Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Schwalbe läuft in warmen Zustand sehr schlecht an
Wolfe
Geschrieben am: 29.09.2009, 18:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 670
Mitgliedsnummer.: 1231
Mitglied seit: 15.04.2008



Hallo,
ich habe eine Schwalbe, die immer bei Schlechtwetter, Regen / Winter zum Einsatz kommt (auf meiner HP Schwalbe KR51/2 hellgrün). Der Motor wurde vor ca. 3500 bis 4000 Kilometern regeneriert ( neue Lager, neue Simmerringe, neue Kupplung, 60 ccm Kit drauf). Lief bis vor kurzem bestens. Dann begann der Ärger, die Schwalbe ging an der Ampel immer öfters aus, stotterte, lief schlecht an. Das Problem war mit einer neuen Zündkerze behoben. Heute machte ich eine ausgiebige Probefahrt und verschiedene Funktionstests, unter anderem machte ich den Motor aus. Wenn ich sofort wieder auf den Kickstarter trat lief sie sofort wieder an, alles perfekt. Wenn ich aber eine halbe Minute, fünf Minuten etc. gewartet habe bis zum Neustart da war´s Essig. Sie lief nicht mehr an. Nach ca. 15 bis 20 Meter schieben lief sie dann wieder perfekt. Kein Zündaussetzer, nichts, 75 km/h mit Top Beschleunigung.
Was könnte das sein? Kondensator? Zündspule? Niveau im Vergaser zu niedrig?

Grüße, Wolfgang


--------------------
Klickt unten auf den WWW Button und stattet mir einen virtuellen Besuch ab
PME-MailWebseite
Top
Auxburger
Geschrieben am: 29.09.2009, 19:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1447
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Ganz typisch für stark abbauende Zündfunkenstärke. Zuerst "hilft" eine nagelneue Kerze noch, ein paar Tage später nicht mehr. Beim Kicken und im Standgas ist die Spannung immer am niedrigsten, Kraftmangel zeigt sich dort als erstes. Deswegen hilft auch Anschieben, weil du dabei mehr Drehzahl erreichst als beim Kicken.

Mach mal die übliche Runde - Unterbrecher, Kondensator, Kabel, Kontakte, Stecker, Kerze.


--------------------
PME-Mail
Top
Wolfe
Geschrieben am: 29.09.2009, 20:15
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 670
Mitgliedsnummer.: 1231
Mitglied seit: 15.04.2008



Hallo,
danke für deine Antwort, also heißt es jetzt Zündung überholen.

Grüße, Wolfgang


--------------------
Klickt unten auf den WWW Button und stattet mir einen virtuellen Besuch ab
PME-MailWebseite
Top
apfelbaum
Geschrieben am: 29.09.2009, 20:24
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4060
Mitgliedsnummer.: 400
Mitglied seit: 29.11.2006



Fang beim Kerzenstecker an und dann geh zu den aufwendigeren Arbeiten!!!
PME-Mail
Top
Wolfe
Geschrieben am: 01.10.2009, 08:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 670
Mitgliedsnummer.: 1231
Mitglied seit: 15.04.2008



Hallo,
habe ich schon gemacht - Kerzenstecker und Kerze sind neu - die Symptome immer noch die alten. Ich werde jetzt neue einen neuen Unterbrecher, Kondensator und Zündspule bestellen und hoffe dass die Sache dann behoben ist.
Weil ihr kennt das ja: Wenn eine Zündapp oder eine Kreidler nicht sofort anspringt, dann ist das halt weil das Fahrzeug schon 30 Jahre alt ist. Wenn aber eine Simson nicht sofort anspringt, dann ist das weil es "Ossi-Schrott" ist. Schon allein aus diesem Grund MÜSSEN meine Simsons technisch immer in sehr gutem Zustand sein....

Grüße, Wolfgang


--------------------
Klickt unten auf den WWW Button und stattet mir einen virtuellen Besuch ab
PME-MailWebseite
Top
apfelbaum
Geschrieben am: 01.10.2009, 12:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4060
Mitgliedsnummer.: 400
Mitglied seit: 29.11.2006



QUOTE (Wolfe @ 01.10.2009, 09:22)
Weil ihr kennt das ja: Wenn eine Zündapp oder eine Kreidler nicht sofort anspringt, dann ist das halt weil das Fahrzeug schon 30 Jahre alt ist. Wenn aber eine Simson nicht sofort anspringt, dann ist das weil es "Ossi-Schrott" ist.

mad.gif
Was soll dieser Mist? mad.gif Dann verkauf doch dein Moped und kauf dir eine Kreidler. Lasse aber solche niveaulosen und unkompetenten Aussagen. Ein gut eingestelltes Simson Moped springt schnell an und läuft gut!!!

Wenn man keine ahnung hat, einfach mal...
PME-Mail
Top
Wessischrauber
Geschrieben am: 01.10.2009, 12:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 227
Mitgliedsnummer.: 2502
Mitglied seit: 26.07.2009



Hi "apfelbaum"

gaaaaanz ruhig. _console.gif
Lies doch noch einmal genau durch, was er geschrieben hat.
Ich denke er meint genau dasselbe wie Du, oder ?

Ich denke, wer hier im Forum auftaucht findet seine Simson sowieso klasse.
( ich schließe da von mir auf die Allgemeinheit )

Trink mal 'nen Kaffee und schnauf kräftig durch.

Gruß
Gerhard


--------------------
Ich wollte mich mit Ihnen geistig duellieren, aber ich merke Sie sind unbewaffnet.
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 01.10.2009, 13:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14940
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Konsti, was falsches geraucht? laugh.gif laugh.gif

Ich sehs auch so wie Gerald und stimme dort auch Wolfgang zu: Wenn eine alte Zündapp Macken hat, dann ist das "normal", ist ja alt, schwierig beherrschbar usw.

Wenn ein altes Simsondings nicht anspringen will oder Macken hat, kommt sofort: "Hammer doch gewusst, russisch, kann ja nicht gehn..." laugh.gif


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Sven
Geschrieben am: 01.10.2009, 13:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 788
Mitgliedsnummer.: 309
Mitglied seit: 10.08.2006



Ja Konsti, ich glaube, da hast du was gründlich mißverstanden. Da wollte einer eigentlich das Gegenteil von dem ausdrücken, was da steht,- Vorsicht Ironie wink.gif . Dabei haben wir hier doch so viele schöne aussagekräftige emoticons zur Auswahl laugh.gif

Gruß Sven
PME-Mail
Top
Wolfe
Geschrieben am: 01.10.2009, 13:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 670
Mitgliedsnummer.: 1231
Mitglied seit: 15.04.2008



@ Apfelbaum

Anstatt los zu poltern solltest du erst mal die Sätze lesen, falls das geschehen ist nachdenken, verstehen und erst dann schreiben!!!
Hier im Süden ist es so dass Hercules, Zündapp und Kreidler DIE Fahrzeuge sind, Yamahas und Suzukis werden als Japse Schrott, KTM und Puch als Ösi Schrott und Simson als Ossi Schrott tituliert. Und im Osten dürfte das wohl ganz genau das selbe (Wessi Schrott) sein!
Genau deshalb (weil ich weder mich noch eins meiner Fahrzeuge "zum Affen machen will" ) bleibt die Schwalbe bis alles wieder 100% ig ist im Stall.
IRONIE AN / Mit dem verkaufen, eine gute Idee, aber wenn dann en bloc, ich habe ca. 20 Simsons (vom SR1 bis zum SR80) , 3 MZ TS 150, 1 Wiesel, 1 Troll und 1 Campi, falls du ein sehr gut gefülltes Bankkonto hast darfst dich per pn melden, andernfalls fang schon mal zum sparen an, dir wird aber immer der 1 Euro fehlen, bei den ich ja sagen würde... / IRONIE OFF

Übrigens: Ich brauche mir keine Kreidler zu kaufen, ich habe eine, Zündapp, Hercules, Kreidler, KTM, Puch, und "Japse Schrott" auch _console.gif

Um es mit deinen eigenen Worten zu halten: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal...

Grüße, Wolfgang


--------------------
Klickt unten auf den WWW Button und stattet mir einen virtuellen Besuch ab
PME-MailWebseite
Top
Wolfe
Geschrieben am: 01.10.2009, 13:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 670
Mitgliedsnummer.: 1231
Mitglied seit: 15.04.2008



Es ist genau so wie es meine 3 "Vorredner" sagen, als sie das schrieben, war ich anscheinend gerade am lesen und dann am antworten...
Eigentlich wollte ich nur wissen ob ein Mitglied hier das selbe Problem schon mal gehabt hat und wie er es gelöst hat, bzw. ob es ein typisches Problem bei so und so viel Kilometern ist.
Den Krieg der Ost, West, Süd und Nord Moped Liebhaber wollte ich nicht.

Grüße, Wolfgang


--------------------
Klickt unten auf den WWW Button und stattet mir einen virtuellen Besuch ab
PME-MailWebseite
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter