Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Lichtspule wechseln
Amtsleiter-DA
Geschrieben am: 15.09.2009, 18:17
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 74
Mitgliedsnummer.: 1579
Mitglied seit: 30.09.2008



Hallo


Ich habe mal eine wichtige Frage.... Heute habe ich vom Ost-Moped Versand meine neue Lichtspule für mein S51 bekommen... 6V 35/35 watt. Nun würde ich sie gerne morgen wechseln aber ich bin mir nicht ganz sicher wie.. Vielleicht kann mir es ja irgendwer hier im Forum mal erläutern.. Das wäre echt der Hit !!!


Danke schonmal im vorraus !!!


Amtsleiter-DA
PM
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 15.09.2009, 18:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Na du baust die alte aus und baust die neue ein. Die sind mit zwei kleinen Muttern an der Grundplatte befestigt. Wenn du 35/35W hast, dann hast du eine Elektronikzündung und musst die Spule an die Kabel anlöten. Gucke dir die alte Spule an, genau so lötest du die neue wieder an.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Amtsleiter-DA
Geschrieben am: 15.09.2009, 18:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 74
Mitgliedsnummer.: 1579
Mitglied seit: 30.09.2008



Halli hallo


Na da sage ich mal danke ddrschrauber für die schnelle mail... Da werde ich morgen mal mein glück versuchen... Wollen wir mal hoffen das alles gut geht..

MFG

Amtsleiter-DA
PM
Top
Auslaufmodell
Geschrieben am: 15.09.2009, 19:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1119
Mitgliedsnummer.: 747
Mitglied seit: 03.08.2007



Moinsen.
Das ist eigentlich gar nicht so schwierig, du benötigst nur eben einen Polradabzieher (eigentlich klar, aber ich machs mal ausführlich, weiß ja nicht, wie bewandert du bist. wink.gif )
Also: Seitendeckel Zündungsseite abschrauben, die 17er-Mutter mit einer Nuss vom Polrad schrauben. Jetzt den Polradabzieher ins Gewinde des Polrades mit einem 19er-Schlüssel(?) einschrauben, bis zum Anschlag. Jetzt muss du das Polrad fixieren, entweder durch Schraubstockhände biggrin.gif oder mit einer menschenmöglichen Methode:
Ölfilterhalteband drumrumlegen und festhalten (beste Methode) oder mit einem Ledergürtel oder einen Schraubenschlüssel in einer Lücke des Polrades stecken und verkeilen, etwa so, dabei aufpassen, dass man nix beschädigt.
Nun die Schraube auf dem Polradabzieher ganz hineindrehen und dann mit einem Schraubenzieher etwas Kraft anwenden, bis sich das Polrad von der Kurbelwelle löst. Polrad nun abnehmen und dabei aufpassen, dass der sog. "Halbmond", der in einer kleinen Rille auf der Kurbelwelle sitzt und die Position des Polrades bestimmt, nicht abfällt (!).
So, nun hast du freie Sicht auf die Grundplatte. Markiere dir deren Position, bevor du sie abschraubst, sonst verstellst du dir die Zündung.
Die Lichtspule ist die mit dem rot-weißen Kabel dran: siehe Schaltplan für deine Simme. Die alte Lichtspule kannst du nun also abschrauben, wahrscheinlich musst du auch das Kabel von einem Lötpunkt ablöten, vielleicht ist aber auch eine Steckverbindung dran, das wirst du ja dann sehen.
Wenn die olle Spule nun raus ist und du die neue einschraubst, achte darauf, dass du sie vor dem Festziehen schön in die Mitte drückst, damit das Polrad nicht dran schleifen kann!
Nun musst du also das rot-weiße Kabel wieder an die neue Spule löten (nicht zu lange, sonst darfst du dir gleich noch ne Spule kaufen!) oder stecken.
Rückzu baust du alles in umgekehrter Reihenfolge wieder ein, auch darauf achten, dass die Zündung genauso eingestellt ist wie vorher - oder am besten nochmal justieren.
So, das sollte dir hoffentlich geholfen haben.

Gruß, Clemens

Hier noch ein Bild:

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Amtsleiter-DA
Geschrieben am: 15.09.2009, 19:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 74
Mitgliedsnummer.: 1579
Mitglied seit: 30.09.2008



Hallo nochmal



Ich danke dir Auslaufmodell für deine ausführliche Beschreibung. Mit dieser Anleitung kann eigentlich nichts mehr schief gehen... Gleich morgen früh werde ich sie wechseln.... Nochmal vielen vielen dank.....


MFG

Maik
PM
Top
Auslaufmodell
Geschrieben am: 15.09.2009, 19:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1119
Mitgliedsnummer.: 747
Mitglied seit: 03.08.2007



Kein Problem, ich hatte grade Lust dazu. biggrin.gif

Edit: Hat es denn geklappt?
PME-Mail
Top
Amtsleiter-DA
Geschrieben am: 19.09.2009, 17:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 74
Mitgliedsnummer.: 1579
Mitglied seit: 30.09.2008



Hallo


Hier bin ich nun wieder... Leider hatte ich erst heute zeit zum ausbauen der Grundplatte... Nun habe ich aber ein problem... Die Spule die ich geschickt bekommen habe sieht total anders aus als die die jetzt auf der grundplatte ist... siehe Bild.. Vielleicht kann mir da jemand was genaueres zu sagen... Ich habe Angst da jetzt was falsch zu machen...


MFG

Maik



Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PM
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 19.09.2009, 18:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Tja, Nachbauspule sehen nie so aus wie die die man braucht, bei der fehlen auch mal wieder die Spulenkernverbreiterungen.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Amtsleiter-DA
Geschrieben am: 19.09.2009, 18:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 74
Mitgliedsnummer.: 1579
Mitglied seit: 30.09.2008



aber das ist wohl schon die richtige oder ???? und was sind Spulenkernverbreiterungen ???
PM
Top
Amtsleiter-DA
Geschrieben am: 25.09.2009, 08:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 74
Mitgliedsnummer.: 1579
Mitglied seit: 30.09.2008



Hallo SIMMI Freunde...


Freudige Nachricht.... Es war die richtige Spule.... Der Einbau lief zu 99% problemlos... Eine Frage habe ich nur noch kann es sein das sich das magnet alleine beim fahren lösen tut ???

MFG

Maik
PM
Top
Auslaufmodell
Geschrieben am: 25.09.2009, 15:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1119
Mitgliedsnummer.: 747
Mitglied seit: 03.08.2007



Wie meinst du das? Was für ein Magnet soll sich lösen?
PME-Mail
Top
Amtsleiter-DA
Geschrieben am: 25.09.2009, 15:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 74
Mitgliedsnummer.: 1579
Mitglied seit: 30.09.2008



Ich nochmal ...


Ich meinte natürlich das Polrad !!!
PM
Top
Raphael
Geschrieben am: 25.09.2009, 15:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Nee , das ist nicht normal . Die Oberfläche von dem Kegel der Kurbelwelle muss absolut Fett- und Ölfrei sein ! Auf alle Fälle die Federringscheibe nicht vergessen ( aber eine Neue) und dann so fest wie möglich anziehen ...

Gruss,
Raphael

P.S.: Ist der Halbmond abgeschert ?


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
Amtsleiter-DA
Geschrieben am: 25.09.2009, 15:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 74
Mitgliedsnummer.: 1579
Mitglied seit: 30.09.2008



sorry wenn ich dumm frage aber Halbmond.... ist das diese kerbe in der Kurbelwelle
PM
Top
Raphael
Geschrieben am: 25.09.2009, 15:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



In der Kurbelwelle ist eine Nut eingefräst , da steckt eine Passfeder drin ( sieht aus wie eine halbierte Unterlegscheibe, das ist der Halbmond ) . In dem Polrad selber ist auch eine Nut eingefräst , das ganze dient dazu dass du das Polrad in der richtigen Position auf die Welle schiebst ( und dein Zündzeitpunkt stimmt ).


Gruss,
Raphael


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter