Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> schaden am zylinerkopf
Steffen92
Geschrieben am: 23.09.2009, 20:13
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 25
Mitgliedsnummer.: 2491
Mitglied seit: 22.07.2009



hey...bei meiner s51 habe ich am zylinderkopf gleich neben der elektrone eine vertiefung, die sich immer mehr ausbreitet...die vertiefung is richtig ins metall des kopfes reingeschlagen...das kann doch nur vom zündfunken kommen oder??weil an dieser stelle ja eigentlich nichts anschlagen kann...aber wie soll der zündfunke solche tiefen schäden anrichten?kann man vielleicht irgendwie die stärke des funkens einstellen?
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 23.09.2009, 21:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Kannst du mal in deutsch übersetzen, so mit Groß- und Kleinschreibung und mit Punkt und Komma? Dann versteht man auch was du willst.
Nen Foto wäre auch nicht schlecht.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 23.09.2009, 22:24
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



ja, ich verstehe auch nichts. Was ist eine Elektrone _uhm.gif _uhm.gif ?


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
fahrfisch
Geschrieben am: 23.09.2009, 23:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1773
Mitgliedsnummer.: 319
Mitglied seit: 06.09.2006



Ja also die Elektrone ist entweder die Elektrode oder die Zündkerze an sich.
Aber bei dem Zylinderkopf fehlts "d". Kein Wunder, dass der reißt.
Ich tippe ja auf Gussfehler. Vielleicht hat der Kopf dort so etwas wie einen "Lunker" und der wird durch die Explosionen immer weiter aufgetrieben.

Foto wäre gut.

Hendrik



--------------------
Signatur ham´wa nich, kommt aber wieder rein!
Müssense halt immer wieder mal nachfragen!
PME-MailWebseite
Top
KaitoKuroba
Geschrieben am: 24.09.2009, 03:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 350
Mitgliedsnummer.: 2530
Mitglied seit: 01.08.2009



Also am Funken der Zündkerze kann es eigentlich nicht liegen. Die dürfte nicht über ausreichend Spannung verfügen, um so weite Funken zu schlagen, selbst wenn sie defekt ist. Am wahrscheinlichsten ist wirklich, dass es ein Materialfehler am Zylinderkopf ist. Seltsam ist dann aber, dass das Loch größer wird. Sobald die feinen Kanten erstmal weg gebrannt sind, kann sich der Schaden eigentlich nicht weiter ausbreiten, da das ja bedeuten würde, dass der gesamte Zylinderkopf auf Dauer diesem Verschleiß unterliegen würde.

Oder meinst du den Kolbenkopf? Da würden solche Krater schon eher Sinn machen.

Gruß
Chris


--------------------
Warum ich keinen Reiskocher fahren will?

S chneller
I nteressanter
M echanisch solider
S ound!
O ffroadtauglich
N unmal einfach besser :)
PME-MailICQMSN
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter