gruss,
Raphael


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
Auslaufmodell
Geschrieben am: 26.09.2009, 19:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1119
Mitgliedsnummer.: 747
Mitglied seit: 03.08.2007



Hmm... hmm.gif
Also der Sinn der Schlusslichtdrossel ist ja eigentlich klar - nur 6V zur Verfügung stellen. Wenn die Spannung aber mit einer 12V-Birne nicht zu viel wird, dann ist das ja im Prinzip auch OK. Allerdings ist dann vermutlich das Rücklicht bei hoher Drehzahl entsprechend heller als normal, sodass eventuell der Unterschied zum Bremslicht nicht mehr allzu deutlich ist, während das Rücklicht vielleicht bei niedriger Drehzahl zu dunkel ist... Aber musst du eben sehen, ob sich das in der Praxis auch so äußert?
Kannst ja mal sehen, ob du irgendwo einen Schaltplan für die Ladeanlage mit Schlusslichtdrossel findest, vielleicht kannst du dann die Drossel auch auswechseln.
Und wie siehts eigentlich bei deinem Frontscheinwerfer aus? Ist da die falsche Spule drin?
Gruß, Clemens

PS: Leute, jetzt hört doch mal auf, immer ein Leerzeichen vor die Satzzeichen zu machen, das sieht schrecklich aus und verursacht bei jedem Typographie-Sympathisanten Augenkrebs! cry.gif ph34r.gif


PME-Mail
Top
Auxburger
Geschrieben am: 26.09.2009, 19:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1446
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Spannung zu messen macht nur Sinn, wenn das richtige (!) Leuchtmittel drin ist - denn die Stromkreise sind ungeregelt, korrekte Spannung ergibt sich nur unter der vorgesehenen Last.

Ein 12V 5W Lämpchen ist nur die halbe Last wie ein 6V 5W. Dass sich damit höhere Spannungen ergeben, ist normal.


--------------------
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 26.09.2009, 20:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Clemens : Das Stopplicht ist klar und hell und gut vom Rücklicht zu unterscheiden, das ist schon in Ordnung.
Nach der Spule für den Scheinwerfer habe ich noch nicht geschaut, ich denke aber dass du mit deiner Vermutung Recht hast und da die 25 Watt-Spule drin ist.
Wie kann ich die Spulen denn unterscheiden wenn ich den Lima-Deckel abnehme?

Auxburger: Aber wenn das Messgerät eine solch deutliche Differenz anzeigt deutet das doch auf eine kaputte Drossel hin , oder ?
Sobald ich eine 6 Volt Lampe reinsetze knallt die mir schon im Standgas durch, da kommt man garnicht erst zum messen.
Ich habe leider von Elektrik so gar keine Ahnung...

Gruss,
Raphael


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
Auslaufmodell
Geschrieben am: 26.09.2009, 20:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1119
Mitgliedsnummer.: 747
Mitglied seit: 03.08.2007



Unterscheiden... hmm.gif gute Frage. Nächste Frage. biggrin.gif
Naja, also eine 25W-Spule dürfte weniger dick umwickelt sein als eine 35W-Spule, ist aber sicher schwierig festzustellen, so ohne Vergleichsmittel. wink.gif

Ich würde dir empfehlen, da gleich eine 12V 42W Lichtspule einzubauen, das schafft das rote Polrad der Elektronikzündung. Dann kannst du nämlich eine noch hellere Biluxbirne mit 45/40W von Narva einsetzen (Sockel BA20d). (Narva-Artikelnummer: 49671)
Das habe ich bei mir in nächster Zeit auch vor...

Gruß, Clemens
PME-Mail
Top
Auxburger
Geschrieben am: 26.09.2009, 22:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1446
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



QUOTE (Raphael @ 26.09.2009, 21:13)
Aber wenn das Messgerät eine solch deutliche Differenz anzeigt deutet das doch auf eine kaputte Drossel hin , oder ?
Sobald ich eine 6 Volt Lampe reinsetze knallt die mir schon im Standgas durch, da kommt man garnicht erst zum messen.

Die Drossel wirkt nur dann wie gewollt, wenn der Stromfluss stark ist - Rätsel Wechselstrom smile.gif

Man kann (bei völlig intakter Drossel) am Rücklicht bis zu 30 Volt haben ... zum Beispiel, wenn man meint ein LED-Licht verwenden zu müssen.

Es wird also nichts dran vorbeiführen, die Elektrik mal von der Quelle weg frisch auszusortieren, Grundplatte, Verkabelung, Bauteile.


--------------------
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 27.09.2009, 07:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Meine Herren , ich danke euch für die Tipps!!!

hat für mich schon was mit Hexerei zu tun , das Thema Elektrik ... sad.gif

Gruss,
Raphael


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
Rene
Geschrieben am: 27.09.2009, 12:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 569
Mitgliedsnummer.: 1759
Mitglied seit: 27.12.2008



QUOTE
Ich würde dir empfehlen, da gleich eine 12V 42W Lichtspule einzubauen, das schafft das rote Polrad der Elektronikzündung. Dann kannst du nämlich eine noch hellere Biluxbirne mit 45/40W von Narva einsetzen (Sockel BA20d). (Narva-Artikelnummer: 49671)
Das habe ich bei mir in nächster Zeit auch vor...


Dann erkläre mir mal den Sinn dieses Umbaus in Verbindung mit dem von dir verwendetten Leuchtmittel.
Bei dieser Birne ist es doch so das das die 40W Glühwendel im Prinzip überlastet wird, dadurch zwar heller ist aber die Lebenserwartung nicht sehr hoch sein wird.
Und die 45W Wendel nicht genug Leistung bekommt und dadurch nicht die volle Leuchtkraft hat.
Es sind zwar nur 2-3 Watt differenz aber die machen schon was aus.
Mein Tipp bau dir ne 35W Hallogenbirne ein und klemme Rücklicht und Tachobeleuchtung dazu damit du auf die 42W der Lichtspule kommst so wie es Orginal war.

PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (3) [1] 2 3  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter