Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Motorenüberholung, Kurbelwelle
EsserHannes
Geschrieben am: 22.09.2009, 14:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 628
Mitgliedsnummer.: 1698
Mitglied seit: 29.11.2008



Hallo Freunde,

ich möchte bald meinen Motor komplett überholen (SKF-Lager, Viton-Ringe, Papierdichtungen, neuer Zylinder-DDR und eine neue KURBELWELLE).

Da meine jetzige Kurbelwelle ein deutliches Höhenspiel hat, könnte sie doch einen Schaden haben (aber ich denke es sind nur die Lager)

Hat jemand schonmal Erfahrungen mit einer MZA-Kurbelwelle für 35 Euro gemacht, oder ist das Schrott?

Vielen Dank im Vorraus

LG Hannes wink.gif


--------------------
Es liegt mir wieder dieser Zweitaktduft in der Luft.
PME-Mail
Top
andi2
Geschrieben am: 22.09.2009, 16:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2858
Mitgliedsnummer.: 1290
Mitglied seit: 31.05.2008



Halo Hannes,hab schon mehrere MZA-Wellen verbaut 50er und 70er gab noch keine Probleme.Reicht für Serien Motoren vollkommen aus.mfg andi cool.gif


--------------------
gesendet von meinen Schultaschenrechner
PME-Mail
Top
fabi s50^^
Geschrieben am: 22.09.2009, 20:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 661
Mitgliedsnummer.: 1294
Mitglied seit: 03.06.2008



die solln besser sein als die ddr wellen
2 schmierungslöcher und gut bis sehr gut verarbeitet
PME-Mail
Top
EsserHannes
Geschrieben am: 22.09.2009, 20:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 628
Mitgliedsnummer.: 1698
Mitglied seit: 29.11.2008



Sie sind auf keinen Fall besser als die DDR-Wellen! wink.gif

Sie sind nicht zentriert, und einige (der Kauf ist wie ein Lottospiel) können auf dauer die Lager und die Kupplung kaputt machen, da eine Unwucht herrscht.

Hab ich heute nachdem ich schon gefragt hatte, beim SIMSON-Händler in Hannover erfahren biggrin.gif

LG Hannes wink.gif


--------------------
Es liegt mir wieder dieser Zweitaktduft in der Luft.
PME-Mail
Top
KaitoKuroba
Geschrieben am: 23.09.2009, 00:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 350
Mitgliedsnummer.: 2530
Mitglied seit: 01.08.2009



Najaaa, sind die Kurbelwellen, von denen ihr sprecht, auch vom selben Hersteller, bzw. wurden da auch keine Veränderungen am Design vorgenommen? Wäre ja gut möglich, da man bei einigen der Nachbauteile deutlich erkennt, dass sie entweder von unterschiedlichen Schmieden stammen oder zumindest mal abgeändert wurden.

Das hatte ich neulich bei den Zündschlüsseln für die S51. Hab mir zwei neue Schlüssel in einer Bestellung gekauft und musste feststellen, dass unterschiedliche Materialien, genauer gesagt zwei vollkommen unterschiedliche unterschiedliche Metalle, verwendet wurden. Einer wahrscheinlich aus Messing, der andere aus irgend nem einfachen Metall. Weder vernickelt, noch sonst irgendwas.

Gut möglich, dass ihr also von zwei unterschiedlichen Kurbelwellen sprecht. rolleyes.gif

Gruß
Chris


--------------------
Warum ich keinen Reiskocher fahren will?

S chneller
I nteressanter
M echanisch solider
S ound!
O ffroadtauglich
N unmal einfach besser :)
PME-MailICQMSN
Top
oldtimebenny
Geschrieben am: 23.09.2009, 06:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 774
Mitgliedsnummer.: 2226
Mitglied seit: 14.05.2009



Hallo

Also ich kann absolut nichts schlechtes sagen habe
schon 3 mal verbaut und alle laufen noch top,ohne jeglicher Probleme .

My Webpagedie hab ich in meiner 70iger schwalbe


mfg benny


--------------------
Mein Fahrzeuge:
Star sr4-2/1 1973
Spatz sr4-1 1964
Schwalbe kr51/2e 1986
Roller sr50 b3 1987
kr50 1963

PME-Mail
Top
Ost-Kultfahrzeuge
Geschrieben am: 23.09.2009, 09:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 882
Mitgliedsnummer.: 1068
Mitglied seit: 27.01.2008



QUOTE (EsserHannes @ 22.09.2009, 21:29)
Sie sind auf keinen Fall besser als die DDR-Wellen! wink.gif

Sie sind nicht zentriert, und einige (der Kauf ist wie ein Lottospiel) können auf dauer die Lager und die Kupplung kaputt machen, da eine Unwucht herrscht.

Hab ich heute nachdem ich schon gefragt hatte, beim SIMSON-Händler in Hannover erfahren  biggrin.gif

LG Hannes wink.gif

also ich ahbe noch keine "schlechte KWelle " gesehn, ich regeneriere in Meiner Feizeit Motoren und verkaufe die dann, es sind jetzt schon so 50 Stk. vielleicht auch ein paar mehr, und bis jetzt gab es mit den KW keine Probleme mein erster Motor mit neuer KW hat schon 12 tKm runter ohne irgendwelche Beanstandungen. Ich arbeite mit einen einer Moped Werkstatt zusamm auch dort habe ich noch nichts von solchen Beanstandungen gehört, er hat 15 Jahr Berufserfahrung.....

Kannst du getrost kaufen....


--------------------
Einfach, Simson, Gut!

Mit freundlichen Grüßen

Stephan



Suche Schallplatte: Moscow von Wonderland

Fuhrpark:

Restauration: S51 B 1-4 in Arbeit
Alltagsmoped: SR50 C (Hier gehts zum Link )
MWH M1

--- Infos unter www.ost-kultfahrzeuge.de.tl ---
PME-Mail
Top
oldtimebenny
Geschrieben am: 23.09.2009, 10:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 774
Mitgliedsnummer.: 2226
Mitglied seit: 14.05.2009



Hallo

Vielleicht ist MZA ja auch mal besser als der Ruf ! wink.gif

Die können ja nicht nur Schund verkaufen . dry.gif wink.gif

Also die KW sind Top thumbsup.gif obwohl sie von MZA sind !


--------------------
Mein Fahrzeuge:
Star sr4-2/1 1973
Spatz sr4-1 1964
Schwalbe kr51/2e 1986
Roller sr50 b3 1987
kr50 1963

PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 23.09.2009, 12:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



man kann nicht generell sagen, das MZA nur Mist verkauft. Allerdings ist die Frage immer, wo MZA produzieren läßt. Und wenn man sich den Preis für so eine KW von 35,-EU anschaut und überlegt, wer da alles dran verdienen möchte, kann man sich denken, was die Herstellung gekostet hat und wo man nur für so einen Preis produzieren lassen kann hmm.gif . Und da liegt eben das Problem allgemein, der Kunde ist einfach nicht bereit, entsprechendes Geld für hochwertige Teile auszugeben. Stellt sich dann der Schund den er gekauft hat als minderwertig raus, wird gemeckert was das Zeug hält.

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
oldtimebenny
Geschrieben am: 23.09.2009, 12:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 774
Mitgliedsnummer.: 2226
Mitglied seit: 14.05.2009



Hallo

Hille du hast recht und MZA kann für das Geld Natürlich nicht Top und auch nicht in Deutschland produzieren lasen .
Nun ist es aber so das ich lieber z.B. ein Auspuff für 60-100€ kaufen würde als ein für 25€ der nach 3 Monaten schon wider die ersten rostigen Chromfreien stellen hat obwol man gerade mal 2000km bei schönem Wetter gefahren bin ! wink.gif

Aber heute muss halt alles immer billig sein, auch wenn die Qualität drunter leidet !
So ist es halt im Kapitalismus ! Jeder verdient aber das Produkt ist manchmal nichts mehr wert !


Und versteh mich nicht falsch es ist nicht alles schlecht was MZA macht.
Es ist sogar ein guter Ansatz günstig teile auf den Markt zu bringen .

mfg benny


--------------------
Mein Fahrzeuge:
Star sr4-2/1 1973
Spatz sr4-1 1964
Schwalbe kr51/2e 1986
Roller sr50 b3 1987
kr50 1963

PME-Mail
Top
EsserHannes
Geschrieben am: 23.09.2009, 13:08
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 628
Mitgliedsnummer.: 1698
Mitglied seit: 29.11.2008



QUOTE
Vielleicht ist MZA ja auch mal besser als der Ruf !


Das glaube ich nicht tongue.gif

Ich kenne NICHTS von MZA, wo man sagen kann: Top Qualität - geschweige denn bessere Qualität als DDR Produkte...und das ist ja keine Kunst. Schließlich ist Simson zwar robust, aber die Qualität war auch nicht der HAMMER.

Was meint ihr denn? Vielleicht könnt ihr mich ja sogar vom Gegenteil überzeugen.

LG Hannes


--------------------
Es liegt mir wieder dieser Zweitaktduft in der Luft.
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 23.09.2009, 13:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



QUOTE (EsserHannes @ 23.09.2009, 14:08)
Schließlich ist Simson zwar robust, aber die Qualität war auch nicht der HAMMER.

Warum nicht? Ich war in meiner Jugend immer zufrieden mit der Haltbarkeit der Ersatzteile.

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
EsserHannes
Geschrieben am: 23.09.2009, 13:21
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 628
Mitgliedsnummer.: 1698
Mitglied seit: 29.11.2008



Naja...bei anderen Marken halten die Zylinder um einiges länger als 35.000 km. Aber das ist nur ein Beispiel.

Ach: und die Brems- und Kupplungshebel aus Plastik?! Was soll das denn?! biggrin.gif

EDIT: Aber SIMSON ist für mich trotzdem die robusteste und absolut beste Spitzenmarke!


LG Hannes wink.gif


--------------------
Es liegt mir wieder dieser Zweitaktduft in der Luft.
PME-Mail
Top
oldtimebenny
Geschrieben am: 23.09.2009, 13:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 774
Mitgliedsnummer.: 2226
Mitglied seit: 14.05.2009



Hallo


QUOTE
Ach: und die Brems- und Kupplungshebel aus Plastik?! Was soll das denn?!


Weil auch das 25 und 30 Jahre später noch halt!
Außerdem Verbiegen oder brechen die nicht gleich wen man sich brettert !

mfg benny


--------------------
Mein Fahrzeuge:
Star sr4-2/1 1973
Spatz sr4-1 1964
Schwalbe kr51/2e 1986
Roller sr50 b3 1987
kr50 1963

PME-Mail
Top
EsserHannes
Geschrieben am: 23.09.2009, 14:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 628
Mitgliedsnummer.: 1698
Mitglied seit: 29.11.2008



Nicht vielleicht, weil die DDR kein Geld für Stahl hatte? tongue.gif

LG Hannes wink.gif


--------------------
Es liegt mir wieder dieser Zweitaktduft in der Luft.
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter